GitHub-Ranking: Java muss leiden, Microsoft-Sprache auf Höhenflug

Christian Kahle, 07.12.2020 15:20 Uhr 5 Kommentare
Unter Entwicklern war Java in einer besonderen Form der Hassliebe lange Zeit eine der meistgenutzten Programmiersprache. Diese Zeiten sind allerdings längst vorbei. Das zeigen auch die jüngsten Statistiken GitHubs. Die Entwickler-Plattform Microsofts beherbergt mit Abstand die meisten Code-Projekte und zeichnet somit ein recht klares Bild über die Verhältnisse bei den Programmiersprachen. Die Daten dieses Jahres bestätigten dabei den Trend des Vorjahres, wonach Python nun stabil an Java vorbeigezogen ist und sich fester auf dem zweiten Rang niedergelassen hat.

An der Spitze hat sich seit vielen Jahren hingegen nichts mehr getan: Hier steht JavaScript fest auf der Führungsposition. Immerhin ist die Skriptsprache die Basis nahezu aller Web-Anwendungen und zieht mit der immer stärker werdenden Verlagerung von Software in die Cloud eher noch mehr Entwicklungs-Kapazitäten auf sich.

GitHub-Ranking 2020

TypeScript auf Siegeszug

Das färbt letztlich auch auf den Shooting-Star der Szene ab: Das von Microsoft entwickelte Type­Script ist erst im Jahr 2017 neu in die Top­10 eingestiegen und konnte seit dem letzten Jahr noch einmal drei Plätze gutmachen und sich auf Rang 4 hochkämpfen. Die Entwickler pro­fi­tie­ren hier von der Tatsache, dass sie ei­ne voll­stän­di­ge Programmiersprache in den Händen halten, die sich quasi über JavaScript ansiedelt. Je­der Code, der in der beliebten Skriptsprache ge­schrie­ben wurde, ist gleichzeitig auch voll­wer­ti­ger TypeScript-Code, so dass hier bereits zum Start ein riesiger Pool an Bibliotheken und Frame­works zur Verfügung stand.

GitHub selbst geht es weiterhin auch sehr gut. Als Microsoft die Plattform übernahm, gab es zwar einen gewaltigen Aufschrei und zahlreiche Ankündigungen, nach denen sich Projekte und Entwickler Alternativen suchen wollten - das fand aber in der Praxis kaum statt. Mi­cro­soft konnte GitHub vielmehr erfolgreich ausbauen und heute sind 56 Millionen Entwickler re­gis­triert, die im vergangenen Jahr rund 1,9 Milliarden Beiträge zu über 60 Millionen Soft­ware-Pro­jek­ten leisteten. 72 Prozent der 50 größten Firmen der Welt nutzen die Platt­form au­ßer­dem für ihre internen Arbeiten.

Siehe auch:

5 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Open Source
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies