Microsoft Office: Word bekommt jetzt auch einen kompletten Dark Mode

Christian Kahle am 09.02.2021 12:31 Uhr
7 Kommentare
Die Entwickler des Office-Teams führen die Umsetzung eines Dark Themes in Word jetzt konsequent zu Ende. Auf Wunsch wird nun nicht mehr nur die Benutzeroberfläche, sondern alles in dunkler Aufmachung dargestellt.

Wie das Office Insiders-Team des Redmonder Unternehmens mitteilte, habe ein Produktmanager aus der Office-Gruppe dafür gesorgt, dass der Dark Mode sich in Word auch komplett umsetzen lässt. Dies sieht dann so aus, dass auch die Farbgebung des jeweiligen Dokumentes in Teilen invertiert wird. Schrieb man bisher also mit schwarzer Schrift auf einem virtuellen weißen Blatt, wird nun weiße Schrift auf einem dunklen Hintergrund gezeigt.

Allerdings erfolgt keine komplette Umschaltung aller Farben in ihr Gegenteil. Eine blaue Überschrift bleibt blau - wird aber in ihrer Helligkeit an die jeweils andere Darstellung angepasst. Hier zeigt sich, warum es mit der Umsetzung etwas gedauert hat, denn es erfordert tiefergehender Überlegungen und vieler Tests, bis nutzergenerierte Inhalte stimmig konvertiert werden können.

Freie Wahl für Nutzer

Word bietet somit nun verschiedene Optionen für den Dark Mode an. Es ist auch weiterhin möglich, die Benutzeroberfläche abzudunkeln und das Dokument in seiner originalen Farbgebung zu belassen. Denn dies ist insbesondere dann erforderlich, wenn man zwar gern mit einer dunkleren Umgebung arbeitet, für die ordentliche Formatierung eines später zu druckenden Dokuments aber eine richtige WYSIWYG-Darstellung zu erhalten.

Der neue komplette Dark Mode wird hingegen für jene User hilfreich sein, die die abgedunkelte Darstellung vor allem auch dann zu schätzen wissen, wenn sie in Umgebungen mit wenig Beleuchtung augenschonend arbeiten wollen. Die neue Darstellung erscheint automatisch, wenn man das Office-Theme "Black" in den Konto-Einstellungen auswählt. In den Personalisierungs-Einstellungen lässt sich über eine Checkbox außerdem eine Deaktivierung der Abdunkelung für das Dokument wählen. Aktuell ist die Neuerung aber nur in der Office Insider-Version ab Build 13518.10000 zu finden. Eine Übernahme in die Final-Version dürfte ebenfalls bald kommen, einen Termin nannte Microsoft aber noch nicht.

Siehe auch:

7 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies