Microsoft Defender ATP klassifiziert neuen Chrome-Build als Malware

Tobias Rduch am 03.02.2021 22:53 Uhr
1 Kommentare
Wer vor kurzem den neuesten Build des Chrome-Browsers installiert hat, dürfte vom Microsoft Defender ATP mit einer Warnung kon­fron­tiert wor­den sein. Das Sicherheits-Programm hat den Browser fälschlicherweise als Malware erkannt. Ein offizielles Statement gibt es noch nicht.

Google hat am Dienstag die stabile Chrome-Version 88.0.4324.146 für Windows, MacOS und Linux bereitgestellt. Das Update schließt mehrere Sicherheitslücken und sollte daher un­be­dingt installiert werden. Unternehmen, die auf die Sicherheitsplattform Microsoft Defender Advanced Threat Protection (ATP) setzen, wurden allerdings davor gewarnt, dass der neue Chrome-Build eine Backdoor mit der Bezeichnung "PHP/Funvalget.A" enthalten könnte.

Chrome
Inzwischen soll Microsoft das Problem erkannt und die Definitionen aktualisiert haben

Für die Warnungen sollen die beiden Dateien "sl.pak" und "sk.pak" im "Locales"-Ordner der Chrome-Installation verantwortlich sein. Hierbei handelt es sich um die Nutzungsbedingungen in slowakischer und slowenischer Sprache. Auch ältere Installations-Pakete sollen nachträglich als schädlich klassifiziert worden sein.

Bisher keine offizielle Bestätigung

Da die Dateien aus dem offiziellen Chrome-Download von Google stammen, ist es na­he­lie­gend, dass es sich bei den Warnungen um falsch-positive Ergebnisse handelt. Einem VirusTotal-Nutzer zufolge hat Microsoft die Malware-Definitionen bereits aktualisiert, so­dass die neue Chrome-Version nicht mehr als schädlich eingestuft wird. Bisher haben sich die Redmonder aber noch nicht selbst zu dem Problem geäußert.

Beim Microsoft Defender ATP handelt es sich wohl um das einzige Tool, das den neuen Chrome-Release als Malware klassifiziert hat. Selbst die normale Version des Defenders hat das Programm nicht als schädlich eingestuft. Bisher ist noch unklar, weshalb ausschließlich die ATP-Version des Defenders glaubt, dass der Chrome-Browser über eine Hintertür verfügt.

Download Google Chrome: Schneller und sicherer Browser
Siehe auch:
1 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Microsoft Defender
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies