Google Chrome: Künftig gibt es alle vier Wochen eine neue Version

Witold Pryjda am 05.03.2021 12:17 Uhr
7 Kommentare
Der Browser des Suchmaschinenriesen Google ist das mit Abstand popu­lärste Programm seiner Art. Chrome wird auch regelmäßig mit Updates versorgt, bisher gab es alle sechs Wochen eine reguläre Version. Doch die Frequenz wird erhöht, denn künftig gibt es alle vier Wochen eine Neue.

Aus sechs mach vier

Google schreibt in einem Blogbeitrag, dass man den Sechs-Wochen-Zyklus seit nunmehr mehr als einem Jahrzehnt aktiv in Verwendung habe und auf diese Weise den Nutzern im Rahmen von Updates regelmäßig Sicherheit, Stabilität, Geschwindigkeit und Einfachheit liefere. Seither haben die Entwickler den Prozess des Testens und Veröffentlichens allerdings verbessert und im Zuge dessen auch zweiwöchentliche Sicherheits-Updates umgesetzt, so Google.

Alex Mineer, Technical Program Manager, Chrome Operations, weiter: "Aus diesem Grund freuen wir uns, ankündigen zu können, dass Chrome plant, alle vier Wochen einen neuen Meilenstein-Release zu veröffentlichen, beginnend mit Chrome 94 im dritten Quartal 2021."

Extended Stable-Version kommt hinzu

Darüber hinaus wird man eine neue Extended Stable genannte Option einführen, hier wird es alle acht Wochen eine neue Version geben. Die­se ist vor allem für Firmennutzer gedacht, also all jene, die etwas mehr Zeit benötigen, um Up­dates zu managen.

Sicherheitsupdates für Extended Stable werden alle zwei Wochen veröffentlicht, um wichtige Probleme zu beheben. Diese Updates enthalten jedoch keine neuen Funktionen oder alle Si­cher­heits­kor­rek­tu­ren, die die Vier-Wochen-Option erhalten wird.

Auch Chrome OS-Nutzer können eine entsprechende Unterstützung mehrerer stabiler Veröffentlichungen erwarten, Admins von Chrome OS-Geräten werden eine entsprechende Ankündigung in den nächsten Monaten bekommen, so Google.

Siehe auch:

Download Google Chrome - Schneller und sicherer Browser
7 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies