Samsung Galaxy S21 Ultra: Offizielle Bilder des neuen Top-Smartphones

Roland Quandt am 17.12.2020 18:33 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV 12 Kommentare
Der weltgrößte Elektronikkonzern Samsung bringt mit dem Ga­la­xy S21 Ultra Mitte Januar auch ein neues High-End Flagg­schiff-Smart­phone auf den Markt, das dann die Speer­spitze der neuen Modell­reihe bildet. Wir ha­ben jetzt ers­te of­fi­ziel­le Mar­ke­ting-Bilder vor­liegen.

Das Samsung Galaxy S21 Ultra 5G kommt zusammen mit den kleineren bzw. günstigeren Modellen der neuen S21-Serie nach der offiziellen Präsentation am 14. Januar auf den Markt. Es ist das mit Abstand teuerste Gerät der neuen Reihe und soll unter anderem ein 6,8 Zoll großes Display bieten. Dabei ändert sich an der Größe des Telefons trotz der geringeren Bildschirmdiagonale nichts.

Samsung Galaxy S21 Ultra
Samsung Galaxy S21 Ultra: Flaches Display und...


Samsung Galaxy S21 Ultra
...ein extrem auffälliges Kameramodul

Dies liegt an dem vollkommen flachen Bildschirm, da Samsung sich von der beim S20 Ultra noch üblichen Wölbung des Displays nach hinten verabschiedet. Stattdessen hat das S21 Ultra wie seine kleineren Schwestermodelle ein ebenes Panel, das dafür aber in anderer Hinsicht überrascht. War der S Pen bisher der Galaxy Note-Serie vorbehalten, so hält er mit dem S21 Ultra auch in der Galaxy S-Reihe Einzug.

Samsung Galaxy S21 Ultra
Das neue Kamera-Design sorgt für einen gewissen Überstand des Rahmens

Zentral am oberen Rand bringt Samsung die Frontkamera unter, die hier hinter einem Loch im Display sitzt. Wie bei den kleineren Versionen lässt Samsung den Rand am unteren Ende durch ein Umlegen des OLED-Bildschirms weiter schrumpfen. Auf der Rückseite gibt es jetzt ein neues Design, das auch bei den kleineren Versionen verwendet wird.

Der Metallrahmen um das Gehäuse wird im Bereich der Kamera bis auf die Rückseite herumgezogen, so dass ein bisher einzigartiges Design entsteht. In dem extrem auffälligen Kameramodul bringt Samsung insgesamt vier Sensoren unter, darunter auch wieder eine Zoom-Kamera mit Periskop-Optik. Hinzu kommen auch wieder ein extrem hochauflösender 108-Megapixel-Sensor, eine weitere Zoom-Kamera sowie Ultraweitwinkelkamera.

Zusätzlich integriert Samsung auch noch einen Laser-Autofokus, den man in einem weiteren kreisrunden Ausschnitt im Kameramodul verbaut. Um den zweifelsohne sehr großen Hauptsensor der Kamera im Gehäuse unterzubringen, wird natürlich einiges an Bautiefe benötigt, weshalb der "Buckel" auf der Rückseite natürlich etwas aus dem Gehäuse übersteht.

Neben der hier gezeigten Version in "Phantom Silver" wird das Galaxy S21 Ultra auch in Schwarz auf den Markt kommen.
12 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Galaxy
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies