Samsung Galaxy Buds Live: ANC-Kopfhörer im Bohnen-Look vorgestellt

Roland Quandt am 05.08.2020 15:52 Uhr
Samsungs irre "Bohnen"-Kopfhörer sind da. Im Zuge der Vorstellung der Galaxy Note20-Serie hat man mit den Samsung Galaxy Buds Live auch eine neue Generation von In-Ear-Kopfhörern mit aktiver Geräuschunter­drück­ung vorgestellt - mit einem höchst ungewöhnlichen Design.

Die neuen Galaxy Buds Live wurden von uns vor einigen Monaten bereits anhand von Ren­dern auf Basis von Daten aus der Produktion gezeigt und kommen wie erwartet mit einem Design daher, das an eine Bohne oder eine Niere erinnert. Sie werden mit dem einen Ende in den Ohrkanal geschoben und sollen dann überraschend sicher halten. Um dies sicherzustel­len, liefert Samsung eine Reihe von Gummiaufsätzen mit, die an den Kopfhörern befestigt werden.

Samsung Galaxy Buds Live

Im Innern der Galaxy Buds Live, die vielerorts als Dreingabe zum Kauf der Smartphones der Galaxy Note 20-Serie zu haben sein werden, steckt ein Treiber mit 12 Millimetern Durch­mes­ser. Mit einem zusätzlichen Basskanal soll der Klang noch einmal verbessert worden sein. Per Bluetooth 5.0 (LE) werden AAC, SBC und Scalable Codecs nutzbar sein. Multi­kanal-Ver­bin­dun­gen per Bluetooth werden allerdings noch immer nicht unterstützt.

Galaxy Buds Live - Samsung stellt seinen neuen In-Ear Kopfhörer vor
videoplayer

Ordentliche Akkulaufzeit auch dank Ladebox

Dank drei Mikrofonen und Active Noise Cancellation soll ein guter Sound ohne Um­ge­bungs­ge­räu­sche geboten werden. Auf Wunsch werden dabei wie bei den Galaxy Buds+ und an­de­ren True-Wireless-Kopfhörern von Samsung auch Umgebungs­geräusche durchgeleitet. Hat man ANC aktiviert, sind ohne Nachladen angeblich bis zu 5,5 Stunden möglich, wenn gleich­zei­tig auch das Always-On-Mikrofon für den Zugriff auf den Sprachassisten Bixby mitläuft.

Mit ihren 60 mAh großen integrierten Akkus sol­len die Galaxy Buds Live durch Nach­laden über den Case-Akku eine maximale Wie­der­ga­be­dau­er von bis zu 22 Stunden erreichen. In­ner­halb von drei Minuten sollen die kleinen Kopfhörer außerdem so weit geladen werden können, dass sie genügend Saft für 35 Minuten Musikgenuss bieten. Die Energieversorgung des Lade-Case mit seinem 472mAh großen in­te­grier­ten Akku erfolgt per USB-C-Port, wäh­rend die Kopfhörer selbst auch extern per Wireless-Charging nach dem Qi-Standard geladen werden können.

Samsung bringt die Galaxy Buds Live in Deutschland in den Farben Mystic Black, Mystic Bronze und Mystic White auf den Markt, wobei der Vertrieb wohl ab dem 21. August 2020 beginnt. Die offizielle Preisempfehlung liegt bei 189 Euro. Die Kopfhörer können ab sofort im Samsung Store vorbestellt werden.

Samsung Galaxy Buds Live vorbestellen Jetzt für 184 Euro im offiziellen Samsung Store
Weitere News vom Samsung Unpacked Event:
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies