Neue Kritik: HP Smart-App macht Nutzer­konto für Scans verpflichtend

Nadine Juliana Dressler am 28.03.2021 19:34 Uhr
14 Kommentare
Die Stiftung Warentest hat sich entschieden, in dem neuesten Test von Druckern und Kombigeräten eine Abwertung für HP Smart einzuführen. Hintergrund ist, dass man die HP Smart Scan-App nur noch mit einem Nutzerkonto verwenden kann - was für "Hand­habung und Daten­schutz wenig erfreulich ist", so die Warentester.

Diese Pflicht zur Nutzerkonto-Erstellung für die Nutzung der Scanner-App von HP ist nach einer Meldung eines Lesers der Stiftung Warentest nun einen extra Artikel wert. Die Tester kritisieren nun HP für die Einführung des Kontenzwangs. Seit wann genau diese Ver­pflicht­ung besteht, sich für die HP Smart Scan-App anzumelden, ist nicht bekannt. Ende Februar beschwerte sich ein test.de-Nutzer und schrieb der Stiftung Warentest: "Wir konnten ohne Anmeldung nicht mehr scannen." Auch bei den Warentestern forderte die HP-Smart-App dazu auf, zum Scannen ein Nutzer­konto einzurichten.

Stiftung Warentest hat bei HP nachgefragt

Die Scanner-App ist dabei ein Teil des Softwarepakets "HP Smart". Darin enthalten ist ein Programm zum Scannen. "Mit Blick auf Hand­habung und Daten­schutz ist es wenig erfreulich, für eine Haupt­funk­tion eines Kombidruckers erst einmal unter Angabe seiner E-Mail-Adresse ein Konto einrichten zu müssen", schrieben die Warentester nun. Sie wollten sich damit nicht zufriedengeben und haben bei HP nachgefragt. Aber auch die Antwort, die sie erhielten, war nicht zufriedenstellend.

HP wiegelte ab und sieht kein Problem bei der Anmeldepflicht: "Ein Nutzer­konto sei erforderlich, um die einfache und effektive Nutzung bestimmter HP-Smart- und/oder Drucker­funk­tionen zu ermöglichen."

Besser Windows-Tools nutzen

"Warum die App dann aber auch schon für eine einfache Grund­funk­tion wie das Scannen ein Konto braucht, erklärte HP uns nicht", so die Warentester. Basis­funk­tionen wie Drucken und Scannen können aber auch ohne die Installation der HP Smart App und ohne Benutzer­konto genutzt werden - dann muss man zum Beispiel als Windows Nutzer auf das Windows-eigene Tool "Windows-Fax und Scan-App" ausweichen und das HP-Tool ungenutzt lassen.

Siehe auch:
14 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
HP Inc.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies