Doom Eternal hat alleine auf Steam 700.000 Exemplare verkauft

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Cipher am 31.03. 15:31
+2 -
Keine Ahnung, was die Entwicklung des Spiels gekostet hat. Aber bestimmt ebenfalls einige Millionen, wenn man bedenkt, dass sie vermutlich seit DOOM 2016 (also 4 Jahre) daran gearbeitet haben. 41 Mio. € Umsatz alleine auf Steam ist dennoch beachtlich.
[re:1] FatEric am 31.03. 15:39
+1 -1
@Cipher: Minus Mehrwertsteuer, Minus 30% einbehalt bei Steam...
[re:1] Postman1970 am 31.03. 15:55
+ -4
@FatEric: Was interessiert das dich als Spieler?
Bekommst du die Ersparnis des Studios im Verkaufspreis bei EPIC angerechnet?
Eben nicht.
[re:1] FatEric am 31.03. 16:02
+3 -3
@Postman1970: Für den Fall, dass ich Spieler sein sollte, darf mich eine korrigierende Anmerkung nicht interessieren? Es sind eben keine 41 Mio Umsatz wenn man bei 700.000 einen Verkaufspreis von 59€ anrechnet.
[re:1] Cipher am 31.03. 16:08
+ -
@FatEric: Doch, es sind immer noch 41 Mio. € Umsatz - du verwechselst das mit Gewinn, aber davon habe ich nicht geschrieben.
[re:2] 0711 am 31.03. 16:55
+ -
@Cipher: Ich glaube aber Steam macht hier den genannten umsatz und nicht Bethesda (sprich entwickler), für die gilt das von fateric genannte als umsatz
[re:3] Tdope am 31.03. 17:13
+ -
@FatEric: Umsatz ist nicht Gewinn. Deine Aussage ist leider falsch. Cipher sprach halt von Umsatz
[re:4] Tdope am 31.03. 17:15
+1 -
@0711: Also wenn du das jetzt so runter brichst sprach Cipher von Umsatz auf Steam und hat auch in seinem ersten Post nicht gesagt das er Bethesda meint...
Aber irgenwie ist die Diskussion total doof
[re:5] 0711 am 31.03. 18:47
+ -
@Tdope: da sich cipher im ersten kommentar ganz klar auf den entwickler bezieht, ist das meiner ansicht nach nur eine folgerichtige betrachtung und faterics einwurf absolut richtig - auch wenn doof
[re:6] maatn am 01.04. 06:20
+ -
@0711: Deine Ansicht ist da aber falsch. Wenn ein Hersteller etwas verkauft ist die USt. trotzdem Teil des Umsatzes, auch wenn die später wieder abgeführt wird.
In diesem Fall ist es eben Bethesdas Umsatz, von dem dann eben die Kosten abgezogen werden.
[re:7] FatEric am 01.04. 08:12
+ -
@Tdope: Führt nicht Steam einen Teil der Ust ab? Oder darf man als Publisher direkt auf Steam verkaufen?
[re:8] Arnitun am 01.04. 08:27
+ -
@FatEric: weiß halt keiner so genau, wir wissen auch nicht ob es überhaupt 30%sind, ich würde mal bei bethesda davon ausgehen das sie einen besseren deal haben

/edit ach hat auch schon jemand geschrieben nvm
[re:9] 0711 am 01.04. 15:20
+ -
@maatn: das Geld was Käufer bei steam lassen geht aber nicht an den hersteller, sondern an valve/steam, die widerrum leiten die 70% des Umsatzes für den hersteller (hier id) weiter, bei dieser Weiterleitung existiert die ust bereits nicht mehr weil es ein reines b2b Geschäft ist
[re:2] Cipher am 31.03. 16:13
+ -
@FatEric: ich denke mal, Blockbuster Games wie Doom Eternal o.ä, haben deutlich bessere Konditionen auf Steam als die üblichen 30%. Aber dennoch, Umsatz ist nicht gleich Gewinn.
[o2] Schneegestöber am 31.03. 15:45
+2 -
Sehr schön, ich freue mich für id Software :)
[o3] Postman1970 am 31.03. 15:53
+1 -
Der Erfolg ist verdient, wenn ich auch den 2. Teil des Reboots manchmal zu hektisch empfinde.
[re:1] DON666 am 31.03. 16:29
+3 -1
@Postman1970: Ich kann mich noch nicht so wirklich mit der Mechanik anfreunden, Gegner auf bestimmte Art und Weise plattmachen zu müssen, damit einem nicht Munition, Gesundheit oder Rüstung ausgehen. Hätte einen - auswählbaren - "konservativen" Spielmodus mit viel "einfach so in der Gegend" sammelbarer Munition sehr begrüßt. Dadurch, dass man so sehr haushalten muss, kann man oftmals nicht so entspannt draufhalten, wie man gerne wollte.

Aber von der technischen und grafischen Umsetzung her ist das Spiel schon Bombe.
[re:1] HerbHollywood am 02.04. 22:55
+1 -1
@DON666: Bin absolut Deiner Meinung. Technisch top aber spielerisch gefällt es mir gar nicht. Immer die Jagd nach Munition und die langen Jump and Run Einlagen machen nicht wirklich Spaß.
[o4] gandalf1107 am 31.03. 15:54
+ -1
The Witcher 3 hat sich doch auch ganz hervorragend verkauft, und das völlig ohne irgendwelche DRM-Geschichten.
[o6] Echorausch am 31.03. 16:59
+3 -
EA und andere " Triple AAA " Anbieter so : Keiner braucht mehr Einzelspieler ! Doom 2016 so: Fck you ! Doom Eternal: Fck you again !!
[o7] noneofthem am 31.03. 17:57
+ -
Ich hab mir diesmal die Collector's Edition mit Helm gegönnt und bin tierisch begeistert vom Spiel und den Beigaben. Da hat sich das Warten auf jeden Fall gelohnt. Die Neuerungen finde ich ausnahmslos fantastisch, wenn auch zunächst echt schwierig (Hüpfen oder der Marauder), aber wenn man sich erstmal eingespielt hat, will man nichts anderes mehr. Ich freue mich jetzt schon auf einen Nachfolger in ein paar Jahren. Bis dahin wird weiter gespielt. ABER: Ich wünsche mir trotz allem einen erweiterten Multiplayer-Modus mit Deathmatch, auch wenn ich die Entscheidung dagegen nachvollziehen kann. Ich finde die aktuelle Variante zwar interessant, aber dauerhaft macht mich da nicht so an.
[re:1] DON666 am 03.04. 00:05
+1 -
@noneofthem: Die CE hatte ich vor- und dann leider wieder abbestellt. Hätte jetzt supergerne den Helm, mit dem würde ich dann - statt Stoffmaske - in den Supermarkt latschen. ;) Aber waren halt auch 200 Euronen.
[re:1] noneofthem am 03.04. 11:28
+1 -
@DON666: :D Ja. Gute Idee! Ja. War happig mit den 226 EUR, aber ich war froh, dass das Ding überhaupt nochmal kurz verfügbar war. Hab ich mir zum Geburtstag geschenkt. Bereue es nicht.
[re:1] DON666 am 03.04. 11:29
+1 -
@noneofthem: Sei dir meines Neides gewiss! Ist schon ein Super-Teil.
[o8] KaffeeTrinkEN am 01.04. 09:42
+ -
Ist nach gut einem Jahr das erste Game, das ich mir kaufe, und seit Jahren die erste physische Version eines Games. Liegt heute Abend bei mir im Briefkasten, freue mich wie ein kleines Kind vor Weihnachten.
[o9] HerbHollywood am 02.04. 22:51
+1 -1
DOOM 2016 war wirklich gut und technisch gesehen hat DOOM Eternal nochmal ordentlich zu gelegt aber die Hüpferei geht mir ordentlich auf den Sack. Sowas hat in einem Shooter einfach nichts zu suchen! Hab mich ewig auf das Spiel gefreut und bin abgesehen von der Technik sehr enttäuscht. Wenn ich ein Jump and Run will, spiele ich Super Mario World.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies