D-Netz nur über Umwege: 1&1 und die Vodafone-Tarife (Update)

Stefan Trunzik am 19.01.2021 11:49 Uhr
32 Kommentare
Der deutsche Mobilfunkanbieter 1&1 entfernt sich von seinen Vodafone-Tarifen und verzichtet ab sofort auf die Vermarktung des beliebten D-Netz. Neukunden erhalten die Daten- und Allnet-Flats mit LTE- und 5G-Optionen online nur noch im O2-Netz der Telefónica Deutschland.

Update vom 20. Januar: Wie uns 1&1 mitteilte, sind die D-Netz-Tarife weiterhin ver­füg­bar. Kunden müssen diese jedoch über die Hotline buchen. Ein Online-Verkauf scheint nicht möglich zu sein.

Wie unter anderem die Kollegen von Teltarif berichten, wendete sich 1&1 erst kürzlich an seine Vertriebspartner und forderte diese auf, "die Bewerbung von D-Netz-Tarifen umgehend zu beenden". Gleichzeitig verschwanden sämtliche Angebote aus dem Online-Shop des Mo­bil­funk­an­bie­ters, die auf die Nutzung des Vodafone-Netzes hingewiesen haben. Als Grund gab 1&1 gegenüber seinen Partnern lediglich an, dass man sich zukünftig auf "leis­tungs­star­ke und moderne LTE- und 5G-Tarife" konzentrieren möchte, die ab sofort ausschließlich über das O2-Netz abgewickelt werden.

1&1 Mobilfunk-Aktionen
Aktuell werden alle 1&1-Tarife nur noch im O2-Netz angeboten

Neukunden müssen zu O2, Bestandskunden bleiben bei Vodafone

Als einem der wenigen Anbieter ist es 1&1 gestattet, das 5G-Netz der Telefónica Deutsch­land zu nutzen, während anderen Mobilfunk-Discountern der Zugang bisher verwehrt bleibt. Bestandskunden, die über das D-Netz von Vodafone via 1&1 im Internet surfen, steht ebenfalls nur eine klassische 4G-LTE-Option zur Verfügung. Bestehende Verträge im D-Netz dürften aktuellen Annahmen nach erhalten bleiben, lediglich Neukunden steht einzig und allein das O2-Netz zur Auswahl. Ob es 1&1-Bestandskunden in naher Zukunft zwangsweise angeraten wird ebenfalls auf eine Telefonica-Option umzusteigen, ist bisher nicht bekannt.

Die Einschränkung zieht sich durch alle mobilen Produktbereiche des Mobilfunkanbieters, da­run­ter die 1&1 Allnet-Flats und Daten-Flats sowie die jeweiligen Young- und Business-Ableger. Derzeit bietet man die passenden LTE- und 5G-Tarife mit einem doppelten Datenvolumen an, das sich über 1&1 LTE M (10 GB), LTE L (20 GB), 5G XL (40 GB) bis hin zur Option 5G XXL (100 GB) staffelt. Die Preise inklusive einer Flatrate für Telefonie, Internet und SMS liegen je nach Tarif zwischen monatlich 9,99 Euro und 24,99 Euro in den ersten sechs Monaten. Da­nach werden bis zu 39,99 Euro pro Monat fällig.

Zu den neuen Mobilfunk-Tarifen bei 1&1 All-Net-Flats jetzt mit doppeltem Datenvolumen
Siehe auch:


In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gen Sie direkt zum Anbieter. Sollte sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.
32 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
1&1 (United Internet AG)
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies