GTA 6: Spieler heizen Gerüchte zu Vice City und PS5-Exklusivität an

Stefan Trunzik am 18.08.2020 15:42 Uhr
23 Kommentare
Gerade ist es still geworden um den lang erwarteten Open-World-Shooter GTA 6, da wird die Gerüchteküche angeheizt. Nicht nur ist das beliebte Vice City als Schauplatz erneut im Gespräch, auch über eine mögliche Exklusivität für die PlayStation 5 wird wieder gesprochen.

Obwohl Fans der Grand Theft Auto-Reihe noch immer auf ein Lebenszeichen des Entwicklers Rockstar Games warten, sind die Communities bei Reddit und Co. weiter auf der Suche nach Anzeichen für die Existenz von GTA 6, eines Release-Termins und der möglichen Schauplätze. Dabei bringen bereits Kleinigkeiten Spieler dazu, in Spekulationen sämtlicher Art ein­zu­stei­gen. Aktuell sorgen die von Publisher Take-Two Interactive im März und April aktualisierten Domains gtavicecityonline.com und gtavi.com dafür, dass eine Diskussion rund um ein GTA VI-Setting in Vice City (Miami) losgetreten wird.

Wie ein neues Spiel: Grafik-Mod gibt GTA 5 ganz frischen Glanz
videoplayer
Dabei existieren die beiden ungenutzten Websites bereits seit den Jahren 2009 respektive 2006 und werden alle ein bis zwei Jahre von Take Two erneuert, um sich mögliche Spiele- und Markennamen bereits im Vorfeld zu sichern. Dabei kommt es häufig vor, dass diese im Verlauf der Firmengeschichte wahrscheinlich nie zum Einsatz kommen werden. Die Ge­rüch­te­kü­che hat dahingehend jedoch ihre ganz eigene Theorie, vor allem da bereits in der Ver­gan­gen­heit ein Revival von Vice City erwartet wurde. Eine offizielle Bestätigung seitens Rock­star Games? Fehlanzeige.

Rockstar Games, Sony und der heiß diskutierte PS5-Exklusiv-Deal

Zu guter Letzt beschäftigt die Grand Theft Auto-Community derzeit ein kürzlich ver­öf­fent­lich­tes Video des britischen YouTube-Kanals Foxy Games UK, das erneut über einen möglichen Deal zwischen Sony und Rockstar Games spricht. Angeblich soll der japanische Hersteller im Vorfeld des PS5-Starts im November Millionensummen aufwenden, um sich Titel wenigstens zeitexklusiv für die PlayStation 5 zu sichern. Die YouTuber sprechen von insgesamt 750 Mil­lio­nen US-Dollar die im Raum stehen sollen, um sich GTA 6 zum Release für 30 Tage exklusiv für die Next-Gen-Konsole zu sichern.

Handfeste Beweise oder Details zu diesem "Leak" können die Betreiber von Foxy Games zwar nicht vorweisen, es reicht jedoch dafür die Community in Aufregung zu versetzen und mögliche Xbox Series X-Käufer aufzuschrecken. Nicht nur sollten Prognosen dieser Art mit einer gewissen Skepsis betrachtet, sondern auch die Gesamtsituation eingeschätzt werden. Schließlich profitiert Rockstar Games vor allem dann, wenn sich GTA 6 plattformübergreifend gut verkauft und der Online-Multiplayer-Modus samt In-Game-Käufen auf allen Systemen floriert. Zudem wären auch Microsofts Taschen prall genug gefüllt, um über einen solchen Exklusiv-Deal verhandeln zu können.

Siehe auch:
23 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
GTA
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies