Bowser verhaftet: Nintendo geht gegen Gruppe von Switch-Hackern vor

Tobias Rduch am 05.10.2020 13:43 Uhr
9 Kommentare
Der japanische Konsolen-Hersteller Nintendo ist gegen eine Gruppe von Switch-Hackern vorgegangen. Nun wurden die Mitglieder, die illegale Mo­di­fi­ka­tio­nen im Internet verkauft haben, festgenommen. Einer der Hin­ter­män­ner hört kurioserweise auf den Namen Bowser.

Natürlich handelt es sich bei dem Hacker nicht um den fiktiven Videospiel-Charakter Bowser. Auch der Präsident von Nintendo of America, Doug Bowser, hat mit der Sache erst mal nichts zu tun. Bei den verhafteten Personen handelt es sich um Gary Bowser, Yuanning Chen und Max Louarn, die zusammen eine unter dem Namen "Team Xecuter" bekannte Hacker-Gruppe gebildet haben. Nintendo hatte schon im Mai eine Klage gegen Team Xecuter eingereicht.

Nintendo Switch
Beim verhafteten Bowser handelt es sich nicht um den Präsidenten von Nintendo of America

Illegale Hacks für die Switch verkauft

Der Hacker-Gruppe wird vorgeworfen, illegale Tools für die Nintendo Switch entwickelt und verkauft zu haben. Damit sollen die drei Mit­glie­der hohe Profite erzielt haben. Team Xecuter hatte unter anderem einen USB-Stick ent­wi­ckelt, mit dem Raubkopien auf die Switch geladen werden konnten. Neben dem Handheld-Hy­bri­den sollen die Hacker auch Produkte für den 3DS sowie das NES Classic Mini angeboten ha­ben. Darüber hinaus hat die Gruppe Tools für die PlayStation Classic und die Xbox entwickelt.

Den Hackern drohen bis zu 20 Jahre Haft

Bislang ist noch nicht bekannt, wann die Verhandlung der drei Hacker stattfinden wird. Ein Termin wurde bisher nicht festgelegt. Ob Max Louarn, Yuanning Chen und Gary Bowser tat­säch­lich verurteilt werden, bleibt also unklar. Sollten die Hacker für schuldig befunden wer­den, drohen ihnen in den USA bis zu 20 Jahre Haft für Computerbetrug und Geldwäsche.

Zur Nintendo Switch bei Otto Jetzt für 319 Euro liefern lassen
Siehe auch:
9 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies