Plötzlich geraten Nutzer von Torrent-Diensten wieder ins Visier

[o1] GTX1060User am 26.03. 10:17
+5 -6
Wer ist bitte so dumm und benutzt Torrent zur verbreitung Urheberrechtlich geschützter Werke?
[re:1] Rulf am 26.03. 11:10
@GTX1060User: der sich damit auskennt und die bekannten schutzmaßnahmen trifft...
[re:1] GTX1060User am 26.03. 11:15
+ -1
@Rulf: VPN? Nee mal ohne witz, ich rede von den Personen die sich Erwischen lassen, nicht von jemandem der alles mögliche dafür tut um seine Identität zu verschleiern.
[re:1] Mactaetus am 26.03. 20:24
+2 -1
@GTX1060User: Wie machst Du's denn?
[re:2] GTX1060User am 27.03. 08:36
+ -1
@Mactaetus: Ich nutze kein Torrent ;-) Da kannst du ja gleich bei einem Diebstahl dein Personal ausweis vorher im Laden abgeben.
[re:2] Aerith am 26.03. 23:11
+3 -1
@GTX1060User: Früher hab ich da alles gesaugt was nicht angenietet war. Aber im heutigen Klima der Abnahnmaden kommt mir kein Torrent client mehr auf die Platte. VPN & Anonymisierungsverfahren hin oder her, ich hab keine Lust über meine Schulter schauen zu müssen.

Musik bekommt man auch als direktdownload gut zu fassen, games kauft man eh im steam sale für ein appel und nen Ei, Programme hab ich seit Ewigkeiten nicht mehr gesaugt, movies kauf ich nach einem screening im Gammelstream auf BD.
[o2] bigspid am 26.03. 11:15
+1 -1
Selbst wenn man von 20minuten Folgen ausgeht und 22 Folgen pro Staffel...die 2.453 Verstöße würden also über 111 Staffeln entsprechen! Das ist eine ordentlich riesige Bibliothek. ich bezweifle stark, dass man "mal kurz" eine so große Datenbank zusammen bekommt. Da sind einige vollständige Serien und Filme mit dabei, die eine Anklage schon rechtfertigen. Mit meiner ganzen BluRay/DVD Bibliothek, die ich seit über 10 Jahren gesammelt hab, komm ich nicht auf die Zahl.
[re:1] DON666 am 26.03. 11:27
+3 -
@bigspid: Äh, als Urheberrechtsverletzung gelten nicht nur Filme, sondern auch jeder einzelne Song. Da geht das dann aber ratz-fatz mit 2500. Schließlich steht da oben nur die Zahl der Verstöße, aber nichts über die Art der Daten.
[re:1] bigspid am 26.03. 12:56
+ -
@DON666: Da hast du Recht, an die hab ich nicht gedacht. Aber selbst dann sind es über 100 Staffeln, Alben etc. zusammen genommen. Das ist alles andere als ein "Gelegenheitssauger".
[re:2] Sky Walker am 26.03. 12:56
+1 -1
@bigspid:

>>"die 2.453 Verstöße"

belaufen sich darauf, das selbst eine Datei auch gerne mal - im Laufe der (Torrent-Lauf-)Zeit bzw Session - von so vielen anderen Nutzern gleichzeitig downgeloadet wird.
[re:1] bigspid am 26.03. 12:57
+ -
@Sky Walker: In dem Fall geht das echt verdammt schnell.
[o3] CuMeC am 26.03. 13:27
+5 -
wie ist man dem plexbetreiber denn auf die schliche gekommen? Muss ihn ja schon jemand angeschissen haben.
[o4] DRMfan^^ am 26.03. 14:18
+ -
Wäre ja neugierig, wie sie das mit den 21 Leuten aufgedeckt haben ....
[re:1] 1ST1 am 26.03. 14:38
+3 -
@DRMfan^^: Der Schwippschwager vom Neffen des Nachbarn sein anderer Onkel dem sein Opa hat keinen Account bekommen, dafür hat er sich gerächt.
[o6] mrem am 27.03. 12:43
+ -2
Wer nutzt denn noch Torrents? Also mal ehrlich... wir kaufen uns doch lieber ein legales Windows für 3€ bei Ebay. Tzzz....
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies