Xiaomi kündigt Redmi Note 9 an: Quadrat-Cams & maximal Performance

Roland Quandt am 03.03.2020 15:33 Uhr
2 Kommentare
Der chinesische Hersteller Xiaomi hat seit jeher eine sehr hohe Schlag­zahl, was die Einführung neuer Produkte angeht. In Kürze soll die Xiaomi Redmi Note-Serie erneut Zuwachs bekommen, wobei es auch in diesem Fall zu Problemen wegen der Coronavirus-Epidemie kommt.

Wie Xiaomis Country-Manager für Indien, Manu Kumar Jain, jüngst über Twitter verlauten ließ, plant man für den 12. März 2020 die erste Vorstellung der neuen Smartphones der Xiaomi Redmi Note 9-Serie. Zwar nannte Jain noch keine Details zu den geplanten Geräten, doch das von ihm veröffentlichte Teaser-Bild macht bereits deutlich, in welche Richtung es beim Redmi Note9 gehen soll.

Xiaomi Redmi Note 9
Xiaomi Redmi Note 9: Launch-Event wegen Corona nur online

Das Bild zeigt neben der Modellnummer auch vier in einem quadratischen Rahmen angeordnete Kameras, so dass klar ist, dass Xiaomi das Design beim Redmi Note 9 wieder ändert und von seiner Praxis der vertikal am oberen linken Gehäuserand angeordneten Kamera-Systeme abweicht. Denkbar wäre, dass die Kameras nun wieder mittig sitzen sollen, wobei es dazu ebenso wie zu allen anderen Details der Redmi Note 9 Reihe keinerlei offizielle Angaben gibt.

Xiaomi Redmi Note 8 Pro Hands-On: Extrem viel Smartphone fürs Geld
videoplayer
In einem weiteren Tweet verriet der Xiaomi-Manager, dass die Vorstellung des Redmi Note 9 in Indien für ein weltweites Publikum erfolgen soll. Allerdings wird es sich anders als geplant, nicht um eine der üblichen Live-Veranstaltungen handeln. Stattdessen will der Hersteller "nur" einen reinen Online-Launch durchführen, um so den durch die Ausbreitung des neuen Coronavirus entstehenden Gefahren aus dem Weg zu gehen.

Jain stellte klar, dass man zwar ursprünglich eine Präsentation der neuen Produkte im Rahmen einer "richtigen" Launch-Veranstaltung angesetzt hatte. Allerdings habe man sich zum Schutz der Mitarbeiter, Pressevertreter und anderer Besucher des Events für einen Verzicht entschieden. Hintergrund sei die auch in Indien zunehmende Verbreitung von Covid-19. In Indien sind laut offizieller Statistik aktuell fünf Personen an dem neuen Virus erkrankt.
2 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Coronavirus
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies