Freier Speicher bei Google Fotos: Gratis-Upload nur noch kurz möglich

John Woll, 07.05.2021 18:30 Uhr 5 Kommentare
Wer seine Fotosammlung in voller Qualität kostenlos im Google Fotos ablegen will, hat dafür nicht mehr allzu lange Zeit. Wie vom Unterneh­men angekündigt, wird man ab 1. Juni beim Foto-Dienst keinen unbe­grenzten Speicher mehr anbieten. Ab dann gilt ein Limit von 15 GB.

Der nächste unlimitierten Gratis-Speicher ist bald nicht mehr unbegrenzt

Ende letzten Jahres konnten wir unter der Überschrift "Schluss mit dem Gratis-Speicher" darüber berichten, dass Google bei seinem Foto-Dienst am 1. Juni 2021 den großen Abschied von unbegrenzten Uploads für Smartphone-Fotos plant. Allerdings gilt: Alle Bilder und Videos, die bis zu diesem Stichtag auf dem Online-Speicher abgelegt werden, können auch künftig ohne weitere Kosten hier gelagert bleiben. Daher die klare Empfehlung für alle, die ihre Fotosammlung noch nicht vollständig online archiviert haben: Will man Google Fotos weiter nutzen, empfiehlt es sich in den nächsten Wochen noch vom unbegrenzten Upload für Bilder mit Auflösung bis zu 16 Megapixeln und Videos Gebrauch zu machen.

Google Pixel 4a: Das wohl beste Mittelklasse-Smartphone ausprobiert
videoplayer
In Zukunft rechnet Google dann alle Nutzer-Uploads der verschiedenen Dienste auf ein kostenloses Gesamtkontingent von 15 GB an. Wird dieses überschritten, muss für mehr Speicherplatz ein Upgrade-Abonnement der Google One-Cloud durchgeführt werden. Der kleinste Tarif bietet dabei 100 GB für 20 Euro im Jahresabo oder zwei Euro pro Monat. Das Angebot umfasst außerdem 200 GB für 30 Euro Jahrespreis, danach erfolgt sofort der Sprung auf 2 TB für 100 Euro im Jahr. Darüber werden 10 TB, 20 TB und 30 TB-Optionen geboten, für die man mit 50 Euro, 100 und 150 Euro im Monat noch einmal deutlich tiefer in die Tasche greifen muss.

Fotoscanner von Google Fotos

Hier gilt es definitiv gut zu überlegen, welchen Cloud-Dienst man künftig nutzen will - Microsoft setzt zum Beispiel darauf seinen OneDrive-Speicher mit einem Office-Abo zu verknüpfen und bietet so neben 6 TB Gesamtspeicher auch gleich noch das komplette Microsoft 365 Family Paket zum Preis von 10 Euro im Monat - 100 GB ohne Office-Extras gibt es auch hier für 2 Euro im Monat.

Eine echte Sonderstellung nehmen hier übrigens alte Pixel-Modelle ein. Da diese mit dem Gratis-Upload beworben wurden, begrenzt Google die Uploads hier auch weiterhin nicht - das wird aber wohl nicht für künftige Modelle gelten.

Siehe auch:

Google Pixel-Modelle bei Media Markt Günstige Android-Smartphones der Mittelklasse
Zum Microsoft 365-Abo inkl. OneDrive Office-Apps und Cloud-Speicher ab 7 Euro
5 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Google Drive
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies