1&1 ändert Rabatte: DSL wird über die Laufzeit bis zu 120 Euro teurer

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] hoR am 09.01. 00:34
+4 -4
Also Telekompreise..und wenn mal ein Problem anliegt kämpft man gegen Windmühlen.Da bleib ich doch lieber beim Original.Die haben den weitaus besseren Service !
[re:1] Shippou am 09.01. 02:20
+7 -2
@hoR: Bei mir war es genau andersherum. Bei der Telekom wurden mir bereits beglichene Beträge nochmals doppelt abgebucht. Auf meine Frage hin weswegen konnte man sich nur entschuldigen, man finde den Fehler nicht, versprach aber eine Gutschrift. Der durfte ich dann auch noch sagenhafte 3 Mal hinterhertelefonieren. Und wenn ein Techniker anrufen sollte zum vereinbarten Termin rief natürlich keiner an. Bei 1&1 wurden alle meine Anliegen sofort bearbeitet und ich fühle mich bis heute als Kunde gern gesehen und ernst genommen. Davon abgesehen habe ich massenhaft Geld durch Rabatte gespart. Muss nicht bei jedem so sein, aber ich bin mit 1&1 seit nun 7 Jahren sehr zufrieden.
[re:2] jackii am 09.01. 18:12
+ -
@hoR: Naja fast und das auch nur wenn man kostenlos irgendwoher schon ein Router hat und nur in den ersten 2 Jahren, dann endet der 4,17€ "Onlinevorteil".
[o2] max47 am 09.01. 18:56
+1 -
30 Steine für 16 Mbit ? Die spinnen, die Römer xD Hübsch bei eazy wird geblieben. 14€ für 20 Mbit. Zugegeben nur 1 Mbit UL aber für mich reichts ...
[o3] uli504 am 10.01. 06:20
+1 -
Da sollte der Verbraucherschutz mal eingreifen wegen irreführender Werbung. Diese gestaffelten Laufzeitverträge sind unüberschaubar und daher schwierig vergleichbar. Groß einen geringen Betrag darstellen und nach kurzer Laufzeit dann diesen wesentlich zu erhöhen ist m.E. nach einfach Betrug am Kunden.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies