Trump-Unterstützer spammen das Detektivspiel "Among US" zu

[o1] Tom 1 am 25.10. 17:12
+20 -
Bei vielen Menschen frage ich mich, was in deren Köpfen vorgeht, durch die Sachen die sie machen und Dinge sie ruinieren für andere.
[re:2] Tomelino am 26.10. 17:34
+3 -
@Tom 1: "Man kann sie nicht kaufen, einschüchtern, sie zur Vernunft bringen oder mit ihnen verhandeln. Einige Menschen wollen die Welt einfach nur brennen sehen." -Alfred Pennyworth
[o3] DerTigga am 25.10. 19:45
+4 -
Irgendwie denken diese Typen wohl nicht mit oder sind dazulern befreit. Denn wenn man da reihenweise BanaloNormalo Spieler auf die Palme bringt, denen das spielen KÖNNEN unmöglich macht per völlig überzogener Menge an auf die Augen gedrücktem Spam, dann dürfte das doch eher den genau gegenteiligen Effekt haben ? Das die so derb Traktierten da ne deutlich vorhandene Wut, Zorn und Abneigung entwickeln, ergo für Trump gut möglich das Gegenteil, nämlich Stimmenverluste bei rumkommt ?
Also liebe Spämmerchens, macht mal schön so weiter mit eurer Aktion, gerne noch heftiger.. ! *fg
[o4] Thunderbyte am 25.10. 19:55
+5 -
Eins machen sie hervorragend: ANTI-Werbung.
[re:1] slashi am 26.10. 09:35
+1 -
@Thunderbyte: ich hoffe, das war auch das ziel :D - ernsthaft werbung durch spam machen zu wollen, kommt hoffentlich keinen innen sinn :D
[o5] DON666 am 25.10. 22:06
+4 -1
Das Ding ist für den Insolvenzmakler jetzt eh gelaufen. Die Wahl ist am 03., viele haben jetzt schon die Stimmen abgegeben, und durch solche Guerilla-Aktionen reißt mit Sicherheit keiner mehr das Steuer für den Pussygrabber rum.
[re:1] ibecf am 26.10. 00:25
+4 -1
@DON666:Da wäre ich vorsichtig, ähnliches hat man bei der Letzen Wahl auch gesagt.

Clinton hat die Wahl trotz positiver Prognosen und trotz das die Mehrheit der Amerikaner ja damals wirklich für Sie gestimmt hat verloren.

Man braucht halt die Mehrheit der Wahlleute nicht der Wähler.

Aber einer komische Wahl man hat die Wahl zwischen "verrückt und zu alt" und "zu alt".

Junges Blut mit klaren Verstand wäre mal das beste für das Amt aber die Wahl haben die Amerikaner nicht.
[re:1] DON666 am 26.10. 07:31
+1 -3
@ibecf: Jo, die letzte Wahl ist mir bekannt, die Situation ist aber völlig anders dieses Mal, weil die Leute live erleben durften, was so ein "Genie" wie der Insolvenzmakler auf die Kette kriegt, nämlich nicht viel. Ich bleibe da mal leicht optimistisch, was die Abwahl angeht.
[re:1] fieserfisch am 26.10. 15:49
+1 -
@DON666: Du gehst davon aus, dass es sich um mündige und intelligente Wähler handelt, die die Taten und Aussagen von Stupid Dump Trump hinterfragen. Das tun sie aber nicht. Wenn der etwas sagt, was für die breite Masse positiv klingt, dann glauben die das. Das das was er gesagt hat, nie eintreten wird oder totaler Stuss ist, das merken die gar nicht und wählen ihn trotzdem...
[re:1] DON666 am 26.10. 15:54
+ -
@fieserfisch: Ja, aber das trifft ja glücklicherweise nicht pauschal auf jeden da drüben zu. Die vormals eher unentschlossenen Wähler werden wohl kaum den Insolvenzmakler wählen. Außerdem ist es kein in Stein gemeißeltes Gesetz, dass der diesmal wieder gewählt wird, nur weil die Prognosen 2016 nicht so ganz gestimmt haben. So manch einer scheint das aber ja zu glauben/hoffen.
[re:2] fieserfisch am 26.10. 15:55
+1 -
@DON666: Die breite Masse da drüben ist leider sehr viel dümmer als in anderen Ländern...
[re:3] Tom 1 am 26.10. 19:05
+ -
@fieserfisch: Da hast du Recht, die Bildung in den USA schwankt sehr stark (hat eine breite Palette). Es wird auch dieses mal sehr knapp. Habe aber noch einen Hauch von Hoffnung.
[o6] sunrunner am 26.10. 09:01
+2 -
Einfach einen Kick Bot ins Spiel programmieren, der mit einer Blacklist arbeiten kann und so z.B. Spieler automatisch kicked, wenn diese TRUMP oder andere Wärter schreiben.
[re:1] slashi am 26.10. 09:36
+3 -1
@sunrunner: schutz und zensur liegen manchmal dicht beieinander....
[re:1] Stylos am 26.10. 09:39
+2 -3
@slashi: bitte mach dich schlau was zensur heißt. meine güte, es ist langsam echt nicht mehr viel zu erwarten, dass menschen diese begriffe richtig nutzen.
[re:1] slashi am 26.10. 10:17
+2 -
@Stylos: jupps, hab ich - und nun? auszug wiki: "Zensur (lateinisch censura) ist der Versuch der Kontrolle der Information. Durch restriktive Verfahren - in der Regel durch staatliche Stellen - sollen Massenmedien oder persönlicher Informationsverkehr kontrolliert werden, um die Verbreitung unerwünschter oder ungesetzlicher Inhalte zu unterdrücken oder zu verhindern."

wenn du nen bot hast, der immer blind trump kommentare löscht, ohne den inhalt zu prüfen, ist das halt zensur - wollte damit sagen, dass man mit einem verlangten bot aufpassen muss, nicht rigeros alles zu löschen...
[re:1] Stylos am 26.10. 10:29
+1 -3
@slashi: jetzt überlege mal was "staatliche Stellen" heißt und dann nochmal... danke...
[re:2] slashi am 26.10. 10:30
+3 -1
@Stylos: und du, was "in der Regel durch" heissen kann - das heisst nämlich, dass es auch andere stellen sein können...
[re:3] Stylos am 26.10. 10:32
+1 -3
@slashi: schade, du begreifst es nicht. Aber gut. :) Das schöne ist, dass ich mir nichts von jemanden im Kommentarbereich erzählen lassen muss. Ich habe zumindest Kommunikation studiert. :)
[re:4] slashi am 26.10. 10:33
+3 -2
@Stylos: ahahhahaha, das sieht man an deinem satzbau. lesen und verstehen scheint dir zumindest ebenso nicht zu liegen...
[re:5] Stylos am 26.10. 10:39
+ -3
@slashi: was ist denn am Satzbau falsch? Vielleicht solltest du dich auch mal damit auseinandersetzen was man im Kommunikationsmanagement so studiert. ;) Aber ich erwarte nichts
[re:6] slashi am 26.10. 10:46
+3 -1
@Stylos: "@slashi: bitte mach dir (DICH) schlau was zensur heißt. meine güte, es ist langsam echt nicht mehr viel zu erwarten, dass menschen diese begriffe richtig nutzen. (der satz ist völlig falsch und macht eigentlich überhaupt keinen sinn)
erst schreibst du kommunikation studiert, was so nichtssagend ist, wie: ich hab medizin studiert - jetzt soll ich hellsehen können, dass du kommunikationsmanagement studiert hast (was soll dir das bringen? nen abschluss in kulturkommunikation hilft dir hier auch nicht weiter...) aber es hat auch nichts mit einem studiengang zu tun, ob man lesen und verstehen kann. und im ersten kommentar ist der ruf laut, ein bot zu installieren, der blind alles mit dem wort "trump" blockiert - somit ist der zweck einer zensur erfüllt: es wird der persönliche informationsverkehr kontrolliert und die verbreitung unerwünschter inhalte (der name trump und nicht der spam) verhindert und somit ist es kein schutz vor spam, sondern zensur. wenn man den spam verhindern will, muss man wesentlich geschickter vorgehen als alles mit dem wort "trump" zu blocken...das lernt man übrings im studiengang it, wenn man bots programmiert...
[re:7] Stylos am 26.10. 11:15
+ -3
@slashi: Kommunikation hat generell nichts mit der deutschen Sprache zu tun. Das ist eher Germanistik. Kann man wissen. Und man darf auch mit Legasthenie/Dyslexie Kommunikation studieren. Say whaaaaaat?!
Im ersten Kommentar hat er klar überspitzt geschrieben. Das ist lediglich ein Rethorisches Stilmittel um auf etwas aufmerksam zu machen. Und nein Zensur ist es immer noch nicht. Ganz einfach. Du hast es immer noch nicht verstanden. Damit ist die Diskussion für mich auch beendet.
[re:10] slashi am 26.10. 13:48
+2 -1
@Stylos: was ist denn deiner ansicht nach zensur dann?!? bis jetzt kamen keine fundierten fakten ausser: ist falsch, ich weiss es besser, hab ja irgendwas studiert (was btw. nichts mit dem thema zu tun hat...) bis auf schwache aussagen deinerseits, kam nichts als überheblichkeit und faktenloser kram - dein studium hat dir zumindest hier nichts wirklich gebrahct wie man merkt...
[re:11] fieserfisch am 26.10. 15:52
+ -
@slashi: Das er es studiert hat, heißt ja nicht, dass er es erfolgreich studiert hat. :D ;)
[re:2] sunrunner am 26.10. 09:41
+ -
@slashi: In diesem Falle ist es Eigenschutz der Entwickler.
Viele hören wegen solchem gespamme auf zu spielen.
Und vor allem Streamer können es gar nicht gebrauchen, wenn fremde in der Lobby auf einmal Werbung machen....
Und wenn große Streamer von einem Indie-Titel weg gehen folgen denen Tausende...
[re:1] slashi am 26.10. 10:20
+1 -1
@sunrunner: jupps, schon klar - wollt sagen, dass man eben aufpassen muss, was man blockt, da der grad in die zensur ab zu rutschen echt klein ist - daher kann man nicht blind alle blocken, die einfach das wort "trump" nutzen. hier sollte eher in ein sinnigen spam filter investiert wird, der verhindert, dass das spielgeschehen durch spam beeinflusst werden kann - jeglicher art, nicht nur mit dem wort "trump"...
[re:1] sunrunner am 26.10. 10:39
+ -1
@slashi: Das ist für mich aber keine wirkliche Zensur, denn man versucht damit keine Informationen zu unterdrücken.
Es ist einfach ein Spamfilter. Wird in Leage of legends genau so gehandhabt.
Die Buchstaben "KYS" (Kill Your self) (Und andere Worte) führen automatisch zu einem strike auf deinem Account. Nach 3 Strikes bekommt man einen Chat-Bann für 10 Spiele.
[re:2] slashi am 26.10. 10:54
+2 -
@sunrunner: ich versteh dich völlig - allerdings kann es viele zusammenhänge geben, wo man das wort trump im spiel legitim nutzen kann. wenn z.b. ein spielername trump beinhaltet oder jmd einfach mit seinen freunden über die wahl sprechen will oder what ever man in chats so schreibt OHNE jmd anderen zu beleidigen oder gegen die grundlagen von rassismus, spam o.ä. zu verstoßen - somit wäre ein stumpfes blocken von chatnachrichten mit dem wort "Trump" schwierig....ein beleidungsfilter find ich wie in lol schon sinnig, allerdings greift der spam filter bei cod warzone z.B. zu weit - hier kann man nicht mal das wort "class" nutzen, da das wort ass drin vorkommt.
[re:3] DON666 am 26.10. 15:57
+ -
@slashi: Hier geht's im Zweifel ums Hausrecht. Das hätten die Betreiber des Spiels ebenso wie die Moderation hier auf WF oder du in deiner Bude. Und da kann man halt unliebsame Gesellen kommentarlos rausschmeißen.
[re:1] slashi am 27.10. 11:35
+1 -
@DON666: will ich auch gar nicht widersprechen - man muss aber auch bei ausübung des hausrechts aufpassen: wenn ein türsteher "stress macher" draußen lässt, hat keiner was dagegen - wenn es aber pauschal gegen ausländische bürger geht, ist es rassismus in der öffentlichen wahrnehmung. das meinte ich mit "liegt dicht beieinander"
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies