Microsoft startet Edge für Android als Entwickler-Vorschau

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] kingstyler001 am 02.05. 12:39
+ -
Wieso gibt es nur 3 Android Browser die Addons unterstützen? Firefox, Kiwi und dieser russische Browser. Firefox ist lahm. Kiwi veraltet. (nutze ich aktuell) und das russische Ding baut mir zu viele Verbindungen nach Hause auf. Ich möchte einen Chromiumbasierten Browser haben, der Addons unterstützt. Ungoogled Chromium arbeitet zwar an einer Android Version mit Addonsupport, aber das läuft auch leider noch nicht so wirklich.
[re:1] Black._.Sheep am 02.05. 14:03
+ -
@kingstyler001: Ich nutze Fennec aus dem Fdroid Store, und das ist mit Firefox Unterbau alles andere als lahm.
Zumindest für mein empfinden.
[re:1] kingstyler001 am 02.05. 14:05
+ -
@Black._.Sheep: Habe ich auch eine Zeit lang benutzt. Aber im Vergleich zu Chrome basierten Browser ist Firefox zumindest auf Android eine richtige Krücke. Also auf meinem S20 Ultra zumindest.
[o2] tester25 am 02.05. 14:23
+1 -
Nutze Edge auf dem Desktop schon seit der Chromium-Engine. Auf Android bin ich nachgezogen, um von der Synchronisierung zwischen den Plattformen zu profitieren. Aber zugegeben: So schön das UI auf dem Desktop (subjektiv) auf mich wirkt, so altbacken wirkt der Edge Android. Hier sollte dringend dran gearbeitet werden, denn Chrome und mittlerweile sogar Firefox auf Android sind viel schicker.
[o3] Tom 1 am 03.05. 03:30
+ -
Leider haben Dev & Canary kein AdBlock Plus, wie Stable
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies