Razer bringt Pro-Serie: Maus & Tastatur fürs Arbeiten von Zuhause

Roland Quandt am 20.08.2020 20:30 Uhr
10 Kommentare
Razer ist eigentlich Spezialist für Gaming-Peripherie, doch in Zeiten der Coronakrise versucht man die vielen Angestellten und Selbständigen zu bedienen, die derzeit von Zuhause aus arbeiten müssen. Mit der neuen Razer Pro-Reihe kommen daher Maus und Tastatur für Heimarbeiter.

Das Razer Pro Type Keyboard ist im Grunde eine vollwertige Tastatur für den Schreibtisch-Einsatz, bei dem der Hersteller auf das Gaming-typische LED-Geballer verzichtet und stattdessen maximalen Komfort in Verbindung mit geringer Geräuschentwicklung und einer einfachen weißen Hintergrundbeleuchtung bieten will. Statt kräftigem Schwarz oder knalligen Farben ist die Razer Pro Type einfach nur in Weiß gehalten.

Höchstmöglicher Komfort in Verbindung mit leiseren Switches

Die Tastatur bietet den Komfort mechanischer Switches, wobei in diesem Fall Razer Orange-Switches verbaut werden, die im Vergleich zu anderen Keyboards dieser Art für eine deutlich leisere Geräuschkulisse sorgen sollen. Auf Wunsch kann die Razer Pro Type Tastatur über den USB-C-Anschluss mit dem PC verbunden werden, sie lässt sich aber auch über Bluetooth oder 2,4-GHz-Funk mit bis zu vier Geräten drahtlos nutzen.

Razer Pro Type

Die weißen LEDs sind dimmbar und können angeblich 80 Millionen Anschläge überstehen. Mit einer Soft-Touch-Oberfläche will Razer außerdem für maximalen Tippkomfort an langen Arbeitstagen sorgen. Außerdem lassen sich Makros aufzeichnen, um bestimmte Abläufe simpel zu automatisieren. Das Razer Pro Type Keyboard wird in Deutschland zunächst nur über den Razer Store angeboten und kostet 149,99 Euro.

Razer Pro Click Maus soll mit Ergonomie punkten

Zusätzlich bietet man mit der Razer Pro Click jetzt zudem eine ebenfalls in hellem Grau bzw. Weiß gehaltene Maus für den Office-Betrieb an, die speziell auf Ergonomie getrimmt wurde. Dazu hat Razer sich mit dem auf ergonomisches Design spezialisierten US-Studio Humanscale zusammengetan, um die Maus "nach neuesten Erkenntnissen zu optimieren".

Razer Pro Click

Die neue Rechtshänder-Maus hat einen sogenannten 5G-Sensor mit einer Auflösung von 16.000 DPI und soll auf allen Oberflächen selbst kleinste Bewegungen erkennen können. Der Sensor arbeitet mit einer Abtastrate von bis zu 1000 Hertz und soll für Bewegungen mit Geschwindigkeiten von mehr als 11 m/s geeignet sein.

Sie verfügt über acht programmierbare Tasten mit Unterstützung für Makros und Sekundärfunktionen. Die Verbindung zu bis zu vier Host-Geräten kann per Bluetooth oder 2,4-GHz-Funk hergestellt werden, es gibt aber auch die Option, die Maus per USB-C direkt mit dem jeweiligen PC zu verbinden. Der Akku soll je nach Art der Verbindung für bis zu 400 Stunden Laufzeit ausreichen.

Die Razer Pro Click Maus ist ebenfalls nur über den Razer Store zu haben und kostet in Deutschland 109,99 Euro. Die Auslieferung soll in den kommenden Tagen anlaufen. Razer hat zusätzlich auch noch das Trackpad Pro Glide vorgestellt, das mit einer weichen und dennoch sehr glatten Oberfläche bestens für die Verwendung mit der Pro Click Mouse geeignet sein soll.
10 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Coronavirus
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies