Experten: PS5 dürfte sich besser verkaufen, Xbox hat aber Trumpfkarte

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] bigspid am 16.11. 10:40
+2 -2
No shit Sherlock :D
Die Generation PS3/Xbox 360 ging mehr als deutlich an Microsoft* und auch da hat sich die Xbox kaum mehr verkauft, als die PS (~81Mio) Das wird sich so bald auch nicht ändern, da Sony den Asien und teils Europavorteil hat. Besonders in Ländern wie Deutschland ist die Bereitschaft das System zu wechseln sehr gering.

Deswegen geht MS auch den einzig sinnvollen Schritt: Weg von der Abhängigkeit der Konsolenverkäufe, um Kunden zu gewinnen. Mal schauen wie die Strategie aufgeht. Bisher sind es ja quasi nur Erfolgsmeldungen....aber was anderes würden sie ja auch kaum berichten, am Anfang einer neuen Konsolengeneration.
[re:1] DRMfan^^ am 16.11. 15:35
+1 -
@bigspid: Warum geht sie "klar an Microsoft", wenn wenn die Verkaufszahlen nahe identisch sind - was ist dein Maßstab?
[re:1] bigspid am 16.11. 15:47
+ -1
@DRMfan^^: Sowohl vom Preis, als auch von der Performance her stand die Xbox 360 deutlich besser da. Dazu kommen viele Spiele IPs, die auf der Xbox 360 zur Blüte aufgestiegen sind, oder neu gegründet wurden. Die Xbox 360 war auch eine ziemlich beliebte Konsole und hat sich, trotz Asien und Europa-Vorherrschaft der Playstation, dennoch mit einer Differenz von 2-3 Mio Geräten besser verkauft.

Ich find die Terminologie zwar dumm und kontraproduktiv, aber in der Gen wird due Xbox allgemein als "Sieger" dargestellt. Hatte trotzdem beide Konsolen^^
[re:1] DRMfan^^ am 16.11. 16:30
+ -1
@bigspid: Naja, ob jetzt neue "IPs" das wichtige sind? - Die Playstation hatte schon viele "IPs", die erfolgreich sind: Tekken, Ace Combat, Final Fantasy, Crash Banbdicoot, Ratchet & Clank, Singstar, Metal Gear Solid... - XBOX hatte glaube ich nur Halo.

Allerdings war das die Konsolengeneration, die ich bzgl Sony/MS komplett übersprungen habe, weil ich nicht ausreichend Spiele sah, um den Kauf zu rechtfertigen. Bei PS4 könnte sich das mit FF7 Remake und Crash Bandicoot 4 noch ändern, ich überlege noch.
[re:1] bigspid am 16.11. 17:04
+1 -1
@DRMfan^^: Haha nur Halo, du bist gut :P
Halo, Gears of War, Fable, Forza Motorsport/Horizon, Crackdown, Perfect Dark Zero, Shadowrun, Mass Effect (ja, das war mal ein Xbox Spiel ;), Alan Wake, Ninja Blade (für die Souls-like Fans) usw. Kinect kam in der Generation auch und war mit seinen Spielen auch ein Erfolg. Das Ganze war nur bis zur nächsten Gen schon wieder langweilig.

Da kam ne ganze Latte, lässt sich auch online einfach raussuchen.

Spielst du sonst auf dem PC, oder eher zu selten, als dass sich ne Konsole lohnt?
[re:2] DRMfan^^ am 17.11. 08:15
+ -
@bigspid: Mit Vollzeit-Job finde ich da vergleichsweise wenig Zeit für, daher schon "weniger als früher".

Perfect Dark ist übrigens im Ursprung von Nintendo, nur hat Rare sich von Microsoft kaufen lassen. genau wie Banjko-Kazooie kam das aber erst für die XBox 360, war also kein "Bestands-IP", von dem ich sprach.

Crackdown ist laut Schnellrecherche kein Franchise, sondern ein einzelner Titel - und ebenfalls für 360. Shadowrun und Mass Effekt haben ebenfalls auf der 360 begonnen, Alan Wake und Gears of War auch - deine Aufstellung belegt also eher, was ich sagte, als es zu widerlegen. Die XBox hatte außer Halo praktisch nichts. Naja und mal ehrlich würde ich Forza nicht als Franchise sehen, sondern als generisches Rennspiel - Ja, Fans mögen das anders sehen. Aber hier gibts keine nennenswerte Rahmenhandlung, Charaktere usw. - soweit ich weiß. Eher "wir brauchen ein Gegenstück zu Gran Turismo"
[re:3] bigspid am 17.11. 09:12
+ -
@DRMfan^^: Crackdown hat auch einen 2. Teil auf der 360 bekommen und einen katastrophalen dritten Teil auf der One. Also doch ein Franchise (das jetzt wohl tot ist).
Perfect Dark und Banjo sind jetzt aber MS IPs, egal ob sie ursprünglich woanders waren. Aber einen neuen Teil wirst du nicht mehr auf der Nintendo oder Sony Konsole sehen.

Eine neue IP muss doch nicht zwangsläufig auf der ersten Xbox gegründet worden sein, was ist das denn für eine Einschränkung? Es erkennt ja auch keiner der PS3/4 Last of Us ab, nur weil es das nicht auf der PS1 schon gab.

Irgendwie liest sich das bei dir mehr nach "schlecht reden". Welches Rennspiel oder welche Rennsimulation bietet denn eine packende Story und spannende Handlung? Es ging darum, dass die Xbox360 sich gegen die PS3 durchgesetzt hat und du wolltest wissen wie ich das begründe. Das ist eben dank vieler _neuer_ IPs und den sehr guten Fortsetzungen von bestehenden, dazu die höheren Verkaufszahlen als die Konkurrenz und technisch performantere 3rd Party Titel.

Joa mit Vollzeitjob, Training usw. bleibt wirklich nicht mehr soo viel Zeit zum Spielen, deswegen zock ich hauptsächlich an der Konsole. Ich will mich entnervt und entkräftet nicht erst um irgendwelche Updates, Treiberprobleme oder sonstwas kümmern müssen.
[re:4] DRMfan^^ am 17.11. 16:03
+1 -
@bigspid: Liest du, was ich schreibe? Meine Aussage war, dass für die PS3 neue "IPs" weniger wichtig waren, als für die XBox 360, weil die PS3 schon viele etablierte "IPs" hatte.

Update-Nerverei entkommt man heute ja auch auf Konsolen nicht mehr. Leider.
[re:5] bigspid am 17.11. 16:15
+ -
@DRMfan^^: Ach jetzt, das "wichtige" war klein geschrieben, da hab ichs anders interpretiert^^

Ja aber so ganz stimmts nicht, Sony hats auch mit neuen versucht, die konnten aber nicht so recht zünden, wie Heavenly Sword usw. Die PS3/Xbox360 Gen hab ich ziemlich aktiv gespielt, grad so die Schulzeit gegen Ende und während des Studiums. Deswegen hatte ich mich sehr intensiv mit der Gen auch beschäftigt. Da hatte ich noch genug Zeit mal 3 Tage an ner defekten Konsole rumzulöten, bis die wieder lief :D

Ja deswegen ist die XSX bei mir auch auf Instant-On. Updates, sowohl System als auch Spiele, werden automatisch direkt geladen, sobald sie verfügbar sind und per Smartphone kann ich den Download von Spielen per Remote starten. Ich sehe die Ladebalken nur noch wenn ich frisch ein Spiel gekauft hab und sofort spielen möchte.
[o2] Nobel-Hobel am 16.11. 10:54
+ -
Sollte ich über ein Upgrade meiner PS4 nachdenken, würde ich eher zur PS5 greifen wollen. Was zum Hauptteil daran liegt: 1. Ich mag nicht ~200 Spiele neu kaufen müssen. 2. ich mag nicht 2 Konsolen (PS4, XSX) hier stehen haben. Den technischen Vorsprung (Leistung -> Kühlung) der XSX finde ich dennoch bemerkenswert.
[re:1] FatEric am 16.11. 11:03
+ -
@Nobel-Hobel: Macht ja auch Sinn. Für Gelegenheitszocker bietet aber die Series S Plus Gamepass aber die bessere Lösung wie ich finde.
[re:2] bigspid am 16.11. 11:22
+ -
@Nobel-Hobel: Verständlich. Andererseits schränkst du dich damit für die Zukunft und alle Ewigkeit auf ein System ein, weil du das früher mal hattest. Also das klassische Gewohnheitsding, was bei uns Deutschen so stark ausgeprägt ist ;) Siehe mein Kommentar oben, letzter Satz vom ersten Absatz.

Ich seh das etwas lockerer, es tut ja nicht weh nach ner Zeit die Konsole wieder zu verkaufen und zur anderen zu greifen. So eine Entscheidung ist ja nicht unwiderruflich und endgültig ;)
[re:3] Farbrausch2003 am 16.11. 12:31
+2 -
@Nobel-Hobel: Ernstegemeinte Frage.. Wo ist das Problem mit 2 Konsolen? Aus optischer Sicht oder platztechnisch? Ich habe in meiner TV-Schrankwand aktuell 9 (2 davon aber nicht sichtbar) Konsolen stehen, ohne dass es zugemüllt aussieht :).
[re:1] Nobel-Hobel am 16.11. 13:29
+ -
@Farbrausch2003: tatsächlich ein Platz-Problem. Es steht schon die Switch Links und die PS4 rechts daneben.
[o3] H3LD am 16.11. 11:43
+2 -
Würde mich nicht wundern wenn GamePass auch irgendwann als App auf der PS5 verfügbar ist.
Mir, als Xbox Vorbesteller, ist es egal welche Konsole sich mehr verkauft. Solang ich am Ende genug Titel habe die ich Systemunabhängig mit meinen Freunden spielen kann (und danach sieht es ja aktuell aus dass es da einige Titel gibt), ist für mich alles gut. Freue mich auch schon auf den klassischen Couch Coop nach Corona.
[o4] gucki51 am 16.11. 12:11
+1 -
Was soll sich denn besser verkaufen wenn nichts verfügbar ist.. Vorbestellen kann man auch nicht mehr. Also wo sollte man die zahlen sehen
[o5] gucki51 am 16.11. 12:15
+ -1
Hoffe Sony vergraulelt nicht seine Kunden..
Lieferungen kommen nicht alle pünktlich
Konsole wird schon wider laut nach ein paar Tagen.
Stürzt ab.

https://youtu.be/hUACuEB-aNY
[re:1] Farbrausch2003 am 16.11. 12:37
+1 -
@gucki51: Das werden aber auch nur wenige Einzelfehler sein. Lieferungen bei der XSX waren auch nicht pünktlich. Ich habe meine auch erst 24 Std. später bekommen. Abwarten was bei beiden noch so passiert. Aber trotzdem sind beide Konsolen sowohl von der Performance als auch von der Lautstärke beeindruckend.
[o6] ger_brian am 16.11. 12:27
+2 -1
Ich muss echt sagen, die xbox ist für mich diese Gen komplett raus. Ich habe einen leistungsstarken PC (stärker als die beiden neuen Konsolen) und GamePass, sprich ich kann alle interessanten MS Titel auch so spielen, was ich sehr gut finde. Ich hoffe die Strategie geht auf, ich bin froh mir für Forza keine Konsole mehr kaufen zu müssen.

Irgendwann wird eine PS5 für die Exklusivtitel kommen und das wars.
[re:1] mike4001 am 16.11. 12:34
+4 -
@ger_brian: Und mit dem GamePass bist du für Microsoft im "Xbox Ökosystem" und Microsoft und alle Aktionäre sind vollauf zufrieden :D
[re:1] merovinger am 16.11. 16:22
+ -1
@mike4001: Kann mir nicht vorstellen, dass der GP kostendeckend ist. Auf lange Sicht kommt dann vermutlich auch nur noch Schrott ähnlich Netflix.
[re:1] bigspid am 16.11. 17:18
+ -
@merovinger: Man unterschätzt gerne wieviel Geld in so einem Modell steckt. Das Gleiche gilt doch auch für Fitnessstudios: Klar wäre es günstiger sich ein paar wenige Geräte zu holen und zu benutzen, aber das Abo im Studio bietet dir gleich eine viel größere Auswahl, auch wenn du viele Sachen davon nicht (regelmäßig) brauchst. Und umgekehrt wärs für die Hersteller von Sportgeräten auch viel besser, wenn sich jeder seine Maschinen selbst kauft, aber Fakt ist, das machen nur sehr wenige wegen der Anschaffungskosten. Durch den konstanten Geldfluss lassen sich die Investitionen deutlich besser planen und die schiere Menge an Abonnenten bezahlt die Projekte mehr als ausreichend. Auch Querfinanzierungen lassen sich einfacher realisieren, wenn wir mal an das Chaosprojekt Crackdown 3 denken.

Es gibt derzeit mehr als 15Mio GamePass Abonnenten, von denen jeder im Monat seine 10€ zahlt (wir lassen mal die Promoaktionen die es derzeit noch gibt raus). Dann sind das monatlich 150Mio Einnahmen durch den GamePass. Dh theoretisch könnten sie damit allein schon 6 AAA Titel pro Jahr bezahlen. Dazu kommen natürlich Wartungs- und Lizenskosten, dafür aber auch noch Spieleverkäufe. Das Ganze rechnet sich ziemlich gut ;)

Und zu Netflix, das Angebot ist einfach nur stark gestiegen, während die Anzahl der AAA Produktionen nur leicht gestiegen ist. Daher der Eindruck, dass "nur noch Schrott" kommt. Die ganzen lokalen Produktionen aus Spanien, Brasilien, Türkei usw. haben wir auch im Angebot, obwohl sie ganz offensichtlich nicht auf unseren Geschmack hier ausgerichtet sind.
[re:2] fazeless am 16.11. 13:49
+ -
@ger_brian: Microsoft hast du damit sogar einen Gefallen getan, keine quersubventionierte Kiste gekauft.
[re:1] ger_brian am 16.11. 14:50
+1 -1
@fazeless: Naja, bisher hab ich auch nur zwei Jahre günstiges XBL gold für 1€ in Gamepass umgewandelt. Daran haben sie auch noch nicht wirklich was verdient.
[o7] insane138 am 16.11. 14:00
+ -
keine ahnung wie microsoft game passes verkaufen will ohne konsolen zu verkaufen ..
[re:1] ling.ling am 16.11. 14:47
+1 -
@insane138: PC? Android?
[re:1] bigspid am 16.11. 17:20
+1 -
@ling.ling: iOS per Browser auch :)
Also so ziemlich jede Plattform, außer Playstation und Nintendo Switch.
[o8] Toerti am 16.11. 14:57
+ -
Gamepass, bin ich mich nach anfänglicher Freude gar nicht mehr so sicher.

Ich kann mir auch vorstellen das es viele Spiele dann nur noch in einer Core Version im Gamepass gibt und man dann für mehr über DLCs nochmal zur Kasse gebeten wird.

Und dann hat man DLCs für ein Spiel das man nicht wirklich besitzt und das jederzeit wieder aus dem Gamepass verschwinden kann.

Frostpunk ist aktuell so ein Kandidat, kauf ich dafür jetzt für 24€ nochmal den Season Pass oder warte ich einfach bis es bei Steam irgendwann in der Game of the year Edition im Angebot alles zusammen für nen 10er gibt?
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies