Nach harter Kritik: Erste Screenshots des aufpolierten Halo Infinite

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] fazeless am 26.02. 08:27
+2 -1
Wenn es auf der Series S gut aussieht, hole ich mir eine..
[re:1] FuzzyLogic am 26.02. 08:57
@fazeless: würde ich nicht machen, ich glaube nicht dass die Series S eine lange Lebensspanne haben wird.
[re:1] rAHbbit am 26.02. 09:59
+7 -1
@FuzzyLogic: sie wird die gleiche Spanne haben wie die Series X, ist halt einfach nicht auf 4k ausgelegt, wem 1080p reichen -> genau die richtige Maschine.
[re:2] Undi1990 am 26.02. 10:08
+4 -
Und wie kommst du zu dem Schluss? Ich habe im Wohnzimmer meine Series X und im Schlafzimmer die Series S stehen. Bin jedes mal wieder aufs neue begeistert, welche tolle Technik in der winzigen Box stecken. Klar merkt man einen Unterschied in der Auflösung und bei manchen Grafikdetails (die S hängt auch an einem 4k Schirm) aber das war es dann im Großen und Ganzen auch schon wieder mit den Unterschieden zum starken Bruder.
[re:1] DysonDog am 26.02. 11:44
+ -4
@Undi1990: Wieso holt man sich eine Series S wenn man die X hat?
[re:1] DON666 am 26.02. 11:52
+4 -
@DysonDog: Das ist wie mit dem großen Fernseher im Wohnzimmer und einem etwas kleineren im Schlafzimmer. Willst du immer ein Gerät hin- und herschleppen oder mit dem Rest der Familie diskutieren, wer jetzt "dran" ist?
[re:2] bigspid am 26.02. 14:19
+ -
@DysonDog: Ich würd mir sofort ne zusätzliche Series S zu der X holen, sobald ich wieder häufiger auf Dienstreisen bin. Eine Series X ist zu klobig, von der PS5 will ich gar nicht erst anfangen...und es ist leider nicht immer zuverlässig vorhersehbar, ob ein Hotel auch eine ausreichend starke Internetleitung bietet für Spielestreaming.
[re:3] Sterneneisen am 26.02. 19:40
+ -
@DON666: Man kann sich jetzt darüber streiten, ob ein TV überhaupt etwas im Schlafzimmer zu suchen hat. Aber jeder wie er will.
[re:4] DON666 am 26.02. 21:23
+ -
@Sterneneisen: Exakt. Jeder, wie er will. ;)
[re:5] Falkit am 27.02. 01:24
+ -
@Sterneneisen: Hallo 1960....
[re:6] Sterneneisen am 27.02. 18:05
+ -
@Falkit: Wenn du jetzt noch einen 1993 geborenen Menschen erklärst, was es mit 1960 auf sich hat, könnte ich mit deinem Kommentar etwas anfangen.
[re:7] Falkit am 28.02. 21:00
+ -
@Sterneneisen: Dass wir nicht mehr im Gestern leben und im Schlafzimmer all die Dinge etwas zu suchen haben, worauf die Schlafzimmer Eigentümer Bock haben.

Aber anscheinend haben deine Eltern nicht nur vergessen dir freies Denken beizubringen, sondern auch noch das Lesen zwischen den Zeilen ;)
[re:8] Sterneneisen am 28.02. 21:44
+ -
@Falkit: Ich schätze eher das du zum über interpretieren neigst. Ich habe geschrieben, jeder wie er will und meinte das auch durchaus so.

Doch offensichtlich bist du schockiert darüber, dass "junge" Menschen der Meinung sein können, dass technischer Firlefanz im Schlafzimmer nichts verloren hat. Insofern stellt sich mir schon die Frage, wer von uns beiden nicht frei denken kann? Derjenige, der mit seinen geschriebenen Worten, Jedem die freie Wahl zu spricht oder derjenige, der mit nichtssagenden Metaphern versucht andere fälschlicherweise zu diskreditieren.

Manchmal sollte man sich eben weniger damit beschäftigen, was zwischen den Zeilen stehen könnte, als mit dem, was wirklich in geschriebener Form da steht. Andernfalls verliert man den Blick fürs Wesentliche.
[re:9] Falkit am 02.03. 00:51
+ -
@Sterneneisen: netter Versuch da raus zu kommen, aber deine Aussage: "Man kann sich jetzt darüber streiten, ob ein TV überhaupt etwas im Schlafzimmer zu suchen hat." hat das Thema OB tv im Schlafzimmer (oder nicht) erst aufgemacht und die Formulierung "zu suchen hat" ist negativ behaftet, ebenso wie dein "aber" danach.

Also entweder versuchst du dich gerad eher schlecht als recht herauszureden, oder dein Ausdruck war nicht sonderlich glücklich gewählt.

PS: nö, jeder kann gut oder schlecht finden, was er will. Manche mögen keinen Tv im Schlafzimmer, andere haben ihn gerne dort (man kann ihn ja zum Glück auch einfach aus lassen :D). Das mit den jungen Menschen hast du da rein gebracht. Meine Anspielung bezog sich rein auf das Rückständige ins Spiel bringen der Aussage, dass so etwas im Schlafzimmer evtl. "nichts zu suchen hat". Das Fass hat vorher niemand aufgemacht und sollte in der heutigen Zeit auch kein Thema mehr sein. Ich persönlich mag einen Tv im Schlafzimmer nicht gerne Vs. Man kann sich jetzt darüber streiten, ob ein TV überhaupt etwas im Schlafzimmer zu suchen hat. Aber jeder wie er will. Offensichtlich war dir deine Ansicht ja so wichtig, dass du diese hier mitteilen wolltest :)
[re:2] FuzzyLogic am 26.02. 14:50
+ -3
@Undi1990: zu dem Schluss komme ich, weil ich Berichte gelesen habe, wonach Entwickler sich über die Leistung der Series S beschweren und dass Spiele grafisch möglicherweise wegen der Rücksichtname auf die Series S Abstriche machen werden müssen. Für die Entwickler bedeutet das ja auch einen unnötigen Aufwand, die Spiele für 2 Systeme zu optimieren. Das kann dazu führen, dass man sich erstmal den PS5 Versionen widmet und die Xbox Version später erscheint. Das ist zugegeben reine Spekulation und es könnte alles anders kommen, aber das Risiko besteht zumindest, dass die Series S aufgrund des möglichen Widerstands von Entwicklern und vielleicht auch schlechten Kaufzahlen eingestellt wird.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was Microsoft sich dabei gedacht hat, die verkomplizieren den Konsolenmarkt unnötig. Da war der Move von Sony, einfach eine Version ohne Laufwerk anzubieten schlauer. Vor allem hätte das doch auch super zum Geschäftsmodell Gamepass gepasst.
[re:1] DON666 am 26.02. 21:26
+1 -
@FuzzyLogic: Du bist absolut nicht auf dem neuesten Stand. Die Series S schneidet verdammt gut ab, das sieht man immer wieder auch bei Digital Foundry & Co. Und im Endeffekt sind das - wie bei PC-Games - nur ein paar Schalter in den Einstellungen, die da entsprechend gesetzt werden müssen. Die Entwicklungsbasis ist bei den Series-Games auf jeden Fall die X. Deine "Informationen" sind alt, sprich: aus der Spekulationsphase am Anfang des Launches.
[re:2] FuzzyLogic am 27.02. 13:03
+ -
@DON666: ich denke die Zeit wird es zeigen, noch gibt es keine Spiele, die die neuen Konsolen wirklich an ihre Grenzen bringen. Für 399€ erhält man mit der PS5 digital meiner Meinung nach die bessere Konsole.
[re:3] DON666 am 27.02. 15:34
+ -
@FuzzyLogic: Das ist aber schon eine andere Aussage als: "Die Series S ist ein Auslaufmodell". Zudem ist die S das ideale Einstiegsgerät für den Game Pass. Was Vergleichbares findest du nirgends.
[re:4] FuzzyLogic am 27.02. 15:39
+ -
@DON666: ich sagte nur dass ich der Meinung bin, dass die Gefahr besteht, dass die Series S in ein paar Jahren nicht mehr supportet wird bei neuen Spielen.
[re:5] DON666 am 27.02. 17:11
+ -
@FuzzyLogic: Warum nicht? Mein PC mit ner GeForce 1050 Ti wird schließlich auch noch unterstützt. Nur eben nicht in den höchsten Settings. Ist nichts anderes bei den Konsolen. Außerdem ist die S für Full-HD (1080p) ausgelegt, und daher ist das kein Riesenproblem.
[o2] H3LD am 26.02. 08:28
+4 -3
Hm irgendwie überzeugen mich die Screenshots nicht so. Das wirkt noch alles so clean, zu sehr wie ein Computerspiel (was es ja auch ist), ist vermisse da so ein bisschen den Next-Gen Realismus.
[re:1] Tical2k am 26.02. 08:41
+4 -
@H3LD: Ich wage zu bezweifeln, dass das bei den "Hybrid-Titeln" (also die, die noch für alle der One Familie kommen) überhaupt möglich wäre.
Dann ist auch immer die Frage, wer in welcher Richtung entwickelt und man muss auch den derzeitigen Fokus der Techbranche betrachten. Da dieser momentan immer noch auf dem Raytracing-Thema liegt, wird das auch erst mal schwierig. Nun gibt es aber zumindest mal die Hardware-Grundlage im Massenmarkt, womit sich auch die Technologien darum darauf konzentrieren werden, damit das performanter wird.

Also das typische Spielchen bei neuer Konsolen-Generation und/oder Tech-Spielereien.
[re:2] bigspid am 26.02. 08:46
+7 -
@H3LD: Ist eine Frage des Artdesigns. Halo soll nicht ultrarealistisch aussehen, das würde dem Spiel den Charme nehmen. Es war schon immer etwas bunter und kontrastreicher.

Siehe der Vergleich zwischen CoD MW und CW. Bei einem CoD stehen die meisten auf den Ultrarealismus, deswegen finden sie MW von der Grafik her schöner, obwohl objektiv CW die bessere Technik mitbringt.

(Minus kommt nicht von mir)
[re:1] H3LD am 26.02. 09:51
+3 -
@bigspid: Ach ok, das wusste ich nicht. Dann ergibt dieser Ansatz natürlich auch mehr Sinn. Danke für die Info. :)
[re:3] KaffeeTrinkEN am 26.02. 09:30
+3 -1
@H3LD: "Zu sehr wie ein Computerspiel" ääääh.... was?
[re:1] H3LD am 26.02. 09:50
+1 -
@KaffeeTrinkEN: Du weißt doch was ich meine :D ich hätte auch sagen können, es soll weniger wie Der Hobbit aussehen und mehr wie Herr der Ringe ^^
[re:2] EdHunter712 am 26.02. 09:52
+4 -
@KaffeeTrinkEN: Er meint dieses saubere, makellose Design. Gesättigte Farben, helle Umgebung, eine gewisse Detailarmut/Schlichtheit bei den Texturen. So würde ich es beschreiben.
[o3] Edelasos am 26.02. 08:41
+ -
Hat sich noch keiner die Mühe gemacht Alt und Neu gegenüberzustellen? x)

Wäre noch interessant
[re:1] Tical2k am 26.02. 08:44
+1 -
@Edelasos: Bild 21 zeigt zumindest den neuen Craig - die Zähne teils bisschen komisch (zumindest einer sieht ein wenig in die falsche Richtung aus).
Ansonsten finde ich das bei Screenshots eh immer schwierig wirklich zu vergleichen (zumal vermutlich ja immer noch Work in Progress) - lieber warten bis ein/e Teaser/Demo kommt und man dann im Fluss nebeneinander betrachten kann.
[re:1] Edelasos am 26.02. 08:49
+1 -
@Tical2k: Bild 21 ist aber vom 23.07.2020 und nicht neu. Und nein das ist nicht Craig sondern doch einer der "Endbosse"
Craig ist nur ein "0815" Kämpfer den man wegballert :P

Hier sind alle Bilder wobei einige Conceptarts sind (dort wo wohl nicht "Work in Progress" auf dem Bild steht

https://www.halowaypoint.com/en-us/news/inside-infinite-february-2021
[re:1] Tical2k am 26.02. 08:56
+1 -
@Edelasos: Hupsi, immer so verwirrend wenn ältere Bilder in neuen Newstexten verfügbar sind (natürlich sind die ab Bild 22 ab heute :-D ). Entschuldige bitte und danke dir für den Link.
[o4] Kirill am 26.02. 09:05
+4 -
Halo hat's ernsthaft geschafft, trotz Konsolenabstammung (und trotz draus folgender arg einschränkender Waffenlimitierung) eine echt gute Shooterserie zu sein. Mal gucken, wie sich Infinite so entwickelt. Interessant finde ich, dass es einen komplett anderen Ansatz für Gamepadzielen hat, als CoD (und so ca. alle anderen Konsolenshooter, die danach kamen, die von CoD abgekupfert haben) und dieser Ansatz sowohl gut funktioniert, als auch für wesentlich mehr Tiefgang beim Spiel geeignet ist.
[re:1] laiki am 26.02. 22:13
+ -
@Kirill: Von welchem Ansatz sprichst du? Ich habe bisher kein Halo gespielt.
[re:1] Kirill am 27.02. 08:48
+1 -
@laiki: Halo hat die klassischen magischen Geschosse. Du musst (wenn du mit Gamepad spielst) das Zielfadenkreuz so ca. in die Gegend vom Gegner bringen, wenn du dann schießt, fliegen deine Geschosse sozusagen automatisch Richtung Gegner. Das Prinzip hat den Vorteil, dass es komplett unintrusiv ist, wenn man mit Maus spielt (jedenfalls wenn man es ausschalten kann was bei Halo auf dem PC der Fall ist) und mit Gamepad sogar recht angenehm. Habe Serious Sam 3 zu dritt am Fernseher gespielt, das zeigt sogar ein extra-ZFK an auf dem Gegner, der gleich getroffen wird, wenn man schießt. Das ist zwar nach wie vor nicht so angenehm, wie mit Maus, aber dadurch, dass ich immer noch Herr meiner Blickrichtung bin und durch die zusätzliche Transparenz (das besagte zweit-ZFK bei SS3) kann man so gut Spaß rausziehen. Dazu kommt, dass diese Art von Zielassistenz Arenashooter grundsätzlich erlaubt. Sowohl bei Halo als auch bei Serious Sam bist du schon mal in größeren Arealen Unterwegs, wo du von mehreren Richtungen angegriffen und in mehrere Richtungen schießen musst, anstatt nur stur nach vorne zu kriechen, während du stur nach vorne schießt.
[o5] rAHbbit am 26.02. 10:03
+2 -
Ich wünsche mir ein bisschen, dass sie die Portierung "auf der Hardware der One" aufgeben und sich auf Series Hardware konzentrieren, ich meine -> bis es wahrscheinlich raus kommt "frühestens Weihnachten"?? ist die One echt 'nen altes Eisen...
[o6] Kiergard am 26.02. 15:49
+1 -
Hmmm es hat halt was an sich was keinen Wow Faktor hat.
Ein Doom Eternal sah sofort irgendwie geil aus.

Das hier sieht halt wie ein X360 Titel in 4k aus.

...aber ja, wenn nur die Grafik etwas lahm wär ... nach den schlechten Teilen 4&5 würds mich wundern wenn hier was brauchbares dabei rauskommt.
[re:1] Falkit am 27.02. 01:27
+ -
@Kiergard: Wenn man Freunde hat, haben Teil 4 und 5 sogar sehr viel Spaß gemacht :)
[o7] GTX1060User am 27.02. 10:43
+ -
Das ist alles was die erreicht haben? Die Grafik sieht immer noch beschissen aus, ist auf jedenfall nicht mehr zeitgemäß, aber mehr ist wohl nicht aus den Konsolen herrauszuholen, sind wohl jetzt schon am Grafik limit angelangt.
[o8] ger_brian am 27.02. 14:14
+ -
Ufff, das sieht jetzt wirklich nicht überragend aus...
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies