X
Kommentare zu:

Elon Musk erklärt, warum man manchmal besser keinen Tesla kauft

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] DeepBlue am 04.02. 13:08
+4 -2
Toll wenn die "Fix it later"-Mentalität jetzt auch bei den Autobauern Einzug hält - für Lack, Bremsen & Co. lässt sich nur schwer ein Hotfix rausbringen...
[re:1] Tical2k am 04.02. 13:21
+1 -
@DeepBlue: Bei einigen Themen fehlt einfach die Erfahrung und kann tatsächlich softwareseitig dann über Updates nachgerüstet werden (so wie Tesla in der Vergangenheit z. B. die Reichweite für alle durch die Daten verbessern konnte).
Bei Lack sollte man hingegen davon ausgehen, dass es zumindest Verantwortliche gibt, die es besser wissen sollten und das nicht zustande kommt - hier gibt es bei Tesla ja einen gewissen Stab an Personen, die auch Branchenkenntnis haben (sollten).

Ansonsten darf man nicht vergessen, dass Telemetrie an vielen Stellen neue Erkenntnisse liefert (Fahrzeuge haben über die letzten Jahre - unabhängig ob Elektro oder Verbrenner - hier immer weiter ausgebaut, wobei vieles erst bei Werkstattbesuch ausgelesen wurde o.ä. und dann je nachdem weiterverwendet - sonst eben viel durch entsprechende Testfahrten eher). Hier sollten Elektrofahrzeuge aber tatsächlich nochmals das Ganze erleichtern, wobei man die Balance zwischen den richtigen Kriterien und den Datenmengen natürlich beachten sollte, damit man auch nur relevante Infos erfasst (zu Beginn verfolgt man da ja häufig die "Sammel alles was geht"-Philosophie).

Wenigstens ist Musk hier so ehrlich und gesteht das auch ein. Tesla steht mit dem Problem nicht allein da. Merkt man auch immer, wenn man mal ein Problem mit einem Modell eines Fahrzeugs hat, hat, danach googelt und mit Erstaunen feststellt wie viele dasselbe bei exakt diesem Modell haben. Die anderen versuchen es nur noch stärker unter den Teppich zu kehren oder verlagern die Schuld an andere Stellen.
[re:2] Frankenheimer am 04.02. 13:22
+ -1
@DeepBlue: es gibt immer noch die Fahrzeugabnahme...niemand ist gezwungen ein Fahrzeug mit offensichtlichen Fehlern zu übernehmen. Und wenn doch, dann vereinbart man direkt Termine mit dem Service-Center bzw. im Falle Tesla, dem Bodyshop oder Ranger.
[re:1] DRMfan^^ am 04.02. 14:04
+ -1
@Frankenheimer: Und du siehst natürlich, ob der Lack ordentlich getrocknet ist oder nachgetrocknet hat?
[re:1] Frankenheimer am 04.02. 14:17
+ -3
@DRMfan^^: Was interessiert mich ob ein Lack lange oder kurz getrocknet hat. Mich interessiert die optische Qualität und Fehler. Ich habe mir bei Abnahme ein Lackmessgerät um die Lackdicke zu messen mitgenommen und ich habe auf die Spaltmaße geachtet. Ich hatte bei der Einstiegsleiste hinten rechts eine Lacknase und hinten am Kofferraum. Beides habe ich bei Übernahme des Fahrzeugs angemerkt, direkt Termin vereinbart und es 2 Wochen danach ausbessern lassen. Man muss kein Profi sein um zu sehen wenn ein Lack offensichtliche Mängel hat und im Bereich des weißen Lackes (man nannte es ja Cloudy White) konnte man es auch als Laie sehen.
[re:2] tedstriker84 am 04.02. 14:14
+ -
@Frankenheimer: Und das man nie ein neues Auto direkt nach Einführung kaufen sollte ist doch schon immer so gewesen. Habe Bekannte die bei einem großen Autobauer in DE im Einkauf arbeiten und dies mir regelmäßig erzählen. Ist halt einfach so, nichts ist von Anfang an perfekt, auch wenn man sich das wünscht...
[re:3] ibecf am 04.02. 15:59
+2 -
@DeepBlue: Was heißt Einzug hält, es ist Fakt das die Autobauer genau so, schon immer, produzieren.

Die Steigerungsphase in der Produktion bis man das reguliere Produktionsniveau der neuen Serie erreicht hat ist immer die Zeit wo die meisten Qualitätsprobleme auftreten und auch zum Kunden kommen.

Das wird dir jeder Autobauer bestätigen, wenn sie offen und ehrlich wie Herr Musk reden würden.
[re:4] toco am 04.02. 16:25
+ -
@DeepBlue: Gerade beim Lack könnte es doch einen HOT-Fix geben. Einfach nochmal durch eine Brennkammer fahren.
[o3] Sterneneisen am 04.02. 17:24
+ -3
Also ich kauf mir manchmal keinen Tesla, weil mir die Autos zu teuer sind. Aber nur manchmal! Denn manchmal denke ich mir am Monatsende auch, ach ich gönn den armen Musk mal ein paar Euro. Ja, aber wirklich nur manchmal.
[o4] legalxpuser am 04.02. 17:30
+4 -2
"Entweder gleich zu Beginn...oder erstmal reifen lassen". jo kenne ich noch 2 Bespiele...Windows und die Covid19-Impfung ^^
wird auch da so gemacht, jedenfalls von meiner Seite aus.
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture