PS5 und Xbox als Chefsache: Biden lässt Chip-Knappheit untersuchen

Witold Pryjda am 25.02.2021 11:16 Uhr
31 Kommentare
Es ist derzeit nahezu unmöglich, eine neue Konsole zu bekommen, auch viele andere Geräte sind betroffen. Die Rede ist von der aktuellen Chip-Knappheit, die die Technikwelt derzeit plagt. Diese wird nun zur Chefsache, denn US-Präsident Joe Biden will wissen, was hier los ist.

Konsolen, Grafikkarten, Laptops und sogar Autos: Alle diese Konsumgüter (und mehr) sind von der aktuellen Chip-Knappheit betroffen. Das ist nicht nur für jene unangenehm und enttäuschend, die sich eine PlayStation 5, Xbox Series X oder neue Geforce RTX-Karte zulegen wollen, sondern stellt eine enorme wirtschaftliche Bremse dar.

Das ist auch der Grund, warum das Thema die höchste Stelle der US-Politik erreicht. Denn US-Präsident Biden hat vor kurzem eine Executive Order unterzeichnet, die die zuständigen Behörden (Handel, Energie, Verteidigung und Gesundheit) mit einer Untersuchung beauftragt. Innerhalb von 100 Tagen sollen diese herausfinden, wie es zur aktuellen Halbleiter-Knappheit kam und was man dagegen tun kann.

Biden sagte im Zuge der Unterzeichnung der Anordnung: "Das amerikanische Volk sollte niemals mit Engpässen bei den Gütern und Dienstleistungen konfrontiert werden, auf die es angewiesen ist." Der neue Präsident hob hervor, dass hierzu parteiübergreifender Konsens herrsche, und Demokraten und Republikaner diesen Vorstoß unterstützen.

Corona ist schuld

Ob eine Executive Order Neues herausfinden oder gar etwas an der Knappheit ändern kann, ist freilich eine andere Sache. Denn die fehlenden Halbleiter sind zu einem großen Teil eine Folge der Corona-Pandemie: Vielerorts war und ist die Produktion eingeschränkt, dazu kommt, dass die Nachfrage nach Heimunterhaltung sowie Home Office-Ausrüstung in den Lockdown-Monaten stark gestiegen ist.

Es ist auch höchst unwahrscheinlich, dass sich die Lage so bald verbessern wird: Denn die Produktionen in China, Taiwan und Südkorea laufen bereits auf Hochtouren, eine weitere Erhöhung der Produktionskapazitäten ist hier wohl kaum zu bewerkstelligen.
31 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
PlayStation 5
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies