Drucker-Hotfix für Windows 10: Installationsprobleme häufen sich

Nadine Dressler, 20.03.2021 17:07 Uhr 26 Kommentare
Windows 10-Nutzer melden verstärkte Probleme mit dem jüngsten Up­date, welches eigentlich Druckerprobleme beheben sollte. Dabei gibt es jetzt ein Installationsproblem, sodass der Patch nicht angewendet werden kann.
Update 21. März: Microsoft hat das Update pausiert. Es wird nicht länger über die automatische Windows-Update-Funktion verteilt.

Dieses Installationsproblem ist ein Bug, der Windows 10 nun seit Monaten verfolgt. Nutzer bekommen neue Patches zwar über die Windows-Update-Funktion angeboten, und können sie auch herunterladen. Bei dem folgenden Installationsprozess läuft aber etwas schief und die Installation bricht ab. Bei dem neuen Hotfix-Update für die Druckerprobleme, die nach dem Patch vom März auftreten, erfolgt die Fehlermeldung "0x80070541". Angezeigt wird dann, dass man es noch einmal probieren soll. Erfolg erzielen die meisten Betroffenen aber auch bei mehrfachen Versuchen nicht.

Windows 10 Oktober 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen
Infografik Windows 10 Oktober 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen

Problem nur bei Version 2004 und 20H2

Bei manchen Nutzern zeigt sich das Problem schon zu Beginn des Update-Prozedere - dann lässt sich das neue kumulative Update erst gar nicht erst herunterladen. Laut dem Online-Magazin Windows Latest ist aktuell das Update KB5001649 betroffen. Dieser Patch wird für Windows 10 Version 2004 und 20H2 angeboten. Nun häufen sich Meldungen zu dem Installations-Bug, da immer mehr Nutzer das Update einspielen wollen.

Betroffen sind, soweit bekannt ist, derzeit nur Nutzer der beiden Windows 10-Versionen aus dem letzten Jahr. Betroffen von den Drucker­problemen waren dabei auch andere Versionen. Ob der Fehler nur vereinzelt auftritt, oder ob bestimmte Hardware- oder Software-Konfigu­ra­tionen stärker betroffen sind, hat sich bisher noch nicht herausgestellt. Wer das Installa­tions­problem auch bemerkt hat, kann das kumulative Update manuell aus dem Microsoft Update-Katalog herunterladen und dann installieren. Alternativ lässt sich das Update pausieren (zum Beispiel automatsich für 7 Tage), falls man auf das nächste Bugfix-Update von Microsoft warten möchte.

Download Windows 10: Kumulativer Patch
Siehe auch: Alle Infos zum Microsoft Dezember Patch-Day für Windows 10

Interessante Artikel und Links rund um die halbjährlichen Windows 10-Updates:
26 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies