Android Auto: Update auf neue Version kann für Probleme sorgen

Tobias Rduch am 11.11.2020 17:31 Uhr
4 Kommentare
Der Suchmaschinenkonzern Google hat vor kurzem ein neues Update für Android Auto bereitgestellt. Die neue Version basiert auf Android 11 und scheint noch für einige Probleme zu sorgen. Einige Nutzer berichten, dass viele Funktionen nach der Aktualisierung nicht mehr funktionieren.

Manche Anwender schreiben, dass es beim Musikstreaming zu Audio-Problemen kommen kann. In einigen Fällen wird die Musik nicht mehr über die Lautsprecher des Autos, sondern über die Handylautsprecher wiedergegeben. Laut Deskmodder ist es seit dem Update auf Android 11 nicht mehr möglich, Anrufe mit Hilfe von Android Auto durchzuführen. Sowohl ein- als auch ausgehende Telefonate werden verschluckt und nicht auf dem Display gezeigt.

Android Auto
Die neueste Version von Android Auto scheint noch einige Fehler mit sich zu bringen

Smartphone könnte Verbindung verlieren

Außerdem kann der Google Assistant bei vielen Nutzern nach der Aktualisierung keine Kon­takt­na­men mehr erkennen. Damit wäre es auch mit funk­tio­nie­ren­der Anruf-Funktion nicht möglich, einen Kontakt mit Hilfe des Sprachassistenten zu erreichen. Das neue Update für Android Auto sorgt dafür, dass die Kalender-App nicht mehr zum Vorschein kommt. Autoevolution zufolge kann es nach der Aktualisierung vorkommen, dass das Auto die Ver­bin­dung zum Smartphone verliert. In dem Fall sollten die Einstellungen komplett gelöscht und die Verbindung erneut aufgebaut werden.

Selbstverständlich arbeiten die Entwickler von Google momentan mit Hochdruck daran, die bekannten Probleme zu beheben. Damit dürfte in den kommenden Wochen ein Patch zur Verfügung gestellt werden. Wann das Update mit den Bugfixes genau erscheint, hat Google bisher allerdings noch nicht bekanntgegeben.

Darüber hinaus ist momentan noch unklar, wann Android Auto mit einer Dual-SIM-Un­ter­stüt­zung ausgestattet wird. Aktuell haben die Nutzer eines Smartphones mit zwei eingelegten SIM-Karten keine Möglichkeit, ein Anruf direkt über das Auto zu starten, da die Auswahl der aktiven Karte ausschließlich über das Smartphone-Display durchgeführt werden kann.

Siehe auch:

4 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Android Android 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies