Samsung: Galaxy S21 sorgt endlich für Trendwende bei Smartphones

Von Christian Kahle am 29.04.2021 10:33 Uhr
20 Kommentare
Nach längeren Problemen konnte Samsung Electronics endlich wieder eine positive Entwicklung in seinem Smartphone-Ge­schäft verbuchen. Das neue Flaggschiff Galaxy S21 hat wie­der ei­ni­ge Kunden zurückgebracht. Und auch sonst läuft es gut für den Konzern.

Über das gesamte Geschäft hinweg erzielte Samsung Electronics im ersten Quartal dieses Jahres eine Umsatzsteigerung um 18 Prozent auf 59,1 Milliarden Dollar. Daraus resultierte ein operativer Gewinn von 8,45 Milliarden Dollar, was 45 Prozent mehr sind als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das teilte das Unternehmen heute in Seoul mit.

Der Umsatz der Mobile-Sparte kletterte in den ersten drei Monaten des Jahres wieder. Nach einem Plus um 13 Prozent wurden hier etwas über 25 Milliarden Dollar verbucht. Vor allem das Galaxy S21 soll hierfür verantwortlich sein. Allerdings warnte das Samsung-Management auch schon davor, dass dieses Wachstum aktuell nicht zu halten sein wird. Denn die Smartphone-Verkäufe pendeln sich nach einem ersten Boom nach dem Release des neuen Flaggschiffs schon wieder nach unten ein und durch die Verknappung verschiedener Komponenten kommen zusätzliche Probleme auf den Hersteller zu.

Die Erfolgsmodelle der S21-Serie vorgestellt
videoplayer

Auch Fernseher und Chips im Plus

Erst einmal kann man sich aber darüber freuen, dass es nicht nur bei Smartphones wieder besser aussah, sondern auch in der Unterhaltungselektronik-Sparte, die hauptsächlich von Fernsehern lebt. Hier konnte der Umsatz ebenfalls um 26 Prozent auf 11,7 Milliarden Dollar gesteigert werden. Doch auch hier das gleiche Spiel: Wenn es jetzt wieder wärmer wird und teilweise sogar die Pandemie-Maßnahmen gelockert werden können, dürfte die Nachfrage nach TV-Geräten auch wieder deutlich zurückgehen.

Deutlich stabiler dürfte sich hingegen die Chip-Sparte erweisen, die wesentlich weniger von kurzfristigen Launen der Verbraucher abhängt. Vor allem der weiterhin steigende Bedarf an Cloud-Kapazitäten soll hier für eine ordentliche Nachfrage nach lukrativem High End-Speicher sorgen. Aber auch darüber hinaus liegt die Nachfrage nach Halbleiter-Produkten ohnehin deutlich über den derzeitigen Produktionsmengen, was Samsung natürlich zugute kommt.

Siehe auch:


sentifi.com

Marktstimmen zu :

20 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies