Xiaomi, Oppo, Vivo, Realme: Huawei gerät in Westeuropa unter Druck

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] happy_dogshit am 25.05. 16:47
+1 -
Worum ging es bei diesen Sanktionen eigentlich noch mal? Hatte Trump von Huawei verlangt Hintertüren in die Hardware/Software zu bauen wie bei Cisco und Huawei sagte nein?
[re:1] topsi.kret am 25.05. 22:42
+1 -
@happy_dogshit: Eher sagte die chinesische Regierung nein, die wollen schließlich selber lauschen
[o2] Da Malesch am 25.05. 16:59
+5 -3
Huawei kann ja nochmal ein paar DSLR- Bilder als eigen ins Marketing werfen, vielleicht hilfts :)
[o3] Cratter13 am 25.05. 17:24
+2 -
Wen wundert es. Huawei lebt im Moment weiter von der Altsubstanz, die neuen Smartphones ohne Google Dienste werden Ladenhüter sein. Schade für Huawei, ohne Trump wäre Huawei jetzt die Nr. 1 in Westeuropa.
[re:1] criore am 26.05. 05:52
+ -
@Cratter13: 90% wird nicht mal wissen das huwaei probleme hat und keine google dienste drauf sind...
[re:1] Deafmobil am 26.05. 07:17
+1 -
@criore: ohne Google Play Dienste, Store, Maps usw sind für viele Huawei Handy nutzlos. Da kann man keine Apps nachträglich installieren. Eine heruntergeladene .apk Files lässt trotzdem nicht installieren/staren weil sie keine Zugriffrechte haben.
Dann weichen viele lieber auf andere China Marken wie Xiaomi, OnePlus, Realme, Oppo, Lenovo. Solange sind Chinas Handy Marken wenn sie nicht auf der Sanktionsliste von US-Regierung unter Trump steht.
[re:1] criore am 27.05. 16:14
+ -
@Deafmobil:

Klar kannst du die Google Dienste nach installieren.

Was meinst du mit keine Zugriffsrechte ?

Gibt doch auch etliche Videos dazu wie leicht das geht.
[re:2] Cratter13 am 26.05. 09:41
+ -
@criore: Ich denke spätestens nach dem Kauf kommt dann die böse Überraschung. Und ich gehe davon aus, dass Huawei weiter von den alten Modellen lebt. Es steht ja in jeder Produktbeschreibung, dass keine Google Dienste vorhanden sind, leider werden die meisten Otto Normalos damit nichts anzufangen wissen.
[o4] topsi.kret am 25.05. 22:43
+2 -2
Verstehe ich nicht. Nach den Kommentaren zu urteilen (Heise, Wf, Golem) müssten die Dinger ohne Google-Dienste weggehen wie warme Semmeln.
[re:1] bmngoc am 25.05. 23:58
+ -
@topsi.kret: Die Leute, die kommentieren sind aber definitiv nicht die große Masse, die den Konzernen den Gewinn einbringt.
[re:1] topsi.kret am 26.05. 23:18
+ -
@bmngoc: Wer hätte das gedacht ;-)
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies