Razer stellt erstes Thunderbolt 4 Dock und neuen Laptop Stand vor

Stefan Trunzik am 05.02.2021 16:18 Uhr
8 Kommentare
Mit dem Thunderbolt 4 Dock und dem Laptop Stand V2 erweitert Razer sein Zubehör-Portfolio für Gamer um einen externen und einen im Note­book-Standfuß integrierten USB-C-Hub. Die Chroma-beleuchteten Er­wei­terungen haben allerdings ihren Preis. Bis zu 330 Euro werden fällig.

Im Zuge eines RazerStore Live-Events stellte der auf Gaming-Zubehör spezialisierte Hersteller in der vergangenen Nacht keine neue Maus vor. Stattdessen konzentriert man sich unter an­de­rem auf Dockingstationen, die sich in diesem Fall nicht ausschließlich nur an Spieler rich­ten. Das Razer Thunderbolt 4 Dock Chroma bietet insgesamt 10 Anschlüsse, ist USB4-kom­pa­ti­bel und kann zudem externe Monitore mit einer 8K-Auflösung ansteuern. Neben drei USB-A-Schnittstellen (3.2 Gen 2) kommen vier Thunderbolt-4-Ports (USB-C), Gigabit-Ether­net, ein SD-Kartenleser und eine klassische Audio-Kombi-Buchse (3,5mm) unter.

Razer Thunderbolt 4 Dock & Laptop Stand V2

Razer Thunderbolt 4 Dock & Laptop Stand V2

Das stationäre Dock muss zusätzlich mit Strom versorgt werden, schleift dann allerdings über den USB-C-Anschluss bis zu 90 Watt für angeschlossene Notebooks durch. Eine Kom­pa­ti­bi­li­tät gewährleistet Razer sowohl für PCs mit Windows 10 und Thunderbolt 3/4, für die neuen Apple Macs mit M1-Prozessor und sämtliche weitere Macs mit Thunderbolt-3-Port und macOS Big Sur, das mindestens in der Version 11.1 installiert sein muss. Wie für Razer üb­lich, wird auch das neue Dock mit einer Chroma-Beleuchtung bestückt, die den Unterboden des Geräts einfärbt. Preislich werden allerdings stolze 329,99 Euro fällig, die Auslieferung soll ab sofort erfolgen.

Neuer Laptop Stand mit USB-C-Hub und RGB-Beleuchtung

Abseits des Razer Thunderbolt 4 Dock Chroma präsentiert der Hersteller eine neue Version seines Laptop Stand (V2). In klassischer Manier können Notebooks hier in einem 18-Grad-Winkel aufgebockt und mit einem integrierten USB-C-Hub verbunden werden. Die An­schlüs­se werden über die Rückseite des Standfußes um HDMI 2.0, zwei USB-A 3-2 Gen 1 und einen zusätzlichen USB-C 3.2 Gen 1 erweitert. Auch hier steht die so genannte Passthrough-Stromversorgung mit bis zu 80 Watt bereit und natürlich ist die passende Chroma-Be­leuch­tung mit an Bord. Aktuell beträgt die UVP des Laptop Stand V2 129,99 Euro.

Siehe auch:
8 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Intel
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies