Selbstlöschende Nachrichten: Bekommt WhatsApp langsam die Kurve?

Carsten Drees am 20.08.2021 12:03 Uhr
3 Kommentare
Wieder einmal werkelt WhatsApp an einer Funktion, den selbstzerstörenden Nachrichten. Das Feature findet sich in der Beta-Version für Android und soll zusätzliche Optionen zu den derzeitigen 7 Tagen bieten.

Anscheinend sind verschwindende, selbstlöschende oder nur einmal ablesbare Nachrichten im Messenger-Business gerade der heiße Scheiß. Die entsprechenden Funktionen werden bei verschiedenen Chat-Diensten wie eben auch bei WhatsApp oder Konkurrenten wie Signal implementiert und nach und nach ausgebaut.

WhatsApp bietet seit kurzer Zeit die Möglichkeit, Medien so zu versenden, dass sie nur einmal betrachtet werden können. Außerdem kann für jeden Einzelchat eingestellt werden, dass sich Nachrichten automatisch nach sieben Tagen selbst löschen. Lest dazu gerne unseren Artikel, in dem wir Euch zeigen, wie Ihr die selbstlöschenden Medien bei WhatsApp nutzen könnt. Die selbstlöschenden Nachrichten lassen sich wie folgt aktivieren:

Neue Zeit-Optionen für die selbstlöschenden Nachrichten

Die Kenner von WABetaInfo haben jetzt in der WhatsApp-Beta mit der Versionsnummer 2.21.17.16 entdeckt, dass der Messenger künftig außer der 7-Tage-Option auch eine 90-Tage-Option anbieten will. Live ist diese Auswahlmöglichkeit leider in der Beta jedoch noch nicht. Selbiges gilt auch für eine 24-Stunden-Alternative, die bereits vor Monaten ebenfalls in einer Beta gesichtet wurde.

Somit wissen wir zumindest schon mal, dass WhatsApp bei dieser Funktion nachbessern will und künftig drei Optionen anbietet, nämlich:


WhatsApp Beta 2.21.17.16
24 Stunden, 7 Tage oder 90 Tage, dann sind die Nachrichten verschwunden / © WABetaInfo

Wann WhatsApp diese neuen Auswahlmöglichkeiten scharf stellt, wissen wir nicht. Grundsätzlich wäre es aber schön, wenn WhatsApp nicht mit feinster Salamitaktik alle paar Monate eine neue Option einplant, sondern Nägel mit Köpfen macht. Wieso bietet man nicht direkt ein ganzes Füllhorn an Optionen? Nur für den Fall, dass es Leute geben könnte, die sich fürs Nachrichten-Aufräumen auch eine Spanne irgendwo zwischen 7 und 90 Tagen vorstellen könnten.

Außerdem warte ich noch drauf, dass WhatsApp uns das global für alle Chats anbietet und wir es nicht separat in jedem Einzelchat auswählen müssen. Was sagt Ihr? Seid Ihr auch genervt, oder schon froh, dass in diese Sache überhaupt Bewegung gekommen ist? Schreibt es uns in die Kommentare - und lasst uns dort auch gerne wissen, was Euch bei WhatsApp hält, obwohl doch wirklich viele Gründe dagegen sprechen.

Weg von WhatsApp: Diese alternativen Messenger taugen was
Download WhatsApp für Android: APK-Version


Dieser Inhalt kommt von unserem Partner Nextpit und ist am 20. August 2021 unter dem Titel " Selbstlöschende Nachrichten: Bekommt WhatsApp langsam die Kurve? " erschienen. Hat er euch gefallen? Dann schaut doch bei unseren lieben Kollegen von Nextpit vorbei und findet weitere großartige Inhalte wie diesen!
3 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
WhatsApp
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies