Apple sorgt für Öko-Revolution in der Aluminium-Industrie

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] KarstenS am 22.04. 16:33
+9 -
Wie viel weiter wir heute wohl schon wären, wenn generell Ideen geteilt und kombiniert werden würden, anstatt dass jeder sein eigenes Süppchen kocht?
[re:1] Lanezzz am 22.04. 16:58
+ -1
@KarstenS: z.b bei der Impfstoffherstellung
[re:2] topsi.kret am 22.04. 17:39
+1 -1
@KarstenS: Wieviele wohl aufhören würden, in F&E zu investieren, wenn sie ihre Ergebnisse teilen müssten?
[re:1] KarstenS am 22.04. 18:54
+1 -
@topsi.kret: Mit dem derzeitigen Wirtschaftssystem geht das natürlich nicht. Da das momentane System seinen Zenit ohnehin bereits seit langem überschritten hat und es seitdem stetig bergab geht, ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann der nächste Wechsel vor der Tür steht und was danach kommen wird.
[re:1] topsi.kret am 22.04. 19:06
+3 -2
@KarstenS: Das Ende der Marktwirtschaft wird jetzt schon wie lange herbeifantasiert? Übrigens, im realexistierenden Sozialismus gab es aufgrund mangelnder Konkurrenz und staatlicher Intervention keine nennenswerte Fortschritte. Wollte das nur nebenbei erwähnt haben ;-)
[re:1] skyjagger am 22.04. 19:55
+1 -
@topsi.kret: Diese Aussage basiert auf welchen Fakten? Du solltest vielleicht die Mangelwirtschaft der DDR nicht als Maßstab nehmen. Hier war die Innovationskraft durchaus vorhanden, wurde aber durch viele Punkte erheblich geschwächt. Wenn man diese beseitigen würde, könnte man durchaus beachtliche Erfolge vorweisen.
[re:2] topsi.kret am 23.04. 05:13
+1 -1
@skyjagger: Theoretisch geht viel. China zB ist auch nur groß geworden, weil sie einen knallharten Staatskapitalismus fahren. Es gibt kein Beispiel, wo ein System aus sozialer Romantik und Wirgefühl zu immensen Erfolg geführt hat.
[o2] Vienesko am 25.04. 16:12
+1 -
Drei Tage nach Erscheinen des Artikels und noch kein Apple Hate?!
Da muss es doch etwas geben, wie man auch hier Apple schlecht darstehen lassen kann...

Aber ernsthaft: eine tolle Initiative und super, dass zwei direkte Konkurrenten nun eine Lösung gefunden haben, von dem alle profitieren. Die Umwelt und alle beteiligten.
Wäre schön, wenn das in mehr Branchen und Unternehmen einzug halten würde.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies