Werbung für Surface Pro 7: Microsoft nimmt Apples Touch Bar ins Visier

Roland Quandt am 25.01.2021 15:19 Uhr
14 Kommentare
Apples MacBook Pro hat seit Jahren einen Touchscreen, auch wenn dieser nur in Form einer optionalen, schmalen Leiste oberhalb existiert. Diese sogenannte Touch Bar nimmt Microsoft jetzt in einem neuen Werbespot für das Surface Pro 7 ins Visier, das schließlich ein Touchscreen-Tablet ist.

In dem neuen Werbespot, den Microsoft seit kurzem in den USA im Internet und im Fernsehen ausspielt, erklärt ein junger Nutzer des Surface Pro 7, warum das Tablet aus Redmond angeblich besser ist als ein MacBook Pro. Der neue Clip wurde während der letzten American Football-Spiele der NFL am gestrigen Sonntag ausgestrahlt.

Surface: Neue Anti-Apple-Werbung von Microsoft
videoplayer

Viele Fragen offen?

Der Protagonist des Spots fragt darin, warum Apple zwar "diese kleine Leiste" biete, ihm aber keinen ganzen Touchscreen geben wolle. Die Touch Bar wird tatsächlich häufig als weitestgehend nutzloses Gimmick kritisiert, andere Nutzer loben aber ihre Vielseitigkeit, schließlich kann der schmale Touchscreen den schnellen Zugriff auf angepasste Einstellungen je nach Anwendung ermöglichen.

Darüber hinaus lobt der Schauspieler, dass der Stift auf dem Touchscreen des Surface Pro verwendet werden kann. Außerdem sei man mit dem abnehmbaren Keyboard des Microsoft-Tablets einfach flexibler und müsse nicht "mit dem arbeiten, was man hat". Als weiteren Vorteil nennt der junge Mann den Preis des Surface Pro 7, das in den USA im Rahmen von Sonderangeboten derzeit zu rund 300 Dollar günstigeren Preisen angeboten wird als die Basisversion des Macbook Pro.

Ganz nebenbei versucht Microsoft, das Surface Pro 7 auch noch als Gaming-Gerät zu positionieren, schließlich sei es für Spiele deutlich besser geeignet als das MacBook von Apple. Natürlich verschweigt der Softwaregigant dabei, dass das Surface Pro nur mit einer in seinem Intel-SoC enthaltenen integrierten Grafikeinheit daherkommt und kaum in der Lage ist, aktuelle Top-Spiele mit brauchbaren Bildraten zu nutzen.

Derzeit gültige Angebote im Microsoft Store:
Vorteile bei der Bestellung im Microsoft-Store:
• Exklusive Surface-Bundles im Microsoft Store
• Garantierte Verfügbarkeit
• Bestellung direkt vom Hersteller
• Bis zu 10% Rabatt für Schüler & Studenten
• Schnelle, versandkostenfreie Lieferung
• Paketverfolgung mit Tracking-ID von UPS
• 60 Tage Rückgaberecht, kostenloser Rückversand
Microsoft Surface Pro 7 mit Type Cover in Wunschfarbe

pro7
Microsoft Surface Book 3 Essentials Bundle mit Microsoft 365 für 15 Monate zum Preis von 12

book3
Microsoft Surface Laptop Go Essentials Bundle mit Microsoft 365 für 15 Monate zum Preis von 12

lapgo
Ab nur 949 Euro beiMicrosoft Ab nur 2039 Euro beiMicrosoft Ab nur 698 Euro beiMicrosoft
14 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies