Der Name "Drillisch" soll verschwinden - künftig wird es "1&1 AG" sein

Nadine Juliana Dressler am 15.04.2021 20:24 Uhr
14 Kommentare
Falls die Aktionäre der Namensänderung zustimmen, wird der Marken­name "Drillisch" vom Markt verschwinden. Das hat die 1&1 Drillisch AG bekannt gegeben und erklärt, man werde nach dem Plan in Zukunft als "1&1 AG" als vierter Mobilfunkanbieter in Deutschland agieren.

Der Name Drillisch ist vermutlich eher wenigen Mobilfunkkunden geläufig - denn auf dem Markt tritt das Unternehmen viel mehr mit seinen bekannten Markennamen wie WinSIM, Simply, DeutschlandSIM, DiscoTel oder Yourfone auf. Das wird auch in Zukunft so bleiben, doch das dahinterstehende Unternehmen plant die Umfirmierung. Aus der 1&1 Drillisch AG soll künftig die 1&1 AG werden.

Drillisch Marken
Übersicht mit aktiven und eingestampften Drillisch-Marken

Umfirmierung der 1&1 Drillisch AG in 1&1 AG

Ein entsprechender Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat wird den Aktionären auf der ordentlichen Hauptversammlung am 26. Mai 2021 zur Abstimmung vorgelegt, erklärte die 1&1 Drillisch AG nun in einer Ankündigung. Damit wird man sich nun aller Voraussicht nach schon bald von dem Namen der 2017 übernommenen Drillisch AG verabschieden.

United Internet hatte 2017 die Mehrheit an dem Unternehmen übernommen und hält heute 75,1 Prozent der Holdinggesellschaft 1&1 Drillisch AG. Die Umfirmierung in 1&1 AG ist ein konsequenter Schritt in der Unternehmensentwicklung, der nach einer mehrjährigen Integrationsphase erfolgt und eine klare und prägnante Positionierung am Kapitalmarkt zum Ziel hat, heißt es in der Erklärung zur Namensänderung.

"Der Zusammenschluss von 1&1 und Drillisch war eine wichtige strategische Entscheidung, durch die wir unsere Marktstellung deutlich ge­stärkt haben. In den letzten drei Jahren haben wir gemeinsam zahlreiche Synergien und Wachstumspotenziale gehoben und sind zu einem Team zusammengewachsen", so Ralph Dommermuth, CEO der 1&1 Drillisch AG. "Mit 1&1 besitzen wir eine der stärksten Marken im deutschen Telekommunikations- und Internet­markt, die ein hohes Maß an Bekanntheit und Vertrauen genießt. Durch einen eindeutigen Auftritt wollen wir diese Markenstärke zukünftig auch am Kapitalmarkt effizient nutzen."

Siehe auch:

In diesem Artikel sind Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.
14 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
1&1 (United Internet AG)
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies