Leak von Enthüllungsbuch über Trump löst Piraterie-Explosion aus

[o1] LivingLegend am 22.06. 14:41
Naja wir hatten jetzt 3 Bombshell Enthüllungsbücher von Eingeweihten.... hat viel gebracht. Bitte macht nicht noch Werbung für den Bolton. Das ist so oder so ein Arsch. Das ist ein Kriegstreiber allererster Güte! Und immerhin das hat Trump noch nicht gemacht.
[re:1] pcfan am 22.06. 14:43
@LivingLegend: Trump trebt nur den "Bürgerkrieg" und die Spaltung der Bevölkerung absichtlich an ;) Aber ein Kriegstreiber ist er nicht^^
[re:1] LivingLegend am 22.06. 14:50
+5 -7
@pcfan: Hey, noch ist er nicht irgendwo einmarschiert. Und Bolton ist einer der EINMASCHIERER schlechthin. Man nimmt was man kriegt! Würds nach Bolton gehen wäre Trump in Syrien mit Armee aktiv und weiß Gott wo noch.
[re:1] tigerchen09 am 22.06. 15:08
+13 -
@LivingLegend: Trump spaltet nicht nur die USA, sonder die ganze Welt, siehe u.a. China. Auch ein Wirtschaftskrieg ist ein Krieg. Trump ist ein sehr gefährlicher Mensch der auch noch unberechenbar ist.
[re:1] LivingLegend am 22.06. 15:34
+3 -1
@tigerchen09: Ich rede nicht vom fucking Trump. Ich rede davon dass Bolton ein widerlicher Mensch ist, dem man nicht noch Geld oder irgendwas für sein verdammtes Buch hinterherschmeissen sollte.
[re:2] pcfan am 22.06. 16:28
+6 -
@LivingLegend: Ja deswegen laden die das ja auch alle illegal runter uund zahlen nix dafür^^

Wobei ich das Buch nicht brauche um zu wissen was für ein Mistebeutel Trump ist und Bolton mir genauso gestohlen bleiben kann.
[re:3] DerTigga am 22.06. 17:32
+ -
@pcfan: selbst wenn man wollte, geht es doch noch garnicht, was dafür zu bezahlen, da das Buch (laut Newstext) noch garnicht offiz (im Laden) erwerbbar ? ;-)
Noch dazu kommt, das es sich beim ins Internet gelangten laut obigem Newstext nicht zwingend um die gedruckte Final , sondern um eine Vorversion / Beta Version handeln könnte. Schon von daher könnte das Downloadinteresse auch darauf basieren, Unterschiede finden zu können. Sind darin womöglich sogar noch später erzwungene oder 'sicherheitshalber' getätigte Streichungen ganzer Passagen zu entdecken ? ;-)
[re:4] stf am 22.06. 19:21
+ -
@tigerchen09: SPALTER !
[re:2] DerTigga am 22.06. 15:54
+ -1
@LivingLegend: Klingt sehr treffend, das es so jemanden brauchte, um so bzw per so nem Buch bei Trump einzumarschieren bzw ganz nah an ihn ran. Für ein sich sowas und trotz Trumps üblichem und erwartbaren Gebaren zu trauen, dafür brauchts nunmal auf besondere Art gestrickte Leute.

Für mich steht durchaus NICHT fest, das deine Vorwürfe, immernoch und vor allem unverändert gelten für Bolton. Denn: wäre Trump einmarschiert, hätte er sich absehbar deftig blamiert und wäre durch diesen Dämpfer gut möglich deutlich kleinlauter geworden oder sogar regelrecht abgesägt worden. Von daher sollte man, auch angesichts des Buches, durchaus die Frage stellen, ob Trump zu einem einmarschieren verführt werden sollte, um ihn darüber auszustoppen, die Welt vor ihm zu bewahren.
Meinem Eindruck nach hat da bzw 'damals' entweder jemand bei Trump gepetzt, oder der hatte ausnahmsweise mal ne Selbstkritikphase bzw in letzter Sekunde die Intuition, das solch ein einmarschieren (+ beibehalten seiner "Begründungen" dafür!) sein Ansehen und seine Macht regelrecht / dermaßen in den Keller befördern könnte und deswegen schon längst angelaufene Planungen noch schnell gestoppt .. Rückblickend könnte man fast sagen: leider.
Ergo sehe ich es auch nicht als erwiesen an, das Bolton (d)ein eigenständiger Einmarschierer ist bzw das auch ohne Trump durchgezogen hätte. Meiner Ansicht nach hat er viel eher ne riesengroße Bärenfalle für Trump ausgelegt, um ihn zu stoppen, weil er ihn als brandgefährlich für diese Welt einstufte. Was Trump ja eindeutig bewiesen hat inzwischen.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies