Samsung Galaxy Note 20: Fotos zeigen Ultra-Modell in freier Wildbahn

Stefan Trunzik am 07.07.2020 11:30 Uhr
Das Design des neuen Samsung Galaxy Note 20 scheint kein Geheimnis mehr zu sein. Erst wurde das Flaggschiff-Smartphone auf der offiziellen Website des südkoreanischen Herstellers entdeckt, jetzt zeigt sich das Ultra-Modell sogar auf Fotos unter realen Bedingungen.

Einen Monat vor der erwarteten Enthüllung der Samsung Galaxy Note 20-Familie auf einem Online-Unpacked-Event kommen weitere Leaks ans Tageslicht, die im Vorfeld der Prä­sen­ta­tion voraussichtlich alle offenen Fragen beantworten werden. In den letzten Tagen gab es das Note 20 Ultra-Flaggschiff nicht nur von offizieller Seite aus zu sehen, Insider sprachen auch bereits über die Preise der neuen Smartphones. Jetzt legt der YouTuber Jimmy Promo nach und veröffentlicht via Twitter erste Fotos, die das Spitzenmodell im Einsatz ablichten.

Samsung Galaxy Note 20 Ultra
Das neue Samsung Galaxy Note 20...


Samsung Galaxy Note 20 Ultra
...als Ultra-Modell auf ersten Fotos

Triple-Kamera mit Space Zoom und High-End-Chips

Das gezeigte Design des Samsung Galaxy Note 20 Ultra deckt sich mit dem des frühzeitig entdeckten Marketing-Materials, obwohl man auch hier von einem Pre-Sample oder Dummy ausgehen muss. Ein aktiviertes Display suggeriert jedoch eine gewisse Echtheit der Auf­nah­men. Bis auf den Fakt, das Android-Smartphone in freier Wildbahn gesehen zu haben, brin­gen die Fotos keine neuen Informationen ans Tageslicht. Während das markante Kamera-Modul an der Rückseite auch hier drei Sensoren aufweist, bleibt an der Front in Hinsicht auf das kompakte Kameraloch (Punch Hole) alles beim Alten.

Aktuelle Gerüchte sagen dem Galaxy Note 20 Ultra ein 6,9 Zoll großes OLED-Display mit ei­ner Bildwiederholrate von 120 Hz und einer Auflösung von bis zu 3040 x 1440 Pixeln nach. Je nach Region soll sich die Chip-Bestückung wie üblich auf einen Qualcomm Snapdragon 865 (USA) und den Samsung Exynos 992 (Europa) aufteilen. Bis zu 16 GB RAM, 512 GB Flash-Speicher und das Triple-Kamera-Gespann haben die Modelle jedoch gemeinsam. Letz­te­res soll mit 108-, 12- und 13-Megapixel-Sensoren ausgestattet sein und zudem über einen Space Zoom (50-100x) verfügen. Die offizielle Vorstellung des neuen S-Pen-Smart­phones dürfte für den 5. August geplant sein.

Siehe auch:

Samsung-Smartphones bei Media Markt Günstige Android-Modelle jetzt im Angebot!
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies