Resident Evil Village: AMD bestätigt Raytracing und FidelityFX

Johannes Schaller am 05.03.2021 16:46 Uhr
1 Kommentare
Wie Capcom und AMD ankündigen, werden die beiden Un­ter­neh­men beim kommenden Horror-Spektakel Resident Evil Village zu­sam­men­ar­bei­ten. Spieler kommen somit beim achten Teil der Kult-Serie in den Genuss von Raytracing und FidelityFX.

Das neue Resident Evil Village steht in den Startlöchern. Wie AMD und Capcom bekannt ga­ben, konnten sich die beiden Unternehmen auf eine Partnerschaft bezüglich des mitt­ler­wei­le achten Teils der Resident Evil-Kernreihe einigen: Das Horrorspiel wird Raytracing und Fi­de­li­ty­FX unterstützen.

FidelityFX ist AMDs Open-Source-Toolkit für eine verbesserte Bildqualität. Damit sollen mo­derns­te grafische Effekte ermöglicht werden, die nur mehr einen minimalen Leis­tungs­auf­wand benötigen und so die Grafikkarte entlasten. FidelityFX umfasst sieben verschiedene Lösungen, die Entwickler in ihre Spiele implementieren können.

Noch intensivere Atmosphäre

Wie sich das Ganze auf Resident Evil Village auswirkt, demonstrieren AMD und Capcom in ei­nem kurzen Video auf Twitter. Capcom be­haup­te­te unlängst, dass der neue Titel das bes­te Survival-Horror-Spiel ist, das jemals ge­macht wurde. Hinsichtlich der verschiedenen Sze­nen, die mit und ohne Raytracing gezeigt wurden, weiß Village durchaus zu überzeugen. Durch die exklusive Partnerschaft mit AMD wird es wohl vorerst keinen Support für Nvidia-Funk­tio­nen wie DLSS geben.

Resident Evil Village erscheint am 7. Mai 2021 für PC, Xbox Series X/S, PlayStation 5 sowie für die älteren Konsolen Xbox One und PlayStation 4. Das Spiel wird auch auf der neuen Kon­so­len­ge­ne­ra­ti­on Raytracing und andere visuelle Effekte unterstützen - jedoch nur bei 30 Bildern pro Sekunde.

Unser AMD Special Nachrichten und Downloads zu AMD-Grafikkarten sowie CPUs
Siehe auch:
1 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
AMD
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies