25. bis 27. Mai: Termin für Microsoft BUILD 2021 durchgesickert

Nadine Juliana Dressler am 11.03.2021 10:28 Uhr
Es gibt erste Informationen zu den von Microsoft geplanten Konferenzen im Jahr 2021. Vergangenes Jahr hatte der Konzern schon angekündigt, zu­mindest bis Mitte 2021 alle Events online stattfinden zu lassen. Der nächste Termin soll die BUILD vom 25. bis 27. Mai 2021 sein.

Das geht aus Informationen hervor, die der bekannte Leaker Walking Cat bei Twitter veröffentlicht hat. Er zeigte dabei ein Video, in dem auf einem Frame gleich drei bisher noch nicht von Microsoft angekündigte Termine zu lesen sind. Allerdings fügte er noch hinzu, dass es sich bei den Terminen, die dort zu sehen sind, auch nur um Platzhalter handeln könnte. Überprüfen lässt sich das nicht. Man wird erst Gewissheit haben, nachdem Microsoft die Konferenz-Termine angekündigt und die Einladungen verschickt hat.

Kostenloser Zugang

Im vergangenen Jahr fand die Build vom 19. bis 21. Mai 2020 statt. Zunächst war geplant, sie wie zuvor auch als Präsenz-Konferenz in Seattle stattfinden zu lassen, doch aufgrund des weltweiten Pandemie-Geschehens entschied sich Microsoft, stattdessen ein Online-Event zu gestalten. Das fand auch regen Anklang - dabei spielte es sicherlich eine große Rolle, dass der Zugang zur Online-Build kostenlos war, womit man sich die rund 2000 Dollar für das Konferenzticket plus Reisekosten sparte.

Impressionen von der Microsoft BUILD 2015

Die BUILD 2021 dürfte dabei in diesem Jahr mit richtungsweisenden Ankündigungen gespickt sein. Denn es wird erwartet, dass es zur Build neue Einblicke in die Arbeit mit dem kommenden Windows 10X geben wird. Ausgelegt ist die Konferenz zwar für Entwickler, doch auch für Endverbraucher dürften genau diese An­kün­di­gun­gen rund um Windows interessant werden. Informationen zu der Agenda gibt es bisher allerdings noch nicht, auch das Motto der BUILD 2021 ist noch nicht bekannt.

Wie in jedem Jahr wird der Konzern natürlich einen Ausblick auf all das geben, was Microsoft in Planung hat und darüber mit Entwicklern aus der ganzen Welt den Austausch starten. Auf der Sonderseite zur BUILD-Konferenz hat Microsoft einen Teil der Sessions von 2020 noch online gestellt, sodass man sich ausgewählte Videos jetzt noch einmal ansehen kann.

Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
BUILD
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies