iOS 14.5 Beta: Apple zeigt Support für Konsolen-Controller und mehr

Christian Kahle am 02.02.2021 08:29 Uhr
6 Kommentare
Apple hat das kommende Update seines Mobile-Betriebssystems iOS 14.5 in die Beta-Tests geschickt und entsprechend werden die offiziellen neuen Features klar. Die größte Neuerung ist dabei wohl die Zusammenarbeit mit neuen Spielekonsolen.

Genauer gesagt dreht es sich nicht um die Konsolen direkt, sondern um deren Controller. Das neue iOS unterstützt so nun auch die Verbindung mit dem neuen DualSense-Eingabesystem der Playstations 5. Und auch Besitzer der Xbox Series X können ihre Controller nun mit ihren iPhones und Pads koppeln, um auf den Mobilgeräten Spiele zu bedienen.

Apple hatte bereits im vergangenen November bestätigt, dass es Gespräche mit Microsoft über den Support der neuen Controller gibt. Dass es nun direkt mit beiden Plattformen klappt, war eher nicht abzusehen. Allerdings deutete sich auch schon an, dass es von Seiten Sonys keine größeren Hürden geben dürfte, nachdem auch schon Steam und Nvidia Shield TV den neuen PS5 DualSense unterstützen.

Noch vieles mehr

Darüber hinaus bringt iOS 14.5 aber auch verschiedene andere Neurungen mit. Im Alltag vieler Nutzer dürfte dabei die Tatsache eine Rolle spielen, dass sich iPhones auch dann einfach entsperren lassen können, wenn der Nutzer eine Gesichtsmaske trägt. Allerdings geht Apple hier einen Umweg über die Apple Watch, so dass nur Smartwatch-Besitzer einen Vorteil haben, während eine biometrische Authentifizierung beispielsweise nur anhand der Augen weiterhin nicht funktioniert.

Mit der neuen iOS-Version wird es auch möglich sein, Notrufe über die Spracheingabe Siri auszulösen. Und in Verbindung mit CarPlay-Installationen gibt es verbesserte Sharing-Optionen. Hier kann man Kontakten beispielsweise direkt mitteilen, wann man an einem bestimmten Ort ankommen wird. Neu ist außerdem der Dual-SIM-Support in 5G-Netzen. iOS 14.5 setzt darüber hinaus neue Hürden beim erfassen von Nutzerdaten, was zuletzt zu einem heftigen Streit mit Facebook geführt hat. Einen Release-Termin für die fertige Fassung von iOS 14.5 gibt es aktuell noch nicht.

Siehe auch:

6 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies