Cyberpunk 2077-Entwickler: PS4 und Xbox One hatten keine Priorität

[o1] joggie1980 am 15.12. 16:17
+2 -
das war ganz klar eine fehl entscheidung , da diese konsolen mehr verbreitet sind .
[re:2] avril|L am 15.12. 18:48
+4 -
@joggie1980: Klar immer zu erst die Konsole und für den PC bestenfalls nen miesen Port. Gab es ja noch nie ö.Ö. Ihr habt doch schon eure exklusiv Titel die für den PC nie erscheinen. Jetzt ist mal der PC stärker im Fokus, fängt das gejammer an. Kann ich nicht nachvollziehen. Die Specs waren ja bekannt, da hätte jeder sich ausmalen können, das das nix wird. Aber ist ja einfacher sich zu beklagen das ne "alte" PS4 (Pro)" etc. nicht mehr hinter her kommt.
[re:1] DerLars86 am 16.12. 07:21
+ -
@avril|L: Wäre die PS5 besser Verfügbar Wäre das Gejammer wahrscheinlich nicht so groß da ein viel größerer Teil bereits die PS5 zu hause hätten und nach Weihnachten werden viele PS4 eh in der Ecke Landen, da die Eltern für Ihre kinder ja sorgen.............

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern wo Spiele für den PC entwickelt wurden. Wie oft wird vom Hersteller gesagt wir könnten viel mehr aber dann würde das Game nicht mehr auf den Konsolen laufen (zu schwache Hardware) und bei den Pc´lern nur im Highend Bereich laufen. Daher wird das Game beschnitten damit es überall läuft. Oder direkt für Konsolen erstellt und eine Abgespeckte Version für den PC (Fifa als Beispiel). Ich Liebe es immer wieder wenn Kollegen ein Spiel auf Ihrer Konsole spielen und dann irgendwann zu besuch sind und das Game mal auf einem PC sehen und sich denken alter wie geil sieht das bitte auf dem PC aus. Letztes Bsp. war COD Warzone. Einige sind zum glück wieder von der Konsole zum PC zurück gekehrt.
[o2] FuzzyLogic am 15.12. 16:19
+ -
Elon Musk hat sich mittlerweile auf Twitter eingeschaltet - sehr unterhaltsam :D
[o3] Matico am 15.12. 16:26
+5 -
Bei den Bugs und der Performance hört es nicht auf. Auch auf der PS5 spürt man, dass es ein Port ist. Die Steuerung in den Menüs etc fühlt sich sich an wie 2008 als der PC noch Lead Plattform war. Ich als Konsolenspieler finde das eigentlich mal wieder ganz erfrischend. Ein AAA Titel der wirklich für den PC gemacht wurde. Ist ja heute eher eine Ausnahme.
[o4] Trashy am 15.12. 16:27
+1 -1
Irgendwie fragt man sich woran sie dann die letzten Jahre gearbeitet haben. Die DevKits für die Next-Gen Konsolen kamen ja erst Anfang dieses Jahres raus. Und im September wollten die Entwickler ihr Game ja eigentlich nur verschieben, um es auch auf den Next-Gen-Konsolen noch anzupassen. Jetzt läuft das Game plötzlich nur noch auf Next-Gen und gar nicht mehr auf den alten. All die Jahre davor konnten sie doch eigentlich neben PC nur für die alten Konsolen planen - und das haben sie komplett versäumt? xD
[re:1] LoD14 am 15.12. 16:45
+ -
@Trashy: Naja, ich vermute, dass der Grund recht nahe liegt. Entweder man programmiert effizient, oder man braucht viel Speicher. Alte Informatikerweißheit. Ich weiß es nur vom xbox 360 DevKit, aber dieses hatte 1024MB Ram, wohingegen die normalen Büchsen nur 512 hatten. Wenn da jetzt nicht sauber optimiert wurde, dann läuft der Ram voll. Dann hat man verwaschene Texturen und Clippingfehler. Wenn man bis ins Frühjahr auf Xbox One DevKits gearbeitet hat die über mehr Speicher verfügen, das Optimieren hintenraus aber weggefallen ist... blöd.
[re:1] Trashy am 16.12. 03:18
+ -
@LoD14: Bei Cyberpunk gehts aber nicht um RAM, sondern um Performanceprobleme, die eher an zu vielen Polygonen und zu hungrigen Shadern liegen. Und da kennt man ja die Möglichkeiten der alten Konsolen und wusste seit Jahren, was das Maximum ist als man vor 5-6 Jahren mit der Programmierung begonnen hatte. Da kann man sich jetzt nicht hinstellen und sich wundern, warum da plötzlich nur noch 20 FPS rauskommen - dann ists halt einfach zu Highpoly für die Geräte.
[o5] awwwp1987 am 15.12. 16:44
+ -
Ich meine da auch mal mitbekommen zu haben in einem YT Alexibexi Video, dass es ein Koop Vertrag gab mit Entwicklern und Microsoft wegen der XboxSeriesX - von Sony war auch da nicht die rede und wenn nur, dass man hoffe das die ps5 das packe.. Und current Gen, war nicht geplant...... denn ist ja schon komisch, XboxSeriesX und PC haben kaum bis keine Probleme und Sony mit der PS5 läuft so gerade eben und current gen Ps4/xboxonex schauen wir mal...

Ich nenn das Fahrlässig.

Wenn den CD Project Red gesagt hätte,,, "Die jetzige Next Gen Konsole und PC, werden erstnal released" wäre das doch völlig Ok gewesen. Dann noch das Stichwort " eine performance überarbeitete Version für PS4 und XboxOneX erfolgt im Sommer 2021" dann wäre auch das thema in trocken tüchern...

Bei GTA war das doch nicht anders, ...nur dass das Rockstar vorgemacht hatte,,,, Und da gabs auch den Hype von PS3 und Xbox360 auf die jetzige bestehende Generation PS4 / Xbox One...

Da hätte sich CD Project Red das von Rockstar Games dann besser abkupfern sollen.....
Wenn schon dämlich verunstalten, dann aber richtig,,,, jetzt ist alles richtiger Murks
[re:1] LoD14 am 15.12. 16:47
+ -
@awwwp1987: Dann hätte die Xbox Series X das Spiel vor der XboX One X bekommen, die in der Cyberpunkt Edition mit Cyberpunk Preorder beworben und verkauft wurde. Das wäre nicht klug gewesen. Zudem haben Sony und Microsoft recht kurzfristig überhaupt die Release Daten der aktuellen Generation bekannt gegeben. Hoppladihop um September rum. Da hatte man vermutlich mit mehr Zeit gerechnet.
[re:1] awwwp1987 am 15.12. 16:50
+ -
@LoD14: Die jetzige Situation ist kein deut besser und so Preorder Kram, hypen die Händler.... auch das war bei GTA der Fall. Wir nennen das Kind nur bei anderem Namen
[o6] zivilist am 15.12. 16:47
+1 -
Klar: Anzahl der verkauften Einheiten von Current-Gen mit Next-Gen haben die nicht betrachtet?
[re:1] awwwp1987 am 15.12. 16:54
+ -
@zivilist: Wird vermutlich außer Acht gelassen um den schaden nicht zu definieren... Denn die Schadenszahl ist bestimmt wesentlich höher als die von der Next Gen... Und man will ja sagen 2020 war ein tolles Jahr mit Cyberpunk 2077 und kein Desaster.... der Entwickler belügen sich irgendwo Gegenseitig......Aus den augen aus dem Sinn,,,

Zitat offiziell: Die offizielle Antwort: Man habe die PS4- und Xbox One-Versionen schlicht aus dem Auge verloren. "Es geht mehr darum, dass wir (...) auf den PC und die Next-Gen-Leistung schauten, als auf die Current-Gen. Wir haben definitiv nicht genug Zeit damit verbracht, das zu betrachten."

Und du weist ja, wenn du mit Bugs weiterspielst, verfällt deine Rückerstattung... Ein kleines risiko aber ein noch funktionierender nicht geplanter Gewinn für den entwickler....auch wenn er unmoralisch ist.. aber das entzieht mir der Kontext...
[o7] pcfan am 15.12. 17:11
+ -
Keine Priorität ist in Ordnung.
Aber warum dann diese Versionen jetzt schon raus bringen?

Dann halt die halbwegs fertigen rausbringen und die anderen Konsolen in einigen Wochen nachliefern.
[o8] barnetta am 15.12. 23:40
+ -
Zertifizierungsprozess? Dass ich nicht lache!! Es hat im PSN und MS Store so viel Softwaremüll, und immer wieder gibt es Games mit Bugs etc. Da zertifiziert ein Roboter im Ruhezustand!
[o9] KaffeeTrinkEN am 16.12. 08:39
+ -
Also ich habe auch auf dem PC zig Bugs, die wirklich nerven. Charaktere, die spontan fliegen lernen, Dialoge, die allesamt gleichzeitig starten während plötzlich ein Anruf und 7 SMS reinkommen, mehrere Gitarristen, die gleichzeitig auf wenige Meter Abstand verschiedene Songs spielen (macht die Atmosphäre komplett kaputt)... Und wenn ich nicht aufpasse, verpasse ich Missionen.

Was die Steuerung angeht: Schleichen quasi unmöglich, da bei wiederholtem Tippen derselben Taste automatisch das Ausweichmanöver ausgelöst und die Feinde damit getriggert werden. Muss ich während einer Konversation in die Knie gehen, überspringe ich durch das Drücken der C-Taste einen Teil des Dialogs.

Echt zum Kotzen. Also von wegen "Fokus auf PC" und so... Klar, im Artikel geht es um Performance und nicht um Bugs. Trotzdem.

Ist einfach so, dass sich für mich The Witcher x mal lebendiger anfühlt. CD Projekt Red versprach doch "Kleinere Map, dafür mehr los". Denkste! Rette ich einem Zivilisten das Leben, bleibt der einfach mal an Ort und Stelle stehen, bedankt sich nicht einmal. Gibt zwei bis drei Gebäude, die jeweils zwei bis drei Stockwerke haben. In der Stadt ist fast nichts los. Setting-unabhängig ist die Stadt in "NIGHT" City nachts quasi leer. Dafür eine mit kontextlosen Aufträgen vollgespamte Map.

Und die Cops? Davon müssen wir gar nicht erst anfangen.

Nur wer gezielt durch die Quests und somit gescriptete Umgebung geht, hat ein einigermassen immersives Spielerlebnis.
[re:1] RoyLorin am 16.12. 11:23
+ -
@KaffeeTrinkEN: Ich kann natürlich nur von mir Schreiben, aber ich spiele auch auf dem PC und kann die meisten von dir genannten Probleme nicht nachvollziehen.
Ich habe noch nie einen fliegenden Char gesehen. Das mit den dialogen stimmt zwar, ist aber zumindest bei mir, lange nicht so schlimm wie vor dir beschrieben.
Mit dem Schleichen habe ich überhaupt keine Probleme. Es funktioniert so wie es soll.
Ich könnte mir vorstellen das es auch ein wenig Hardware abhängig ist, ist aber nur eine Vermutung meinerseits.
Bitte nicht missverstehen, das soll nicht heissen das ich dir nicht glaube, aber ist doch schon seltsam das es solche Unteschiede gibt bzw. geben soll.
Mein System:
Ryzen 3600
GTX 1660S
16 GB Ram (3200)
1 TB SSD
Also nichts besonderes, halt ein normales Mittelklasse System.
Ich gehe davon aus das du mit Version 1.03, so wie ich, spielst.
[re:1] KaffeeTrinkEN am 16.12. 11:57
+ -
@RoyLorin: Yep, ich spiele mit der aktuellsten Version.

Wirklich merkwürdig. Ich habe ein paar Screenshots von den Bugs gemacht. Ist es hier erlaubt, auf einen Imagehost zu verlinken? Gibt es da Bestimmte, die erlaubt sind?

Mein System ist eigentlich ein kleines bisschen stärker als deins. Aber nur um ein paar Prozentpunkte.

i7-10750H
RTX 2060 (Laptop-Version - darum etwa mit deiner GTX auf Augenhöhe)
16 GB RAM
1 TB SSD
[re:1] RoyLorin am 16.12. 12:25
+ -
@KaffeeTrinkEN: Ob hier Imagehost's erlaubt sind kann ich dir ehrlich gesagt nicht beantworten. Müsste ich selber erst nachschauen, ich hatte das noch nie gebraucht. :)
Da unsere Systeme sich nicht viel tun, gehe ich daher immer noch davon aus, das die Hardware einen gewissen Einfluss hat.
Ist aber, wie schon geschrieben, nur eine unbewiesene Vermutung.
Ich kenne mich zwar mit IT relativ gut aus, bin aber doch recht weit entfernt von einem Experten.
Vllt. gibt es ja jemanden hier der da mehr bzw. konkreteres zusteuern kann.
PS: Achja, ich spiele übrigens auf der Einstellung Hoch bei 1080p.
[10] Tomy Tom am 16.12. 14:07
+ -
"Ich würde nicht sagen, dass wir irgendeinen externen oder internen Druck verspürt haben, an diesem Datum zu starten - abgesehen von dem normalen Druck, der für jede Veröffentlichung typisch ist."
Nach den ganzen "Crunchtimes" halte ich diesen Satz für mehr als denkwürdigt.

Man wollte einfach das Weihnachtsgeschäft "mitnehmen" um somit dann auch durch einen guten Verkauft die Aktie hoch zu treiben......hätte ja mit einem richtige guten Produkt (wie damals Witcher 3) auch klappen können.

Ich frage mic haber was denn die Investoren jetzt wieder möchten und warum man jetzt mit einem "nicht geplanten" Gespräch wohl den Zeigefinder hebt. Hier bin ich mir sicher das gerade diese an dem "vorzeitigen Release" wohl nicht gerade unschuldig sind, denn man hatte ja mit einem echten Verkaufsboom und einem erhöhten Aktienkurs gerechnet....das man mit so einem Debakel dann aber plötzlich Verlust macht und nicht die geplante Dividente einfährt, damit hat man woh mal wieder nicht gerechnet.

Für mich trifft CD Project nicht alleine die schuld, denn durch den erhöhten Druck der Investoren wurden wohl so einge Dinge einfach "außer Acht" gelassen.
[11] alh6666 am 16.12. 15:07
+ -
Ich als alter PC-Spieler muss sagen, ein bisschen Schadenfreude habe ich schon. Den bisher war es immer umgekehrt. Die PC-Versionen hatten häufig Bugs ohne Ende, die für Konsolen selten :-)
[re:1] Tical2k am 17.12. 08:31
+ -
@alh6666: Na ja, liegt bei dem Spiel nicht wirklich an der Hardware - zumindest was die Bugs angeht. Die sind überall vorhanden, da eben im Spiel und nicht von der Hardware abhängig.
Die Performance der Last Gen kommt nur nicht mehr mit und auf Current Gen Konsolen läuft es im Regelfall sehr geschmeidig (von der Performance), was ich so gesehen habe. Da haben im Vergleich auch die PC Spieler auch mehr zu kämpfen.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies