Panne bei Samsung: Offizielle Bilder des Galaxy Note 20 Ultra geleakt

Stefan Trunzik am 02.07.2020 08:00 Uhr
15 Kommentare
Samsung sorgt für den ersten echten Leak des neuen Galaxy Note 20 Ul­tra. Offizielle Bilder auf der Website des Unternehmens zeigen das Design des kommenden Smartphones, das rückseitig platzierte Drei-Kamera-Sys­tem und eine durchaus interessante neue Farbauswahl.

Allem Anschein nach ist der südkoreanische Hersteller Samsung selbst für einen Leak ver­ant­wort­lich, nachdem auf seiner offiziellen russischen Website erstes Bildmaterial des kom­men­den Galaxy Note 20 Ultra aufgetaucht ist. Dabei zeigt das im Herbst er­war­te­te Flaggschiff-Smartphone seine Rückseite, inklusive eines Triple-Kamera-Systems samt Laser-Autofokus und Periskop-Linse. Aufmerksamkeit erzeugt das neue Android-10-Modell vor allem aufgrund der abgebildeten Farbvariante "Mystic Bronze", die sich auch über den S-Pen zieht.

Samsung Galaxy Note 20 Ultra
Das neue Galaxy Note 20 Ultra...


Samsung Galaxy Note 20 Ultra
...im Bronze-Look mit S-Pen

High-End-Ausstattung: Gerüchte zu den Spezifikationen

In Hinsicht auf die technischen Daten des Galaxy Note 20 Ultra gibt es seitens Samsung kei­nen Leak zu verzeichnen. Somit stützen sich die bisher vermuteten Spezifikationen wei­ter­hin auf das Wissen einiger weniger Insider. Diese gehen davon aus, dass man auf ein 6,9 Zoll großes Super-AMOLED-Display (LTPO) trifft, welches mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und einer Auflösung von 3040 x 1440 Pixeln ausgestattet ist. Angetrieben wird das Note 20 Ultra voraussichtlich von einem Qualcomm Snapdragon 865 (US-Modell) und einem Sam­sung Exynos 992 (EU-Version) nebst bis zu 16 GB Arbeitsspeicher (LPDDR5-RAM) und 512 GB Flash-Speicher.

Weiterhin stehen in der Gerüchteküche Ka­me­ra­sen­so­ren mit 108, 12 und 13 Megapixeln auf dem Programm, die unter anderem für den Space Zoom (100x) sowie Ul­tra­weit­win­kel-Aufnahmen zuständig sind. Für Selfies soll an der Front zudem eine 40-MP-Kamera platziert werden. Zu guter Letzt ist von einem 4500-mAh-Akku, kabelloser Schnellladung mit bis zu 45 Watt, 5G-Modulen, Stereo-Lautsprechern und dem für die Note-Serie bekannten S-Pen die Rede. Die offizielle Vorstellung des Samsung Galaxy Note 20 Ultra könnte auf der Unpacked-Keynote im August 2020 erfolgen.

Siehe auch:

Quellen: Samsung via Techno Harry (RU), Max Weinbach
15 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies