Xiaomi Redmi Band: Fitness-Tracker mit Farb-Display für 13 Euro

Roland Quandt am 03.04.2020 15:28 Uhr
4 Kommentare
Xiaomi bringt mit dem Redmi Band ein neues Fitness-Armband auf den Markt, das mit einem extrem niedrigen Preis als eine Art Smartwatch her­halten kann und sogar über ein Farb-Display verfügt. Vorerst soll das Produkt in China per Crowdfunding starten.

Wie Lu Weibing, Chef der Xiaomi-Tochter Redmi, jetzt über das chinesische Twitter-Pendant Weibo verlauten ließ, will man mit dem Redmi Band einen sehr günstigen Fitness-Tracker anbieten. Das Gerät besitzt ein 1,08 Zoll großes Farb-Display, bei dem es sich wohl eher nicht um OLED-Panel handelt, zumal der Bildschirm vollkommen flach gehalten ist.

Xiaomi Redmi Band

Das Band kann mit schnell austauschbaren Armbändern in vier Farben kombiniert werden und ist bis zu 50 Meter wasserdicht. Obendrein kommt es ganz ohne ein spezielles Ladekabel oder Ladegerät aus, denn Xiaomi integriert einen "Quick Release USB-Anschluss". Insgesamt soll der Akku für eine maximale Laufzeit von bis zu 14 Tagen ausreichen und innerhalb von zwei Stunden vollständig geladen werden können.

Basis-Ausstattung ohne NFC und GPS

Wirklich genaue Angaben zur Hardware-Ausstattung stehen allerdings noch aus. Auf Premium-Features wie etwa NFC-Unterstützung verzichtet man aus Kostengründen ganz bewusst. Immerhin soll das ultragünstige Fitness-Armband in der Lage sein, 24 Stunden am Tag die Herzfrequenz des Trägers zu erfassen und natürlich auch als Schrittzähler dienen können.

Hinzu kommt die Möglichkeit, fünf verschiedene Sport-Modi zu nutzen, um bestimmte Aktivitäten zu tracken. Auch auf GPS muss man natürlich verzichten, doch immerhin kann man den Look auf dem Display mit mehr als 70 verschiedenen Hintergründen bzw. Watchfaces anpassen. Die Auswertung der vom Redmi Band erfassten Daten erfolgt wie immer über die Mi Fit App.

Xiaomi will das Redmi Band ab dem 9. April in China zum Kauf anbieten und startet dazu eine Crowdfunding-Kampagne. Letztlich soll das Gerät zu einem Startpreis von knapp 100 Yuan angeboten werden, was umgerechnet knapp 13 Euro entspricht. Sollte das Gerät international auf den Markt kommen, dürfte es wohl etwas mehr kosten, wobei dazu noch keine entsprechenden Pläne angekündigt wurden.
4 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Wearables
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies