X

Xbox Series S:
Konsole ohne Unterstützung für Xbox One X-Spiele

Die abgespeckte Variante Microsofts neuer Next-Gen-Konsole, die Xbox Series S, soll nicht dazu in der Lage sein, die Xbox One X-Versionen der abwärtskompatiblen Spiele ausführen zu können. Stattdessen werden die Xbox One S-Editionen der Xbox One- und Xbox 360-Titel gestartet.
Microsoft
13.09.2020  19:52 Uhr
Das hat das Redmonder Unternehmen Microsoft gegenüber Videogameschronicle bestätigt. Bei der Xbox Series S handelt es sich um eine preiswerte Next-Gen-Konsole, die zukünftige Titel in einer 1440p-Auflösung und mit 60 Frames pro Sekunde abspielen kann. Eine native 4K-Unterstützung soll wegen der schlechteren Hardware jedoch komplett wegfallen. Da die aktuelle Xbox One X über eine 4K-Auflösung verfügt, kann die kommende Xbox Series S bei der Ab­wärts­kom­pa­ti­bi­li­tät nicht alle Funktionen der derzeitigen Microsoft-Konsole anbieten.
Next-Gen-Konsole: Microsoft stellt die Xbox Series S ausführlich vor
videoplayer08:41

Xbox Series S verfügt über weniger RAM

Während die Xbox One X über zwölf Gigabyte RAM verfügt, wird die Xbox Series S nur zehn Gigabyte Arbeitsspeicher mit sich bringen. Ob­wohl die abgespeckte Next-Gen-Konsole auch viele Vorteile, unter anderem ein ver­bes­ser­tes Filtern von Texturen, stabilere Bild­wie­der­ho­lungs­ra­ten und automatisches HDR mit sich bringt, kann die Xbox Series S keine für die Xbox One X entwickelten Games ausführen. Sobald der Nutzer ein für die jetzige Konsolen-Generation ve­röf­fent­lich­tes Spiel starten möch­te, wird auf die Xbox One S-Edition des Titels zu­rück­ge­grif­fen. Die zusätzlichen Features der Xbox Series S, beispielsweise der verbesserte HDR-Support und die schnelleren Ladezeiten, lassen sich natürlich auch in Kombination mit den abwärtskompatiblen Titeln für die Xbox One und die Xbox 360 nutzen.

Schlussendlich wird die Umsetzung der einzelnen Spiele aber entscheiden, wie gut der je­wei­li­ge Titel auf der Xbox Series S gespielt werden kann und ob eine bessere oder schlechtere Performance als mit der Xbox One X erreicht werden kann. Die Xbox Series S sowie die Xbox Series X sollen am 10. November erscheinen und für 299 Euro bzw. 499 Euro erhältlich sein.
Verwandte Themen
Xbox Series X
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture