CCleaner: Reinigungs-Tool löscht Erweiterungs-Daten aus Firefox

Tobias Rduch, 02.08.2020 16:44 Uhr 35 Kommentare
Nachdem Microsoft den CCleaner vor kurzem als unerwünscht eingestuft hat, ist nun ein weiteres Problem in Zusammenhang mit dem Reinigungs-Tool aufgetaucht. Die aktuelle Version soll beim Aufräumen nicht nur un­nö­ti­ge Daten, sondern auch Erweiterungen aus Firefox entfernen. Der CCleaner bietet den Nutzern die Möglichkeit, nicht mehr benötigte Dateien zu finden und vom Rechner zu entfernen. Dazu zählen unter anderem temporäre Dateien, Cookies und der Browser-Verlauf. Wie Techdows berichtet, scheint der neueste Build des Programms al­ler­dings nicht mit der aktuellen Firefox-Version 79 zurechtzukommen. Das Tool entfernt auch sämtliche Einstellungen, welche die installierten Browser-Erweiterungen betreffen und mit allen Geräten, die mit dem gleichen Firefox-Konto verknüpft sind, synchronisiert werden.

CCleaner
Der CCleaner scheint auch Erweiterungs-Daten des Webbrowsers Firefox zu entfernen.

Nachdem eine Reinigung durchgeführt wurde, sind die beiden Dateien "storage-sync-v2.sqlite-shm" und "storage-sync-v2.sqlite-wal" komplett ver­schwun­den. Damit funktionieren auch viele der Browser-Erweiterungen nicht mehr korrekt.

So lässt sich das Problem umgehen

Bisher haben sich die Entwickler vom CCleaner noch nicht zu dem Problem geäußert. Daher bleibt aktuell noch unklar, wann ein Bugfix zur Verfügung gestellt wird. Wer den CCleaner nicht ohnehin deinstallieren möchte, kann in der Zwischenzeit auf einen Workaround zu­rück­grei­fen. Hierzu muss der Nutzer die Optionen des Programms öffnen und die zwei Dateien von der Reinigung ausschließen. Das ist möglich, indem bei den Ausnahmen eine neue Zeile mit dem Inhalt "Exclude1=PATH|%AppData%\Mozilla\Firefox\Profiles\*\|*.sqlite-shm;*.sqlite-wal||0|0|24" hinzugefügt wird. Zum Abschluss muss das Tool nur noch neugestartet werden.

Vergangene Aufreger rund um CCleaner:

Download Wise Registry Cleaner - Säuberung der Registry
Download CCleaner - kostenloser PC-Reiniger
35 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Firefox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies