Microsoft bestätigt Probleme und zieht Windows 10-Update zurück

[o1] DK2000 am 15.02. 14:07
+2 -3
Das ist halt wiedermal eines von den Updates, welche nicht über das Windows Update hätte verteilt werden dürfen. Das bei HP Geräten mit aktivierter "Sure Start Secure Boot Key Protection" Probleme gibt, war zu erwarten, da hier ein unautorisierter Wechsel des Secure Boot Keys stattgefunden hat. Das ist seitens HP so vollkommen normal und auch so gewollt. Das Update hat hier nicht verloren.
[re:2] Freddy2712 am 18.02. 00:44
+ -
@DK2000: Aber auch nicht ganz Richtig seitens HP wenn man Microsoft nicht Autorisiert.
Ich gebe zu inwiefern der Key eventuell mit Patchen versehen werden kann weiß ich nicht oder wieso man diesen ggf Verändern müsste.
[o2] djgholum am 15.02. 14:45
+3 -2
Ich habe es installiert und kein Problem habe ich. Sollte ich es de installieren??
[re:1] ItMightBeDennis am 15.02. 14:46
+4 -1
@djgholum: Ich hab auch keinerlei Probleme....bisher....solange du keine hast, lass es doch drauf. Wenn welche kommen, kannst es immernoch deinstallieren.
[o3] L_M_A_O am 15.02. 17:44
+1 -
Ich habe gestern auf meinem HP(2760p) die Aktualisierungen gefahren und keine Probleme. Edit: Habe den KB4524244 gar nicht angeboten bekommen.
[o5] Synapsis am 15.02. 21:17
+4 -8
Na ja, hauptsache der MS Terminal ist fertig und inkludiert die einzigartige MS Telemetry™
die sogar in den Calculator eingebaut ist. Microsoft ist mit Windows nur noch laecherlich, dieser absurder Mutant mit innereinen die 20 Jahre alt sind sollte endlich sterben. Als OS ist dies komplett unbrauchbar, die schaffen es nicht mal eine funktionierende Suche zur implementieren.. unfassbar.

Verglichen mit macOS bzw. Linux/Plasma sieht MS wie eine OS karikatur die vor 20 Jahren steckengeblieben ist und nach Steve Ballmer erinnert. Wie kann man mit etwas arbeiten was nie funktioniert? Und die User lassen sich auf diese dummen data-spying beta tests ein... Ich hoffe dass Windows endlich in die Ecke getrieben wird und endlich stirbt, dann kann ich endlich / ueberall verwenden. Was ich so geil aber finde: MS haut sich selber in immer tiefer rein, sogar der dumme Terminal wird mit doppelten \\ im JSON file konfugierert. Im Jahr 2020 kann das dumme NTFS nach wie vor nicht mit gross/klein schreibung umgehen, von features wie copy-on-write und snapshots geschwiegen.

Dazu dieser totalle privatsphaere invasion durch 234234 prozesse die jeden klick/link/whatever sammeln im rahmen ihrer "tests" wtf?
[re:2] Wolfi_by am 15.02. 23:56
+ -
@Synapsis: ich hab mein surface jetz 4 Jahre und hab alle Insider previews mitgemacht... Und offenbar hat es mich diesmal zum ersten Mal erwischt... Naja... Hab wiederherstellen gemacht und alle Dateien waren immer noch da. Musste nur die Anwendungen neu installieren... Ich nutze auch Linux... Aber dort das selbe Problem, was nicht ausgeschlossen ist hätte richtig Arbeit bedeutet... Wie das bei Mac ist kann ich. Ich sagen
[re:3] Freizeitposter am 16.02. 08:53
+3 -2
@Synapsis: Über die Optik des OS zu streiten ist sinnlos. Dafür gibt es eben zu viele Geschmäcker.
Von der Funktionalität kann man jednfalls nicht maulen. W10 rennt wie der Tezfel und ganz ohne Probleme - zumindest bei mir.
Natürlich gibt es immer welche die auch Probleme haben und solche die einfach über alles maulen müssen.
Da vertrete ich aber eher den Standpunkt, besser machen oder Klappe halten.
Und Linux ist optisch ja wohl das allerletzte - meine subjektive Meinung.
Linux sieht man an, dass es überwiegend von Technokraten gestaltet wird. Von Kreativität und Design - null spur.
[re:1] thielemann03 am 16.02. 13:53
+2 -1
@Freizeitposter: Dann schau mal genauer hin KDE Plasma ist gegenüber Win 10 eine Augenweide. Und es gibt noch einige weitere sehenswerte Desktopenviroments, nicht nur eins, wie bei Windows. Ich nutze Windows und Linux seit fast 20 Jahren nebeneinander und find Beides gut.
[re:2] Synapsis am 16.02. 22:06
+ -
@Freizeitposter: Ich maule nicht ueber alles - ich habe sehr spezifisch erwaenhte funktionen und die komplette unfaehigkeit von M$ im System design beschrieben, auch blindes User vertrauen - Kreativtaet und Design im Windows ist sicher vorhanden. Man du weisst selber wohl nicht ganz was unter den 2 Begriffen zur verstehen ist, weil was meinst du mit Kreativitaet und Design das bei Linux fehlt? Was tatsache ist was wenige vielleicht wissen ohne Linux ware MS unfaehig das Cloud anzubieten, weil iemand mehr Windows als Server ernst nimmt.. und MS eigene In-House Server sind ja auf Linux weil Ihr eigenes System einfach unskallierbar ist. Schau auf die Zahlen, ich glaube Azure hat inzwischen doppelt so viele Linux instanzen als Windows. Werden wohl viele Technokraten dabei sein... Neues aus Innovativen MS design: Windows 10 Pro kann mit 128 Threads nicht umgehen, das system kakt ab...
[re:4] Freddy2712 am 17.02. 21:12
+ -
@Synapsis: Ich hab mir mal die Mühe gemacht die UI Plasma und Win 10 zu Vergleichen Plasma ist Optisch sehr Mac Like würde ich sagen auch von der Bedienung.
Allerdings ist Mac was Apple angeht die letzten Jahre eher Vernachlässigt worden und erfuh wenig Pflege.
Allerdings tun sich beide UI nicht viel im gegenteil sind würde ich sagen sogar sehr Ähnlich nur Plasma ist mehr auf Mac gemacht also finden sich viele Abgerundete Elemente.
Microsoft ist da nennen wir es Kantiger im Design was mir aber auch eher zusagt.
[re:1] Synapsis am 18.02. 10:21
+ -
@Freddy2712: Du vergisst eins, beides ist KONSEQUENT im design - und Microsoft ist unfaehig Ihrer eigenes Fluid design zur integrieren, geschwiegen von z.b. skalierung, schon versucht 2 Monitore in Windows 10 zur verwenden? ein UHD und ein HD z.b.? Viel spass, diese Basis funktionalitaet ist tadellos im macOS und Plasma vorhanden, dazu kommt jeder menge Fehler die einfach unfassbar im 2020 ist: Versuche mal mehrere Felder im Windows 10 zur waehlen, oder die Tatsache das die UI auf UHD/5K unbrauchbar ist weil alles so klein ist. Dann die verrueckte Fullscreen / Windows screen schaltung die dauerhaft Fehler aufweisst. und und und. Windows 10 ist eifnach ein Mullhaufen, mit oben drauf gepickten neuen UI und innerein die Teilweise 20+ Jahren sind und dient hauptsaechlich als Telemetry client um die User so viel wie moeglich zur Aufzeichnen - ohne dass es je funktioniert.
[o6] hdp26 am 15.02. 21:57
+2 -1
Das KB4524244 verhindert auch die Anmeldung am persönlichen User- Profil. Deinstallation war erfolgreich, Anmeldung am User- Profil ist danach wieder möglich.
[o7] G7 am 15.02. 23:00
+ -1
Ich hatte gerade einen Black Screen! da ich das noch nie hatte gehe ich mal davon aus das es von dem update kommt.
[o8] RalfB4 am 16.02. 04:07
+ -
Ich hatte plötzlich die USA Windows 10 Vision drauf. Natürlich alles nur englisch und den amerikanischen Microsoft Store. Völliges Chaos. 1 Tag gebraucht und alles versucht. Der letzte war dann, die Löschung der letzten Updates..
[re:1] Fabian_86 am 16.02. 05:21
+ -1
@RalfB4:
Wie ist das den passiert????
Ist nicht normal für ein Update.
[o9] Fabian_86 am 16.02. 05:21
+1 -3
Leider kann ich das bestätigen. Hab das im Öfffentlichen Dienst auch gehabt. Weg damit!!
[re:1] L_M_A_O am 16.02. 11:17
+1 -
@Fabian_86: Habt ihr keine Update-Verzögerung?
[re:1] Fabian_86 am 16.02. 13:05
+ -
@L_M_A_O: Klar doch
[re:1] L_M_A_O am 16.02. 14:46
+ -
@Fabian_86: Aber wie könnt ihr dann das Update bekommen haben? Ich habe durch die Update-Verzögerung am Freitag die Updates bekommen und da war schon KB4524244 nicht mehr dabei. Wir haben je nach Rechner zwischen drei und sieben Tage Verzögerung per GPO.
[10] M_Rhein am 16.02. 11:21
+ -3
Microsoft vergisst immer die Profis die an ihren Rechnern herumfuchteln, weil es ja Profis sind.

das sind dann meist auch die Leute die Problemen mit Updates haben.

ein Schelm wer böses dabei denkt
[11] Smilleey am 16.02. 11:54
+1 -
Hach ja. Solche Meldungen bestätigen mich aufs neue das ich Windows 10 von meiner SSD verbannt habe. Schau vielleicht mal in paar Jahren wieder rein in die Baustelle.
[12] Freddy2712 am 17.02. 21:06
+ -
Also hier bei einem Pavilion G6 keine Probleme trotz Update vom 12.02 vielleicht auch wichtig das ich nichts am System Verändert habe und hier ein I7 neben einer Radeon seine Arbeit macht.
Auch keine der für Probleme bekannten Security Software Installiert nutzte den Defender für meine Zwecke reicht er aus.
Würde da gerne mehr Infos zu sehen welche HP Geräte Betroffen sind vielleicht lässt sich hier auch dann für andere Probleme ein Muster erkennen.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies