Xbox Series X & S: SSD-Erweiterung jetzt in Deutschland verfügbar

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Lanicya am 25.09. 09:48
+ -
Hm, so werden aus 499€ über 700€ da der interne Speicher schnell voll sein wird, bei der Größe die die Spiele jetzt teilweise schon haben.
[re:1] DON666 am 25.09. 09:53
+4 -
@Lanicya: Normale externe USB-Festplatte nehmen und nur die Games auf die interne schaufeln, die man grad "braucht", abwarten, SSD-Erweiterung kaufen sobald günstiger, fertig.

So werde ich das machen.
[re:2] HeadCrash am 25.09. 09:55
+2 -
@Lanicya: Das würde ich erst mal abwarten. Und das setzt ja auch immer voraus, dass man a) die Spiele permanent auf der Box haben möchte und b) die Spiele nicht auf eine externe Platte verschieben kann, wenn man sie nicht braucht.

Wenn ich von mir ausgehe, dann werde ich nicht alle Spiele auf der Platte lassen, da ich definitiv nicht alle Spiele mehrfach spiele. Und wenn es so funktioniert, wie bei der One X, dann würde ich die Spiele, die ich zwar nicht nochmal extra runterladen, aber auch gerade nicht spielen möchte, einfach auf eine normale externe SSD schieben. Von da kann ich sie zwar nicht direkt spielen, aber ich kann sie ja wieder zurück auf die interne SSD schieben, wenn ich sie brauche. Das sollte ja (hoffentlich) möglich sein.
[re:3] gucki51 am 25.09. 12:02
+1 -
@Lanicya: ich hab da keine Bedenken. 10 top Spiele v gehen auch auf die interne Festplatte.. Und das reicht problemlos
[re:4] Cratter13 am 25.09. 15:01
+ -
@Lanicya: Steht ja jedem frei diese Lösung zu nutzen oder
a) weniger spiele gleichzeitig zu installieren
b) eine externe Festplatte zu verwenden, von der Man schnell die Spiele hin und her schieben kann.

Und ich bin froh, das sie lieber 499€ für das 1TB genommen haben und nicht nur ein 2TB Modell für zB 600€ herausgebracht haben. Zum Launch, gerade in diesem Jahr, gibt es nur jeweils 1 Variante.
[re:1] gucki51 am 26.09. 11:53
+1 -
@Cratter13: naja wenn sie auch ein 2 TB Modell für 599 hätten wäre das für 100 Euro mehr ein Schnäppchen.
[re:1] Cratter13 am 26.09. 12:31
+ -
@gucki51: Das stimmt. Aber für jmd, der nur 1TB benötigt, wäre es trotzdem ein Aufpreis ;) Die Konsole wird eben subventioniert, die Speichererweiterung nicht.
[re:1] gucki51 am 26.09. 13:39
+ -
@Cratter13: bei nur 100 Aufpreis wird auch die Platte um 140 Euro subventioniert.
[re:2] Cratter13 am 26.09. 14:43
+ -
@gucki51: Das schon. Ich meinte aber den Einzelpreis der SSD. Die Series X wird eben deutlich subventioniert, die einzeln erhältliche SSD nicht.
[o2] bigspid am 25.09. 10:16
+4 -
Ich war sogar bereit das Ding sofort vorzubestellen, aber bei den 20€ Europaaufschlag wart ich dann doch lieber. Nicht dass die 20€ extra mir besonders weh tun würden, aber ich sehe es nicht ein aus Prinzip mehr als die US Kollegen zahlen zu müssen. Zumal der Kurs das auch nichg rechtfertigt...
[re:1] Supreme_Chancellor am 25.09. 11:31
+2 -
@bigspid: Und nicht vergessen das in Deutschland momentan die MwSt gesenkt ist. Das heimsen sich nämlich auch noch ein.
[re:1] MoshPitches am 26.09. 12:22
+ -
@Supreme_Chancellor: Ich gehe stark davon aus, dass die Angabe der UVP auf die normale MwSt gemünzt ist, die kurz nach Release auch wieder eingeführt wird. Bis dahin wirst du die 16% zahlen.
[re:1] Cratter13 am 26.09. 12:32
+ -
@MoshPitches: Der Preis wird aber gleich sein im MS Store. Microsoft gibt die Mehrwertsteuersenkung nicht an die Kunden weiter..
[re:2] cvp am 28.09. 15:46
+ -
@bigspid: Nicht vergessen. US Preise sind Netto Preise. Je nach Bundesstaat kommen unterschiedliche Mwst. mit rauf gerechnet. Das vergessen sehr viele.
[re:1] bigspid am 28.09. 15:55
+ -
@cvp: Ja schon, aber bei 220 USD vs 240€ kannst du nicht mehr mit Steuern argumentieren^^ das sind netto: 220 USD (188,50€) gegen 201€.
Dann zahlen wir sowieso nochmal mehr Steuern drauf...bei 220 USD mit Steuern wie in CA (10,5%) landet man bei 243 USD, also 208,29€...mit fast doppelt so hoher Umsatzsteuer in DE sind dann auch 220€ angemessen. Also USD-Preis = Euro-Preis ist in Ordnung. Alles was dann aber oben mit aufgeschlagen wird, ist zu viel. Bei einem entsprechend niedrigen Eurokurs könnte man es iwie argumentieren...so aber wird nur ein höherer Gewinn aus den EU-Kunden ausgeschlagen.
[o3] Ryo am 26.09. 15:15
+ -
Witzlos das teil kostet fast 50% wie die Konsole!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies