Amphetamine: Apple rudert nach angedrohtem App-Rauswurf zurück

Tobias Rduch am 03.01.2021 17:49 Uhr
3 Kommentare
Das Tool Amphetamine ist bei vielen Mac-Nutzern sehr beliebt, um den Ruhezustand des Computers steuern zu können. Da der Name jedoch der Bezeichnung einer kontrollierten Substanz entspricht, wollte Apple das Programm aus dem Store verbannen. Nun rudert der Konzern zurück.

Dass Apple seine Store-Richtlinien manchmal sehr strikt auslegt und nicht zögert, An­wen­dun­gen von der Plattform zu entfernen, ist nicht erst seit gestern bekannt. In den letzten Wochen wurde dann die auf mehr als 500.000 Systemen installierte Amphetamine-App zur Zielscheibe. Mit dem Tool können die Nutzer die Einschlafzeiten des Macs in Abhängigkeit von vielen Faktoren festlegen. Die App wurde im Schnitt mit 4,8 von 5 Sternen bewertet.

Apple Amphetamine App
Das MacOS-Tool Amphetamine darf auch weiterhin im App Store bereitgestellt werden

Tool wurde als 'Featured App' beworben

Obwohl der iPhone-Hersteller die Anwendung sogar als "Featured App" beworben hatte, hat Apple den Entwickler William C. Gustafson vor wenigen Tagen kontaktiert und ihn dazu auf­ge­for­dert, das Tool umzubenennen und die im Icon dargestellte Pille zu entfernen. Falls er der Aufforderung nicht nachkommt, sollte Am­phe­ta­mi­ne ab dem 12. Januar 2021 nicht mehr im App Store zur Verfügung stehen.

Die Richtlinien des App Stores verbieten sämt­li­che Anwendungen, die den Konsum von il­le­ga­len psychoaktiven Substanzen bewerben. Bei Amphetamin handelt es sich um einen Wirk­stoff aus der Gruppe der Phenylethylamine, der auch in der Aufputschdroge Speed zu finden ist. Der Entwickler betont jedoch, dass Amphetamin und hiervon abgeleitete Substanzen auch im medizinischen Bereich Anwendung finden. Außerdem kann nicht die Rede davon sein, dass mit dem Tool Werbung für den Konsum des Wirkstoffes gemacht wird.

Mit dieser Erklärung scheint der Entwickler die zuständigen Mitarbeiter von Apple überzeugt zu haben. In einem Gespräch konnte Gustafson sich mit dem Konzern darauf einigen, dass Amphetamine im App Store verbleiben darf, ohne den Namen und das Icon zu ändern.

Amphetamine für MacOS Aus dem App Store herunterladen

Siehe auch:

3 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
MacOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies