Microsoft gratuliert Sony zum erfolgreichen Start der PlayStation 5

Witold Pryjda, 13.11.2020 15:04 Uhr 15 Kommentare
Konsolenkriege ist ein Wort, das immer wieder auftaucht, wenn Medien den Wettstreit zwischen Sony und Microsoft zuspitzen wollen, auch so mancher Fan lässt sich zu "Meine ist besser als deine"-Aussagen hin­reißen. Doch die eigentlichen Hauptdarsteller können gut miteinander. Es ist üblich bzw. gehört zum guten Ton, dem Konkurrenten zu einem erfolgreichen Produktstart zu gratulieren, man erinnere sich nur an die Kuchen, die sich Browser-Anbieter regelmäßig zuschickten. Doch auch ohne süße Geschenke kann man Größe zeigen und das taten nun sowohl Microsoft als auch Sony.

Denn das offizielle Xbox-Konto hat den gestrigen US-Launch der PlayStation 5 zum Anlass genommen, Sony zu gratulieren: "Generation um Generation ist es ein Vergnügen, an eurer Seite zu spielen. Glücklichen Launch-Tag, @PlayStation." Dabei retweetete Microsoft einen Beitrag von 15. November 2013, damals gingen die PlayStation 4 und eine Woche später die Xbox One an den Start.

Microsoft erklärt: So richtet man die Xbox Series X und Series S ein
videoplayer

Glückwünsche auch von Phil Spencer

Ebenfalls gestern gratulierte Xbox-Chef Phil Spencer seinen Sony-Kollegen, darunter Jim Ryan, Chef von Sony Interactive Entertainment, sowie Shuhei Yoshida, einem der PlayStation-Väter, zur Veröffentlichung. Der stets höfliche oberste Gamer von Microsoft meinte, dass er allen Beteiligten zum Launch der PlayStation 5 gratulieren möchte, das sei in "in diesen schwierigen Zeiten eine große Errungenschaft". Shuhei Yoshida, langjähriger Chef der PlayStation-Sparte antwortete Spencer auch gleich und meinte: "Danke Phil, wir beide haben es geschafft!"

Das waren zwar "nur" nette Gesten, doch bereits zuvor hat sich Phil Spencer bemüht, die Konkurrenz zu Sony kleinzureden. Denn beim Erwähnen der guten Xbox Series X-Verkäufe meinte er, dass es für Microsoft nicht ganz so wichtig sei, wie viele Geräte man verkauft, da man sich mit der Xbox in Richtung Dienst, also Game Pass-Abos, hinbewegt.

Siehe auch:

Xbox Series X | S jetzt bestellen
Xbox Series X
499,99 Euro
Xbox Series S
299,99 Euro
Bei MediaMarkt bestellen Bei MediaMarkt bestellen
Bei Saturn bestellen Bei Saturn bestellen
Bei Microsoft bestellen Bei Microsoft bestellen
Bei Otto bestellen Bei Otto bestellen
Bei Amazon bestellen Bei Amazon bestellen


In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.
15 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Xbox Series X
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies