Marktanalyse: Microsoft Edge ist nun weiter verbreitet als Firefox

Nadine Dressler, 05.04.2020 21:39 Uhr 26 Kommentare
Microsoft hat mit dem Wechsel auf die Chromium-Basis überzeugen können - das macht sich jetzt in einem Anstieg der Nutzer bemerkbar. Laut den neuesten Analysen hat Edge nun Firefox im Marktanteil überholt. Das geht aus der Marktanalyse von Netmarketshare hervor. Demnach haben im ver­gange­nen Monat 7,49 Prozent der Nutzer Edge verwendet, womit der neue Microsoft Edge nun auf Platz 2 in der Marktverteilung liegt. Firefox kam auf 7,36 Prozent, ist also nur knapp überholt worden. Vor einem Jahr war das Bild bei Netmarketshare noch ganz anderes. Damals lag Edge bei gerade einmal 5 Prozent. Selbst der alte Internet Explorer war mit 7,78 Prozent deutlich beliebter. Insgesamt blieb Google Chromes-Nutzerbasis bei rund 68 Prozent recht stabil.

Akku-Test: Microsoft Edge gewinnt wieder gegen Chrome und Firefox
videoplayer

Marktanteil:


Microsoft hatte noch 2018 die Arbeiten an dem neuen Edge auf Chromium-Basis begonnen. Anfang vergangenen Jahres konnten in den ersten Beta-Versionen Nutzer mit in die Tests einsteigen. Seit Anfang 2020 ist der neue Edge fertig und ersetzt in Zukunft die "alte" Version auch in den Windows Updates. Derzeit müssen Nutzer sich noch aktiv für den Wechsel auf die neue Version entscheiden, denn Edge steht derzeit noch nur zum manuellen Download zur Verfügung.

Viel beliebter

Für kommende Windows 10-Versionen soll Edge auf Chromium-Basis dann automatisch mit ausgeliefert werden. Dann dürften die Nutzerzahlen und damit auch die von Netmarketshare gemessene Verbreitung noch einmal kräftig zulegen. Die Arbeit hat sich dabei ausgezahlt. Nutzer sind nun eher gewillt, den neuen Edge zu verwenden, da Microsoft sich mit dem Schritt hin zu Chromium auch für viele neue Funktionen entschieden hat, die Google Chrome so beliebt machen. Zudem lassen sich Erweiterungen nun "Browser-übergreifend" einsetzen.

Download Microsoft Edge - Neuer Browser auf Chromium-Basis
Download Mozilla Firefox - Kostenloser Open-Source-Browser
Download Chrome - Browser von Google
26 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Microsoft Edge
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies