Haftstrafe für Verkäufer gestohlener Zugänge zu Netflix, Spotify uvm.

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Deafmobil am 27.04. 17:17
+2 -3
Es geht doch legal wenn man alle 2 Monate ein Abo nutzt und dann die nächste. 2 Monate Netflix nutzen dann pausieren, 2 Monate Disney+ dann pausieren, 2 Monate Amazon Prime Video dann pausieren. Dann wieder Netflix....
Dann muss niemand monatlich 3-5 Abo zahlen.
[re:1] Elek am 27.04. 19:09
+ -
@Deafmobil: Ist doch heute schon für Netflix & co kein Problem zu prüfen mit welcher IP man die Seite aufruft. Was sie ja schon machen, da sehen die doch eh ist man in der Türkei oder ständig in Deutschland.
[re:2] NewRaven am 28.04. 06:50
+ -
@Deafmobil: Versuch das so mal, wenn du Familie hast und jeder andere Interessen hat. Abseits davon ist das natürlich auch ein Stück weit aufwendig und du musst jederzeit im Blick haben, wo sich der aktuelle Monat auf Basis der für dich interessanten Neuerscheinungen für dich am ehesten lohnt. Kann man natürlich so machen, wäre aber absolut nicht meins.
[re:1] topsi.kret am 28.04. 07:14
+1 -1
@NewRaven: In dem Fall ist es doch eine hervorragende Gelegenheit, den Kindern pädagogidsch wertvoll klarzumachen, dass man eben nicht immer alles haben kann.
[o2] johndenver am 27.04. 17:19
+8 -1
selber schuld wenn man den Markt so stark fragmentiert und mit komplizierten Lizenzen so ein Wirrwar geschaffen hat. Mich wundert, dass es in der Musikbranche trotz vieler Anbieter dennoch fast alles bei jedem Dienst zu finden ist
[re:1] chris899 am 27.04. 17:43
+5 -
@johndenver: Ich warte nur darauf das die Branche völlig überrascht und ahnungslos feststellt, dass die Zahl der Raubkopierter wieder steigt.
[o3] DRMfan^^ am 27.04. 18:22
+4 -1
Ich verstehe nicht, wieso man für illegale Dienste zahlt. Wenn man schon illegal konsumiert, dann käme das für mich nur kostenfrei in Frage.
[o4] Brassel am 28.04. 07:26
+1 -
Ich weiß nicht wo das Problem dabei ist.

Ich möchte eine Leistung beziehen, also muss ich dafür auch bezahlen.
Niemand käme auf die Idee, das man mit einem Telefontarif von jedem Telefonanbieter die Dienste nutzen kann. Egal ob Vodafone, O2, oder wie sie alle heißen.
Warum soll dies bei Streaming Anbietern der Fall sein ?

Man kann sich erkundigen welches Angebot am besten zu einem passt und dann geht man zu diesem Anbieter. Wenn mir mal ein anderes gefällt, wechsel ich eben. Unter anderem auch deshalb hat der Gesetzgeber / Anbieter auch sehr kurze Kündigungsfristen eingeräumt.

Und wenn einem das alles zu teuer ist, dann lässt man es halt. Ist doch ganz einfach. Deswegen in die Illegalität zu gehen, wäre mir kein Angebot wert.
[re:1] Niclas am 28.04. 08:21
+ -
@Brassel: Der Vergleich hinkt ein wenig, denn egal welchem Telekommunikationsanbieter Du wählst, Du bekommst immer als "Basics" eine Handynummer, eine Verbindung ins Mobilfunknetz, hast - wenn Du Die Option dazubuchst - einen Internetzugang und kannst SMS versenden und empfangen. Also bei allen gleich. Bei den Streaminanbietern aber eben nicht. Marvel bekommst Du nur hier, bestimmte Serien nur dort, Disney nur da und anderen Kram wieder woanders. Das sind zwar alles Serien und Filme, aber keine davon (oder vielleicht nur ein ganz geringer Teil) wird auf allen Plattformen angeboten.

Um das mit Deinem Vergleich zu sagen:
Du gehst zu O², weil Du damit telefonieren und SMS versenden kannst, willst aber auch ins Internet. Das bietet aber nur die Telekom an, dazu aber keine Telefonie, aber immerhin SMS. Willst Du also alles haben, musst Du einen Vertrag bei beiden abschließen.
[re:1] Brassel am 28.04. 08:48
+ -
@Niclas: Mit deinen Ausführungen hast Du natürlich recht.
Ich hatte den Vergleich eher in Hinsicht, verfügbares Datenvolumen, max. Geschwindigkeit, etc. gemeint - es aber nicht explizit hingeschrieben.
[o5] iCheefy am 28.04. 08:16
+2 -
Hab aktuell nur einen Dienst, dddownloads, damit ist alles abgedeckt für 40€ im Jahr ;)
[re:1] topsi.kret am 28.04. 08:54
+ -
@iCheefy: Die haben leider keine guten Eigenproduktionen.
[re:1] GermanPenguin am 28.04. 16:08
+ -
@topsi.kret: Dafür ALLES andere?! Selbst wenn dein Kommentar nur Ironie war, fehlt trotzdem irgendwie der Witz.
[re:1] topsi.kret am 28.04. 19:26
+ -
@GermanPenguin: Ich finde illegales Verhalten auch nicht witzig. Damit hausieren zu gehen schonmal gar nicht.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies