Apple M1-Macs: Bildschirmschoner-Bug sperrt die Nutzer aus

Johannes Schaller am 18.01.2021 17:50 Uhr
9 Kommentare
In diversen Foren kursieren seit einiger Zeit Meldungen über einen neuen Bug auf Apples M1-Macs. Verwenden Nutzer das "Fast User Switching"-Feature, wird vom plötzlichen Erscheinen einer Bildschirmschoner-Ani­ma­ti­on be­rich­tet, welche die weitere Nutzung des Gerätes verhindert.

Wie eine immer größer werdende Anzahl an Nutzerberichten nahelegt, tritt auf Apples M1-Macs ein neuer Bug zum Vorschein. Dabei soll sich auf verschiedenen M1-Mac-Modellen plötz­lich eine Bildschirmschoner-Animation aktivieren, welche sich auf herkömmliche Weise nicht mehr deaktivieren lässt. Verantwortlich dafür soll das mit macOS Big Sur eingeführte "Fast User Switching"-Feature sein.

"Fast User Switching" ermöglicht es, auf einem Gerät zwischen verschiedenen Be­nut­zer­kon­ten zu wechseln, ohne sich dabei von einem Konto abmelden zu müssen. Wie im Mac­Ru­mors-For­um, im Apple-Community-Forum oder auf Reddit zu lesen ist, kann bei Nut­zung des neuen Features besagter Bug in Erscheinung treten. Unvorhergesehen aktiviert sich der Bildschirmschoner und sperrt den Nutzer von sämtlichen anderen Aktivitäten aus. Zwar kann man den Mauszeiger sehen und bewegen, doch auch das ansonsten ausreichende Drück­en einer Taste oder ein Trackpad-Klick lassen den Bildschirmschoner nicht wieder ver­schwin­den.

Workarounds schaffen Abhilfe

User pelthree schreibt: "Ich habe mir erst kürz­lich die günstigste Variante des M1 Mac­Book Air gekauft und habe das Problem, dass der Bild­schirm­scho­ner den Computer übernimmt. Er aktiviert sich, selbst wenn ich das Gerät be­nut­ze und dann gibt es keine Möglichkeit mehr, den Bildschirmschoner zu deaktivieren." Glück­lich­er­wei­se berichten mehrere Personen davon, dass sich das Problem mit Hilfe einiger Tricks - zumindest kurzfristig - lösen lässt. So soll bei­spiels­wei­se das Schließen und erneute Öffnen des MacBooks, das Drücken der Touch ID Taste oder die Eingabe der Tastenkombination Option-Command-Q den Bildschirmschoner wieder verschwinden lassen.

Den Kommentaren zu Folge tritt der Bug völlig zufällig und mitunter auch mehrmals am Tag auf. Selbst das Deaktivieren der Bildschirmschoner-Funktion bleibt wirkungslos. Das "Fast User Switching"-Feature nicht zu nutzen, scheint bis zu einem offiziellen Update der ver­läss­lichs­te Schutz zu sein.
Unser Apple Special Alle News und Infos zu Mac, iPhone & Co.
Siehe auch:
9 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
MacOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies