Rockstar North: GTA-Studio liefert weiterhin auch Einzelspieler-Titel

Johannes Schaller am 21.12.2020 18:45 Uhr
2 Kommentare
In einem aktuellen Interview gibt Rockstar North einen Ausblick auf die Zukunft des Studios. Deutlich wird dabei, dass die Entwickler der "Grand Theft Auto"-Serie trotz des Erfolges des Online-Ablegers auch weiterhin an klassischen Einzelspieler-Erfahrungen festhalten wollen.

Dank Marken wie "Grand Theft Auto" (GTA) oder "Red Dead" zählt Rockstar Games zu den erfolgreichsten Publishern der Videospielindustrie. Alleine GTA 5 verkaufte sich weltweit mehr als 135 Millionen Mal. Maßgeblichen Anteil daran dürfte jedoch auch der Online-Ableger "GTA Online" gehabt haben. Auch "Red Dead Online" sorgt im selben Maße dafür, dass re­gel­mäß­ig Geld in die Rockstar-Kassen fließt und Spieler langfristig gebunden werden.

Wie ein neues Spiel: Grafik-Mod gibt GTA 5 ganz frischen Glanz
videoplayer
Pünktlich zum Release des bisher größten "GTA Online"-Updates "The Cayo Perico Heist" be­rich­te­ten Design Production Director Tarek Hamad und Design Director Scott Butchard vom verantwortlichen Entwicklerstudio Rockstar North in einem Interview mit dem GQ Ma­ga­zine von den Arbeiten an "GTA Online" und gaben einen Ausblick auf die Zukunft des Stu­di­os. Rauszuhören ist, dass die Online-Ableger zwar aus finanzieller Sicht sehr lukrativ sind, Rockstar aber weiterhin auch klassische Single-Player-Erfahrungen liefern will. Hierbei wäre es möglich, dass Einzelspieler-Titel vermehrt mit Multiplayer-Projekten vereint werden. Als Beispiel nannte Butchard den neuen Raubzug der "The Cayo Perico Heist", der sowohl solo als auch im Koop-Modus zusammen mit anderen Spielern absolviert werden kann.

Solo- und Multiplayer in Einem

"Es ist etwas, das uns schon seit einiger Zeit be­schäf­tigt, und die Community hat ebenfalls darüber gesprochen. Das Ganze ist etwas, das wir gerne weiterführen möchten. Wir möchten Teams und Spieler respektieren, die Koop spiel­en möchten. Gleichzeitig können Solospieler den­noch eine ebenso vollwertige Erfahrung da­raus machen. Beides hat seine Vorteile. Wenn Sie alleine dort hineingehen, erhalten sie 100 Prozent des Anteils und es ist viel einfacher auf Stealth zu setzen, da keine Kommunikation von­nö­ten ist. Mit mehreren Spielern können Sie sich aufteilen und mehrere Dinge gleichzeitig er­le­di­gen. Sie können mehr von den sekundären Zielen meistern", so Butchard.

Der fließende Übergang zwischen Einzel- und Mehrspieler-Erfahrung scheint die Zukunft der GTA-Serie zu sein. Auf die Frage, ob Rockstar auch weiterhin Single-Player-Stories erzählen wird, antwortet Hamad mit einem eindeutigen: "Absolut."

Download Rockstar Games Launcher für GTA und Co.
Unser GTA Special Alle News und Infos zur Grand-Theft-Auto-Serie
Siehe auch:
2 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
GTA
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies