Samsung Galaxy S21: Exynos- & Snapdragon-Modelle endlich gleichstark

Roland Quandt am 23.12.2020 16:35 Uhr
9 Kommentare
Samsung kann mit seinem neuen Flaggschiff-SoC Exynos 2100 offenbar endlich die Lücke zu Qualcomms stärksten Snapdragon-SoCs schließen. Für europäische Käufer der kommenden Samsung Galaxy S21-Serie ist dies eine gute Nachricht.

Bei Geekbench sind jüngst weitere Benchmark-Ergebnis des Samsung Exynos 2100 aufgetaucht, die nahelegen, dass die Smartphones der Galaxy S21-Serie des koreanischen Herstellers auch in Europa eine ähnliche Leistung bieten werden, wie die in den USA und einigen wenigen anderen Ländern verfügbaren Modelle mit Qualcomm Snapdragon-Plattform.

Benchmark-Ergebnisse zeigen fast identische CPU-Leistung

Konkret spricht Geekbench für ein mit Exynos 2100 ausgerüstetes Samsung Galaxy S21 Plus (SM-G996B) für den europäischen Markt von einem Multicore-Score von 3963 Gummipunkten. Die Singlecore-Score liegt laut dem Test bei 1089 Punkten, heißt es. Setzt man nun die für den Qualcomm Snapdragon 888 5G genannten Geekbench-Ergebnisse dagegen, die Xiaomi jünst veröffentlichte, zeigt sich kein großer Unterschied.

Konkret nannte Xiaomi für das Mi11, das wohl noch im Dezember vorgestellt wird, ein Multicore-Ergebnis von 3818 Punkten, während im Singlecore-Benchmark ein Wert von 1135 Punkten erzielt wurde. Damit bestätigte der chinesische Hersteller, dass es sich bei den seit einigen Tagen auch in der Geekbench-Datenbank direkt einsehbaren Testresultaten um ein mit einem fertigen Xiaomi Mi 11 erzieltes Ergebnis handelt.

Sieht man sich die Geekbench-Ergebnisse für den Samsung Exynos 2100 im europäischen Galaxy S21+ und dem Snapdragon 888 5G im Mi 11 genauer an, hat der Samsung-Chip im Mehrkern-Test offenbar die Nase sogar leicht vorn. Bisher gab es bei den letzten Generationen der Exynos- und Snadragon-SoCs der Oberklasse immer einen deutlich größeren Unterschied in Sachen Performance, der Samsung viel Kritik einbrachte.

So wurden die in Europa verwendeten Exynos-SoCs oft als weniger leistungsfähig und weniger energieeffizient kritisiert, weshalb sich mancher Kunde mühte, ein Snapdragon-basiertes Modell zu erwerben. Zumindest in Sachen Performance scheinen die Modelle der Galaxy S21-Serie nun aber endlich auf dem gleichen Niveau angekommen zu sein - egal ob ein Snapdragon- oder ein Exynos-Chip unter der Haube steckt.
9 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Galaxy
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies